7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 9 Monaten

Dezember 2018

  • Text
  • Vertretung
  • Schuelersprecher
  • Tisch
  • Steiermark
  • Schueler
  • Dezember
  • Schulen
  • Schule
  • Telefon
  • Graz
  • Grazer

SCHERIAU (3), WOLF graz

SCHERIAU (3), WOLF graz 8 PKW & Motorrad Mehrphasen- www.grazer.at 5. DEZEMBER 2018 Fahrsicherheits-Training www.grazer.at Diese Schüler Infos & Anmeldung: Tel.: 050 123 2680 www.fsz-steiermark.at 12/13 Grazer Diese Schüler wollen hoch Schulen sind jetzt hinaus! Ab nach Rumänien. Veronika, Kerstin, Anna und Astrid machen für die Schule monatelange Praktika im Ausland. 14/15 Auf ins Rathaus. Grazer Schüler stellen ihre Fragen an Bürgermeister Siegfried Nagl und seine Vize Lisa Rücker. KURIOS. Instagram boomt! Immer mehr Schulen legen sich nun auch eigene Accounts zu. Aber nicht 26/27 nur klassische Schulaccounts – auch Maturaball-Countdowns oder kuriose Orakel liegen im Trend. Ab auf das Rad. Daniel will sein Hobby zum Beruf machen – und spricht über seine heißen Ritte am Trial-Bike. 30/31 GRAZ - GRALLA ÜBER 2000 m² VERKAUFSFLÄCHE 8051 Graz, Wiener Straße 186a Telefon 0 31 6 / 67 11 41, Fax 0 31 6 / 67 11 51 ÜBER 2000 m² VERKAUFSFLÄCHE 8430 Gralla, 59d Gralla Telefon 03452/ 73 768, Fax 03452/ 73 168 SCREENSHOT INSTAGRAM (6) 218 Ab auf die Party. Die Grazer DJs Christoph und Lucas präsentieren mit Theresa und Lilian aktuelle Clubbing-Mode. 462 Abonnenten Abonnenten 187 Abonnenten 626 Abonnenten 266 Abonnenten 193 Abonnenten Von Valentina Gartner valentina.gartner@grazer.at Immer mehr Grazer Schulen haben sich in den letzten Monaten einen eigenen Instagram-Account zugelegt. Damit liegen sie im Trend: Facebook gehört bei der „Generation Z“ mittlerweile der Vergangenheit an. Instagram hat sich aus einer App, bei der man Fotos posten kann, mittlerweile zu einem neuen Sprachrohr entwickelt. Instagram ist schon lange keine Foto-App mehr, sondern eine weltweit anerkannte Plattform, mit der man in kürzester Zeit Unmengen an Menschen erreichen kann – auch in unserer Stadt. Dies haben inzwischen auch einzelne Schulen erkannt. Während einige schon eine gewisse Anzahl an Abonnenten – besser bekannt als „Follower“ – haben, stehen andere noch in den Startlöchern. So ist die derzeit beliebteste bzw. bekannteste Seite mit insgesamt 626 Followern das „Ortweinbuffet“. Nicht das klassische Schulmodell, aber es kommt sehr gut an. Täglich wird gepostet: #wosgibtsheitguads. Die besten Schmankerln des Buffets sozusagen. Während der Schulsprecher der BG/BRG/MG Dreihackengasse, Viktor Kahr, gerne „mehr Follower“ hätte, wollen Schulen wie BRG WIKU und BG/BORG HIB Liebenau auch bald nachziehen. Die Accounts kommen an und gewinnen immer mehr an Beliebtheit. „Wir finden die Idee einfach super! Wir wollen das auf jeden Fall auch machen“, sind sich Ale xander Arzberger, Schulsprecher des WIKU, und Raphael Kollegger, Schulsprecher- Stellvertreter der HIB, einig. Schul-Orakel Besonders kurios sind die unzähligen Instagram-Orakel und Beichtstühle. Da können dann auch schon mehrere Grazer Schulen mitreden. Seiten, die wie aus dem Nichts auftauchen und einem versprechen, etwas über seine Person zu verraten. Ganz anonym, versteht sich! Und so funktioniert’s: Hat man den Instagram-Account seiner Schule gefunden, der sich meist Orakel oder Beichtstuhl nennt, muss man diese Seite in seiner Story erwähnen. Daraufhin erzählt dieses Orakel einem, was man in der Schule über ihn sagt. Ein Beispiel: „Du gehst in die XX-Klasse, bist sehr beliebt und die Leute sehen zu dir auf!“ Ein kurioser Trend, der in vielen Schulen auf einmal aufgetaucht ist. Der Wahrheitsgehalt und der Sinn der Sache sind allerdings fraglich. Ball-Countdown Die Maturaball-Saison ist ja schon länger im Gange. Im Vorfeld wollen die Schüler aber vor allem eines: Karten verkaufen und die Menschen auf ihren besonderen Tag aufmerksam machen. Und was funktioniert besser, als die Mehrheit über Instagram zu erreichen? Auf den eigenen Maturaball- Seiten wird meist der Countdown gezählt. Damit jeder einzelne Maturant auch einmal ins Rampenlicht gerückt wird, wird täglich ein Motto foto gepostet. Durch Instagram erreichen die Schüler erfahrungsgemäß mittlerweile einfach am meisten Menschen.

