7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 9 Monaten

Dezember 2018

  • Text
  • Vertretung
  • Schuelersprecher
  • Tisch
  • Steiermark
  • Schueler
  • Dezember
  • Schulen
  • Schule
  • Telefon
  • Graz
  • Grazer

SCHERIAU (3), WOLF graz

SCHERIAU (3), WOLF graz 26 PKW & Motorrad Mehrphasen- www.grazer.at 5. DEZEMBER 2018 Fahrsicherheits-Training www.grazer.at Diese Schüler 12/13 Mit wollen Sorger hoch noch mehr lernen hinaus! Ab nach Rumänien. Veronika, Kerstin, Anna und Astrid machen für die Schule monatelange Praktika im Ausland. 14/15 Zwei Fliegen mit einer Klat- Bäckerei Sorger die Lehre zur Einzelhandelskauffrau macht, Auf ins Rathaus. Grazer Schüler stellen ihre Fragen an Bürgermeister Siegfried Nagl und seine Vize Lisa Rücker. Steiermark. Ein Lehrling 26/27 von der Filiale Sporgasse hat aus dem Nähkästchen geplaudert. Ab auf das Rad. Daniel will sein Hobby zum Beruf machen – Einzelhandelskauffrau bei der Bäckerei Sorger macht. Im Wechsel und spricht über seine heißen Ritte am sche! Ab auf die Party. Trial-Bike. Wenn man bei der Die Grazer DJs Christoph und Lucas präsentieren 30/31 mit Theresa und Lilian aktuelle Clubbing-Mode. GRAZ - GRALLA lernt man ÜBER nebenbei 2000 m² auch gleich, VERKAUFSFLÄCHE 8051 Graz, Wiener Straße 186a Telefon 0 31 6 / 67 11 41, Fax 0 31 6 / 67 11 51 Infos & Anmeldung: Tel.: 050 123 2680 www.fsz-steiermark.at BACKEN WIR’S GEMEINSAM AN. Die Bäckerei Sorger führt insgesamt 23 Filialen in der gesamten ÜBER 2000 m² wie man VERKAUFSFLÄCHE bäckt. Cansel Ekici, Lehrling bei der Bäckerei Sorger, liebt, 8430 Gralla, 59d Gralla Telefon 03452/ 73 768, Fax 03452/ 73 168 was sie tut. „Backen macht mir richtig Spaß. Es ist schön, wenn man von den Kunden selbst Komplimente dafür bekommt, dass beispielsweise das Brot besonders schön gebacken wurde“, schwärmt Ekici. Noch ein Pluspunkt: Am Anfang der Lehre werden die Produkte zum Kennenlernen verkostet. „Am liebsten backe ich die Apfeltasche! Es ist einfach ein gutes Gefühl, wenn ich nach dem Backen den Zucker draufstreuseln kann“, lacht der Lehrling. Flexible Arbeitszeiten (ob montags oder sonntags, ob Früh- oder Nachmittagsdienst) gehören zum Alltag, wenn man die Lehre zur zwischen Früh- und Nachmittagsdienst lernt man sowohl backen als auch verkaufen. „Man hat ganz unterschiedliche Arbeitszeiten, und am Sonntag wird man sogar doppelt bezahlt“, so der Lehrling. Familiäres Umfeld „Wenn man eine Lehre bei der Bäckerei Sorger absolviert, fühlt sich das nicht nach klassischem Arbeiten an, obwohl der Aufgabenbereich sehr anspruchsvoll ist. Das Arbeitsumfeld erinnert eher an eine große Familie. Man kann über alles reden“, freut sich Ekici. Auch mit Franz Freigassner (siehe Foto), dem Verkaufsleiter, verstehen sich die Lehrlinge blendend. Er sorgt dafür, dass Unterstützung, Vertrauen und Ehrlichkeit bei der Bäckerei Sorger großgeschrieben werden. Jeder soll sich wohlfühlen, denn nur dann kommt man gerne zur Arbeit. Als Verkaufslehrling bei Sorger tätig zu sein, heißt auch, viel Kontakt mit Menschen zu haben. Tag für Tag berät man Kunden, die etwa wissen wollen, welche Zutaten gewisse Produkte beinhalten. In der dreijährigen Lehrzeit als Einzelhandelskauffrau lernt man jedes einzelne Brot, jede Semmel und jede Süßware bis ins kleinste Detail kennen. „Mit der Zeit hat man seine eigenen Stammkunden. Durch den ständigen Kontakt entwickelt sich eine ganz besondere Kundenbeziehung, die auch für mich großen Wert hat. Ich mag das sehr, weil ich generell ein offener Mensch bin. Ich finde es auch immer schön, wenn man mit den Kunden scherzen kann und sie eine Freude haben, bei mir einzukaufen“, erzählt Ekici. Für Mitarbeiter der Bäckerei Sorger besteht auch die Möglichkeit, an diversen Teambuilding- Veranstaltungen sowie Verlosungen teilzunehmen. So kann man zum Beispiel gemeinsam Yogakurse besuchen, Ausflüge in der Natur genießen oder bei Laufveranstaltungen wie dem Sorger- Halbmarathon an den Start gehen. Cansel Ekici macht gerade bei der Firma Sorger die Lehre zur Einzelhandelskauffrau. Bei der Ausbildung lernen die Lehrlinge nicht nur das Verkaufen der Ware, sondern auch, wie man die frische Ware selber bäckt. Ein großer Pluspunkt für Ekici, die es liebt, dort zu arbeiten! ERWIN SCHERIAU (2)

2021