7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

9. September 2018

  • Text
  • Einstein
  • Kunstprojekt
  • Cannabis
  • Gesundheitsstadtrat
  • Feinstaub
  • Vitalstadt
  • Gesundheit
  • Steiermark
  • Steirischen
  • Luef
  • Nagl
  • Stadt
  • Grazer
  • September
  • Graz
- Jahr der Gesundheit: Graz wird zur „Vitalstadt“ - Millionenstrafen wegen schlechter Luft stehen im Raum - Gesundheitsstadtrat kann sich Cannabis-Freigabe vorstellen - Kunstprojekt in Graz: Geschichte der Conrad-von-Hötzendorf-Straße - Gastro: Aus „Einstein“ wird „So/So“

20 szene www.grazer.at

20 szene www.grazer.at 9. SEPTEMBER 2018 Lothar Fickert, Lazarou, Tanja Kügerl und Mama Gabriele (v. l.) JKK Lions Club hilft 20-jähriger Frau ■■ Initiiert von Georgios Lazarou vom Lions Club Graz- Joanneum ist es gelungen, der 20-jährigen Tanja Kügerl ein umgebautes Auto zu überreichen. Die Lion Clubs Schlossberg, Graz, Voitsberg, Forum hatten mit dem Hauptsponsor LC Joanneum beschlossen, der seit ihrer Geburt an Spastischer Tetrapares leidenden Studentin zu helfen. Sie bekam für ihr Auto einen Rollstuhllift und einen Telekommander. Bademantel & Eiswürfelbad ■■ Bereits in aller Früh warteten die ersten Fans vor der Stadthalle. Hollywoodstar Jared Leto lockte mit seiner Band 30 Seconds to Mars insgesamt 8000 von ihnen nach Graz – aus ganz Europa. Er selbst kam gegen 15 Uhr in die Halle und sprang direkt aus dem Van zum Soundcheck auf die Bühne. Da musste die Halle allerdings dann für alle gesperrt werden – der Sänger trug nämlich nur einen Bademantel. „Backstage mussten wir eine Badewanne mit Eiswürfeln bereitstellen, in die sich der Drummer nach der Show gelegt hat. Sonst alles sehr gesund und unkompliziert“, verrät Christof Strimitzer von der Stadthalle. Bollywood hat 2017 1986 (!) Spielfilme gedreht. Graz bietet sich morgen als Filmstadt für Indien an. THINKSTOCK Alle Fotos auf www.grazer.at Superstar Jared Leto begeisterte mit seiner Band „30 Seconds to Mars“ 8000 Fans in der Stadthalle. LUEF Bollywood dreht in Graz ■■ Sechs Produzenten der renommiertesten Produktionshäuser Indiens sind morgen auf Einladung der WKO in Graz, um potenzielle Drehorte für künftige Filme aus Bollywood-Produktionen anzusehen. Morgen soll auch in Graz ein Memorandum of Understanding zwischen Indien und Österreich unterzeichnet werden. Indien verfügt über die größte Filmindustrie der Welt. Im Jahr 2017 wurden 1986 Spielfilme gedreht. Zum Vergleich: In den USA wurden im selben Zeitraum 724 Filme produziert. In Tirol drehten Bollywood-Stars wie Salman Khan und Katrina Kaif. Der Titelsong Dil Diyan Gallan, für den in der Innsbrucker Altstadt ein Video gedreht wurde, wurde 370 Millionen Mal auf Youtube gesehen. Jetzt könnte auch Graz Bollywood-City werden. Die Oper wird heuer wieder zum Club PARTYHIGHLIGHT. Das Opernclubbing bringt die altehrwürdige Oper auch heuer wieder mit DJ-Beats und Live-Acts zum Beben. ■■ Am 22. September heißt es heuer wieder „Bühne frei“ für das Opernclubbing: Sängerin Christie Vocals, Violinist Micah und Gitarrist und DJ Manuel Moore heizen den Gästen in der Oper richtig ein und bringen internationale Clubbing- Atmosphäre nach Graz. Außerdem schwingen sich die DJs Markus Dietrich, Skywlkr, Les 2 andro und Dan Bessler hinter die Turntables. „Wir werden Besuchern, die bislang mit der Oper vielleicht noch nicht so viel anfangen konnten, die Location auf moderne Art in Form eines Clubbings näherbringen und damit den Aufbau neuer Zielgruppen für die Oper bieten“, freut sich Initiator Christian Wolf von der Eventagentur Jack Coleman. Dazu wird das Bühnenkonzept um 180 Grad gedreht – die Bühne wird zum Dancefloor, von dem aus man die schönen Zuschauerränge, erleuchtet von unzähligen Disco-Lichtern, sehen kann. Das Opernclubbing 2017 wurde heuer übrigens mit dem Landeskreativpreis Green Panther im Bereich Event ausgezeichnet. ☞ Tickets gibt es unter der Adresse ticketzentrum.at und bei der Steiermärkischen Sparkasse. www.grazer.at präsentiert

9. SEPTEMBER 2018 www.grazer.at szene 21 Antennefest: Graz sah wieder Gelb ■■ Beim diesjährigen Antennefest hat ganz Graz wieder seine gelben Accessoires ausgepackt: Bundesrätin Elisabeth Grossmann die gelbe Jacke, SP-Graz-Chef Michael Ehmann den gelben Schal, Musiker-Urgestein Alex Rehak das gelbe Shirt. Unter den Gästen tummelten sich – manche mehr, manche weniger gelb – Bürgermeister Siegfried Nagl, AK-Präsident Josef Pesserl, Styria-Aufsichtsrat Johann Trummer und -Vorstand Kurt Kribitz, Stadtrat Kurt Hohensinner, Landesrat Anton Lang, Styria-International-Chef Klaus Schweighofer, Militärkommandant Heinz Zöllner und EAV-Legende Thomas Spitzer. Caritas-Präsident Herbert Beiglböck, WK-Präsident Josef Herk und VP-Landesgeschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg kamen mit gelber Krawatte, Opus-Mastermind Ewald Pfleger und Bauernbund-Direktor Franz Tonner mit gelbem Hemd, ShoppingCity-Seiersberg-Centerleiterin Sylvia Baumhackl mit gelben Schuhen, Landesrat Hans Seitinger, Red-Bull-Ring-Manager Philipp Berkessy und Redoute-Macher Bernd Pürcher mit gelbem Stecktuch. Drink des Abends war übrigens der Melon Spritz. VENA Antenne-Chef Gottfried Bichler (2. v. l.) mit Musikern Alex Rehak, Thomas Spitzer und Ewald Pfleger (v. l.). Alle Fotos auf www.grazer.at WK-Präsident Josef Herk (l.) und Landesrat Hans Seitinger freuten sich über gelbe Accessoires. Johann Trummer, Siegfried Nagl und Klaus Schweighofer (v. l.) kamen zur gelben Party. SP-Graz-Chef Michael Ehmann (l.) und VP-Landesgeschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg LUEF (4)

2021