SCHERIAU (3), WOLF 5. DEZEMBER 2018 www.grazer.at graz 9 www.grazer.at PKW & Motorrad Mehrphasen- Fahrsicherheits-Training Infos & Anmeldung: Tel.: 050 123 2680 www.fsz-steiermark.at auch auf Instagram Diese Schüler wollen hoch hinaus! 12/13 Ab nach Rumänien. Veronika, Kerstin, Anna und Astrid machen für die Schule monatelange Praktika im Ausland. 14/15 Betrieben werden die einzelnen Accounts von verschiedenen Schülern. So managen die Schulvertreter in den meisten Fällen die klassischen Schul- Accounts. Bei den Orakeln handelt es sich um „Geister“: Meistens wollen sich irgendwelche Schüler einfach einen Spaß erlauben. Und wer auch immer derjenige war, der damit angefangen hat: Das hat eine Welle ausgelöst, die noch eine Weile andauern wird. Wenn es um den eigenen Maturaball geht, übernimmt die Account-Betreuung meist das Organisationskomitee selbst. Immerhin ist es Werbung für den eigenen Ball, und an die Mottofotos kommt sonst auch kaum einer heran. In den nächsten Monaten darf man also ganz bestimmt mitverfolgen, wie noch mehr Schulen in Graz auf den Geschmack kommen. Ab auf das Rad. Daniel will sein Hobby zum Beruf machen – und spricht über seine heißen Ritte am Trial-Bike. 30/31 GRAZ - GRALLA ÜBER 2000 m² VERKAUFSFLÄCHE 8051 Graz, Wiener Straße 186a Telefon 0 31 6 / 67 11 41, Fax 0 31 6 / 67 11 51 ÜBER 2000 m² VERKAUFSFLÄCHE 8430 Gralla, 59d Gralla Telefon 03452/ 73 768, Fax 03452/ 73 168 Auf ins Rathaus. Grazer Schüler stellen ihre Fragen an Bürgermeister Siegfried Nagl und seine Vize Lisa Rücker. 26/27 Ab auf die Party. Die Grazer DJs Christoph und Lucas präsentieren mit Theresa und Lilian aktuelle Clubbing-Mode. Ein Like nach dem anderen! Schüler zeigen sich immer wieder gegenseitig die neuesten Instagram-Seiten und reden darüber! Sei es eine Seite der eigenen Schule, der Klassenkameraden oder mit lustigen Sprüchen. GETTY (6)

2021