7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

Oktober 2018

  • Text
  • Cool
  • Star
  • Konzert
  • Jugend
  • Steiermark
  • Schueler
  • Oktober
  • Schule
  • Telefon
  • Grazer
  • Graz

Telefon 0 31 6 / 67 11

Telefon 0 31 6 / 67 11 41, Fax 0 31 6 / 67 11 51 Telefon 03452/ 73 768, Fax 03452/ 73 168 SCHERIAU (3), WOLF graz 10 PKW & Motorrad Mehrphasen- www.grazer.at 3. OKTOBER 2018 Fahrsicherheits-Training Infos & Anmeldung: Tel.: 050 123 2680 www.grazer.at Whatsapp hinaus! Ab nach Rumänien. ist der Star unter Veronika, Kerstin, Anna und Astrid machen für die Schule monatelange Praktika im Ausland. 14/15 Auf ins Rathaus. Grazer Schüler stellen ihre Fragen an Bürgermeister Siegfried Nagl und seine Vize Lisa Rücker. 26/27 Ab auf das Rad. Daniel will sein Hobby zum Beruf machen – und spricht über seine heißen Ritte am Trial-Bike. 30/31 GRAZ - GRALLA ÜBER 2000 m² VERKAUFSFLÄCHE 8051 Graz, Wiener Straße 186a ÜBER 2000 m² VERKAUFSFLÄCHE 8430 Gralla, 59d Gralla Diese Schüler wollen hoch 12/13 www.fsz-steiermark.at Ab auf die Party. Die Grazer DJs Christoph und Lucas präsentieren mit Theresa und Lilian aktuelle Clubbing-Mode. KOMMUNIKATIV. Die Grazer Schüler unterhalten sich gerne über diverse Plattformen. Am beliebtesten unter ihnen sind ganz klar Whatsapp, Snapchat und der Facebook- Messenger! Von Valentina Gartner valentina.gartner@grazer.at Messenger und Plattformen, um mit seinen Freunden zu kommunizieren, gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Aber nur wenige setzen sich bei den Grazer Schülern langfristig durch! Das hat unsere „SchülerGrazer“-Umfrage unter 512 Jugendlichen an diversen Schulen ergeben. Während der kostenlose Messenger Whatsapp ganz klar die Führung übernimmt, folgt dicht dahinter Snapchat. Was ursprünglich dazu diente, Fotos für nur einige Sekunden zu verschicken, ist für die Schüler mittlerweile eine moderne Kommunikationsmöglichkeit geworden. Denn man kann statt den Fotos, die sich wieder selbst zerstören, auch ganz normale Nachrichten versenden. Diese verschwinden ebenso, wenn man sie nicht im

Telefon 0 31 6 / 67 11 41, Fax 0 31 6 / 67 11 51 Telefon 03452/ 73 768, Fax 03452/ 73 168 SCHERIAU (3), WOLF 3. OKTOBER 2018 www.grazer.at graz 11 www.grazer.at PKW & Motorrad Mehrphasen- Fahrsicherheits-Training Infos & Anmeldung: Tel.: 050 123 2680 www.fsz-steiermark.at den Messengern Diese Schüler wollen hoch hinaus! Beliebtheits-Ranking 12/13 Ab nach Rumänien. Veronika, Kerstin, Anna und Astrid machen für die Schule monatelange Praktika im Ausland. 14/15 Auf ins Rathaus. Grazer Schüler stellen ihre Fragen an Bürgermeister Siegfried Nagl und seine Vize Lisa Rücker. 26/27 Chat speichert. Erstaunlich dabei: Beide Plattformen werden großteils von Burschen verwendet. Während laut Umfrage 208 Mädels Whatsapp und 181 Snapchat verwenden, sind die Dienste bei den Burschen mit 293 Nutzern bei Whatsapp und 227 bei Snapchat weitaus beliebter. SMS sind out Auch der Facebook-Messenger verliert bei den Schülern nicht an Beliebtheit. Von den befragten Schülern nutzen ganze 162 Mädchen und 241 Burschen den Messenger, um Nachrichten zu verschicken. Allerdings nutzen diesen Dienst fast nur Schüler über 16 Jahre. Ganz anders sieht das hingegen bei den SMS aus. Diese haben über die Jahre angesichts der Gratis-Internet-Messenger an Bedeutung verloren. SMS tippen erweist sich bei den Schülern eher als out denn als in. So nutzen von 512 Befragten lediglich noch 112 Teenies die gute alte SMS – davon nur 40 Mädels und 82 Burschen. Immerhin sind die Oldschool-SMS bei den unter 16-Jährigen derweil noch am beliebtesten. Unbekannte Dienste Neben den Klassikern gibt es am Markt natürlich auch andere Plattformen und Messenger, über die man sich mit seinen Freunden, Bekannten und der Familie unterhalten kann. Dazu zählen etwa Signal und Threema, die aber nur bei wenigen Grazer Schülern in Verwendung sind. Viele haben von den Diensten vermutlich noch nie gehört, dennoch verwenden insgesamt 28 Schüler Signal und zwölf Threema – vor allem im Vergleich zu Whatsapp eine absolute Minderheit. Andere Messenger als die bisher erwähnten nutzen die Schüler offenbar nicht. Man darf gespannt sein, wie sich die Nutzung der diversen Plattformen in den nächsten Jahren weiter verändert. Ob die SMS irgendwann ganz aussterben wird? Der beliebteste Messenger ist definitiv Whatsapp. THINKSTOCK (2) Ab auf das Rad. Daniel will sein Hobby zum Beruf machen – und spricht über seine heißen Ritte am Trial-Bike. 30/31 1. Whatsapp GRAZ - GRALLA 2. Snapchat ÜBER 2000 m² VERKAUFSFLÄCHE 8051 Graz, Wiener Straße 186a ÜBER 2000 m² VERKAUFSFLÄCHE 8430 Gralla, 59d Gralla 3. Facebook-Messenger 4. SMS 5. Signal 6. Threema Ab auf die Party. Die Grazer DJs Christoph und Lucas präsentieren mit Theresa und Lilian aktuelle Clubbing-Mode.

2021