7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 1 Jahr

Oktober 2018

  • Text
  • Cool
  • Star
  • Konzert
  • Jugend
  • Steiermark
  • Schueler
  • Oktober
  • Schule
  • Telefon
  • Grazer
  • Graz

Telefon 0 31 6 / 67 11

Telefon 0 31 6 / 67 11 41, Fax 0 31 6 / 67 11 51 Telefon 03452/ 73 768, Fax 03452/ 73 168 SCHERIAU (3), WOLF graz 16 PKW & Motorrad Mehrphasen- www.grazer.at 3. OKTOBER 2018 Fahrsicherheits-Training Infos & Anmeldung: Tel.: 050 123 2680 www.grazer.at Diese Schüler wollen hoch hinaus! www.fsz-steiermark.at 12/13 Ab nach Rumänien. Veronika, Kerstin, Anna und Astrid machen für die Schule monatelange Praktika im Ausland. 14/15 Auf ins Rathaus. Grazer Schüler stellen ihre Fragen an Bürgermeister Siegfried Nagl und seine Vize Lisa Rücker. 26/27 Ab auf das Rad. Daniel will sein Hobby zum Beruf machen – und spricht über seine heißen Ritte am Trial-Bike. 30/31 Ab auf die Party. Die Grazer DJs Christoph und Lucas präsentieren mit Theresa und Lilian aktuelle Clubbing-Mode. GRAZ - GRALLA ÜBER 2000 m² VERKAUFSFLÄCHE 8051 Graz, Wiener Straße 186a ÜBER 2000 m² VERKAUFSFLÄCHE 8430 Gralla, 59d Gralla Lisa Greck, Lehrling bei Hervis, steckt voller Motivation und großer Leidenschaft für ihren Lehrberuf als Einzelhandelskauffrau mit Schwerpunkt auf Sportartikeln. Sie ist gerne unter Menschen, sehr offen und liebt Sport über alles – und genau das braucht man für diese Lehre auch. ERWIN SCHERIAU (3) Auf eigenen Beinen stehen LERNEN VS ARBEITEN. Immer mehr Schüler entscheiden sich heutzutage für eine Lehre. Ein Lehrling bei Hervis erzählt über ihre Erfahrungen und warum genau sie sich dafür entschieden hat. Seine Leidenschaft für Sport und eine Lehre unter einen Hut zu bringen, soll nicht funktionieren? Falsch gedacht! Beim Sportfachhändler Hervis kann man genau diese zwei Dinge vereinen. Wer eine Lehre zur Einzelhandelskauffrau mit Schwerpunkt auf Sportartikeln machen möchte, ist also bei Hervis genau richtig! „Einer der Hauptgründe, wieso ich hier eine Lehre mache, ist definitiv, weil ich sportbegeistert bin und man hier sehr viel mit Sport zu tun hat“, erzählt Lisa Greck, Lehrling bei Hervis im Citypark. „Klima ist super!“ Besonders wichtig in einem neuen Lebensabschnitt, vor allem wenn man sich dazu entscheidet, eine Lehre anzufangen, ist das Klima in der Firma. Immerhin will man sich in drei Jahren Lehrzeit auch wohlfühlen und nicht einfach die Zeit absitzen. „Das Klima passt! Jeder war sofort sympathisch, und jeder hilft jedem, wo er kann. Man wird wirklich gut aufgenommen“, freut sich Greck, dass sich gerade Filialleiter Jürgen Ringhofer besonders um „seine“ Lehrlinge kümmert. Außerdem: „Wenn man bei Hervis eine Lehre macht, wird man nicht als ‚Lehrling‘ behandelt, sondern wird mit eingebunden, darf ausprobieren und auch alles machen.“ Lisa Greck macht eine Lehre bei Hervis im Citypark Graz. Während der Lehrzeit fährt man einmal im Jahr für eine Woche nach Salzburg. Dort lernt man in Teamarbeit, wie man besser verkauft, und bekommt hilfreiche Tipps. Hervis Academy Als Verkaufsunterstützung hat Hervis eine eigene Plattform unter dem Namen „Hervis Academy“ eingerichtet. Dort können sich die Jürgen Ringhofer, Filialleiter von Hervis im Citypark Graz Lehrlinge ganz einfach einloggen und finden dann eine Einführung in den Verkauf. „Welche Marken gibt es, was für Materialien, auf was muss man ganz besonders achten und und und. Einfach Tipps und Tricks, um sich den Alltag zu erleichtern“, sagt Greck. Die Lernplattform dient dazu, immer weiterzulernen, wenn man möchte. „In der Berufsschule wird auch auf diese Dinge eingegangen, aber das hilft auch zur Vertiefung“, so Greck. Am Ende eines Lernabschnitts gibt es auch Wissenschecks, um selbst zu prüfen, ob man alles kann. „Bei Pünktlichkeit und gutem Umsatz kann man auch jedes Monat gewisse Prämien bekommen. Bei einem Lehrlingsgespräch wird dann entschieden, ob man was bekommt. Im ersten Lehrjahr sind es etwa 60 Euro“, erzählt der Lehrling.

2021