7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

März 2018

  • Text
  • Jugend
  • Steiermark
  • Schueler
  • Rauchverbot
  • Sturm
  • Schule
  • Ortweinschule
  • Modeschule
  • Grazer
  • Graz

12 graz www.grazer.at 7.

12 graz www.grazer.at 7. MÄRZ 2018 M U S I K Im März on Stage KK, SAINT CHAMELEON, HANNAH SCHWAIGER SA 10 Best of the 80ies. Gern erlebter Ausflug in die Musik der 80er in der Postgarage. DJ Alex Wagner (Foto, Radio Energy), DJ Disco. Es gibt Special-Deko und Visuals. Start am 1st Floor: 22 Uhr. Ein Markenzeichen der Metal- Ausnahmeband sind die schweißtreibenden Live-Shows. MANUELA MAYER SA 18 SA 31 Saint Chameleon. Das wird noch eine große Karriere für die Grazer Band Saint Chameleon, die im p.p.c. jetzt ihr Debüt- Album „Mockingbird“ präsentieren wird. Produziert wird die Band vom Grazer Tom Zwanzger. Support: Veit Club. MYNTH. Das Duo hat schon einen Amadeus, präsentiert das zweite Album und spielt im Grazer Orpheum. Metal-Wölfe erobern Grazer Schloßberg! METAL-HOCHBURG. Graz ist wieder „Metal-Hauptstadt“. Für das Festival „Metal on the Hill“ am Schloßberg sind die Headliner fix: Powerwolf! Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Die Wölfe freuen sich schon, die Fans auch. Immerhin hat das mittlerweile etablierte Metal-Festival „Metal on the Hill“ auch international schon einen guten Namen. Dieses Jahr findet das Fest der lauten und harten Gitarren am 17. und 18. August statt. Und die Headliner stehen bereits fest: Star des Festivals ist eine Metal- Band aus Saarbrücken: Powerwolf. Die Band um Sänger Attila Dorn ist derzeit die erfolgreichste deutsche Metalband. Die Band, die ihre Songs auf Englisch, teils auch auf Latein und selten auf Deutsch textet, hat sich vor allem durch ihre besonderen Live-Auftritte eine große Fangemeinde erspielt. Und die letzten drei Tonträger waren alle in den Top 3 der Charts, davon schafften zwei Alben die Nr. 1. Die Band, die schon in Wacken brillierte, spielt in diesem Sommer nicht nur beim Grazer Festival, sondern auch bei Festivals in Frankreich, Tschechien, Belgien, Rumänien und Spanien. „Metal on the Hill“ am Schloßberg hat noch weitere Headliner zu bieten: Die Bands Epica und Eluveitie spielen in Graz Österreich-Exklusiv-Shows. Dann die Helden von Sodom, die absolut einzigartige A-cappella- Wucht von Van Canto, gefolgt von Death Metal mit God Dethroned. Weiters sind auch die Grazer Lokalmatadoren Ellende und Darkfall dabei. Und das sind noch nicht einmal alle Bands. Metal on the Hill 2018 ■■Das Festival: „Metal on the Hill“ gibt es am Freitag, 17. August, und am Samstag, 18. August, jeweils um 15 Uhr. ■■Bisher fixierte Bands: Powerwolf Epica Eluveitie Sodom Van Canto God Dethroned Jinjer Evil Invaders Darkfall Ellende ■■Tickets: Festival-Pässe gibt es um 98,60 Euro im Grazer Orpheum, Ö-Ticket-Vorverkauf

7. MÄRZ 2018 www.grazer.at graz 13 Robin Resch: „die Stimme“ Robin Resch studiert Molekularbiologie. Die Karriere läuft so nebenbei. UNIVERSAL STORYTELLER. Die Steiermark hat einen neuen Top-Star: Robin Resch fasziniert mit Gitarre und seiner Stimme. Start war im Grazer Humboldtkeller. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Fremde Federn im Bunker live ■■ Gute Idee, der Neuen Deutschen Welle 2018 ein Tribute- Konzert zu widmen. Hier das Line-up der Show vom 16. März: Binder & Krieglstein, Dogboy, The Sado Maso Guitar Club, Don Finito und Daze Work. Die Bands werden mehr oder weniger auf ihre eigene Art die Songs der damaligen Wellen-Helden intonieren. Er geht auf die Bühne, stellt sich mit seiner Gitarre zum Mikrofon und schon nach den ersten Klängen hat er sein Publikum. Die Rede ist von Robin Resch, der aus Rottenmann auszog, um die Singer/Songwriter-Welt zu erobern. Und Resch eroberte zumindest die europäische TV-Welt. Mit seiner Stimme berührte er in der Casting-Serie „The Voice“ rund drei Millionen Zuseher, und deren Votings brachten den heutigen Mittzwanziger bis ins Finale der 6. Staffel der Show. Das war im Dezember 2016. Jetzt startet Robin Resch auch bei uns durch und hat vor wenigen Tagen seine erste eigene Single „The Great Escape“ veröffentlicht. Robin Resch: „Ich bin bis zu ,The Voice‘ so gut wir gar nicht vor Publikum aufgetreten, ich hatte immer das Gefühl, dass meine Stimme nicht überzeugen würde.“ Beste Freundin des Steirers wurde „Molly“, eine Gitarre, die er bei einem Aufenthalt in Vancouver erstanden hat. „Molly“ und die umfangreiche Plattensammlung seines Vaters mit Vinyl von Bob Dylan und anderen Storytellern formten den Geschichtenerzähler. Start in Graz Zum ersten Mal vor Publikum aufgetreten ist Robin im Grazer Humboldt-Keller. In dem kultigen Grazer Beisl stellte sich Robin in einer Open-Mic-Night kurz entschlossen auf die Bühne. Aus gedachten 20 Minuten wurde eine gute Stunde. „Bleib oben“, riefen die Gäste, und Robin blieb, spielte Gitarre und sang. „Ab diesem Moment, wo ich gesehen habe, dass mich da niemand von der Bühne pfeift, bin ich ganz bei mir gewesen.“ Heute hängen im Humboldt-Keller Zeitungsausschnitte und Fotos von Resch vor allem über den Durchmarsch bei ,The Voice‘. Der 24-Jährige, der in Graz Molekularbiologie studiert, will behutsam an seiner Karriere basteln. Jetzt die erste Single, später eine zweite und dann ein Album. Vielleicht eines auf Vinyl, wie die Schallplatten, die in Papas Schrank aufbewahrt sind. Im Bunker dabei auch The Sado Maso Guitar Club aus Graz. KK Robin Resch: Zahlen und Fakten ■■Robin Resch kommt aus Rottenmann und ist 24 Jahre alt. ■■Karriere: 2016 kam er vor drei Millionen TV-Zusehern auf den 2. Platz im Finale von „The Voice“. ■■Tonträger: Am 23. Februar erschien die Single „The Great Escape“ auf dem Label Warner Music. ■■Live-Shows: An einer Kurz-Tournee wird gearbeitet.

2021