7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

9. September 2018

  • Text
  • Einstein
  • Kunstprojekt
  • Cannabis
  • Gesundheitsstadtrat
  • Feinstaub
  • Vitalstadt
  • Gesundheit
  • Steiermark
  • Steirischen
  • Luef
  • Nagl
  • Stadt
  • Grazer
  • September
  • Graz
- Jahr der Gesundheit: Graz wird zur „Vitalstadt“ - Millionenstrafen wegen schlechter Luft stehen im Raum - Gesundheitsstadtrat kann sich Cannabis-Freigabe vorstellen - Kunstprojekt in Graz: Geschichte der Conrad-von-Hötzendorf-Straße - Gastro: Aus „Einstein“ wird „So/So“

18 szene www.grazer.at

18 szene www.grazer.at 9. SEPTEMBER 2018 Abflug! Nova-Air hob mit VIPs ab DORIANS BLOG mit Alexander Pointner Wöchentlich präsentiert TV-Moderator und Schauspieler Dorian Steidl im „Grazer“ prominente Österreicher, die uns ihre ganz persönlichen Graz-Geschichten verraten. KK E r ist bis heute der erfolgreichste Trainer des ÖSV. Vor seiner Karriere als Schisprungtrainer musste Alexander Pointner aber selbst als Schispringer im Training schwitzen. Eine der leichteren Einheiten war da auf alle Fälle eine Golfrunde in Graz – der Heimat von der Gattin des damaligen Trainers Toni Innauer, Marlene. „Es war für mich das erste Mal! Und das werde ich auch nie vergessen!“, so Pointner. Gelangen ihm doch auf der Schanze wahre Höhenflüge, so wollte sich der Golfball am Green keinesfalls in die Lüfte bringen lassen. Ein unbedachter Satz hatte darauf seine Nachwirkung: Pointner rief seinen damaligen Kollegen Andreas Felder und Ernst Vettori genervt zu: „Was soll ich machen! Ich krieg einfach keinen hoch!“ Was folgte, war schallendes Gelächter hinter vorgehaltener Hand. „Ich glaube, zwei Jahre lang haben die Burschen mich damals mit diesem Satz durch den Kakao gezogen!“ Ex-ÖSV-Trainer Alexander Pointner (l.) und Dorian Steidl KK ■■ Hin und wieder kann es ja vorkommen, dass ein VIP-Event ein bisschen abgehoben anmutet, dieses war es in einem ganz besonderen Sinn: Am Mittwoch waren die zu Restaurant und Bar umfunktionierten Flugzeuge am Dach des Hotel Novapark nämlich „ready to take off“. „Die Idee entstand, als wir ein, zwei Caipirinha zu viel hatten“, gestand Hotel-Inhaber Helmut Neukam, der international für Aufregung sorgte, als er die 70 Tonnen schwere Iljuschin und die 45 Tonnen schwere Boeing 727 spektakulär durch Graz transportierte und dann aufs Dach hievte. „Als er mit der Idee zum ersten Mal ins Bauamt gekommen war, hatten wir alle keinen Caipirinha“, gab Bürgermeister Siegfried Nagl seine anfängliche „Verwunderung“ über dieses Projekt zu. Bei der Nova- Air-Eröffnung war er aber davon begeistert und zu Scherzen aufgelegt: „,I hab an schenen Flieger‘ bekommt ja jetzt eine ganz andere Bedeutung!“ Diesen kann man in der neuen Location mit CubAIR Andreas Herz, Barbara Eibinger- Miedl und Gerhard Widmann (v. l.) Libre, CaipAIRinha und TequilAIR Sunrise aber durchaus bekommen. „Die Flugzeuge sind fest verankert, man kann also gescheite Partys feiern“, versicherte Novapark-Direktor Ricardo Nickel. Und zur ersten Party checkten gleich unzählige Promis ein, etwa Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Vizebürgermeister Mario Eustacchio, Stadtrat Kurt Hohensinner, WK-Vizepräsident Andreas Herz, Graz-Tourismus-Chef Dieter Hardt-Stremayr, Messe-Chef Armin Egger und Flughafen-Geschäftsführer Gerhard Widmann – bei diesem gab’s übrigens keine Spur von Eifersucht, man einigte sich schmähhalber auf die Bezeichnungen „Flughafen Süd“ (für Thalerhof) und „Flughafen Nord“ (Nova-Air). Ebenfalls unter den Gästen: Entertainerin Jazz Gitti, Juwelier Klaus Weikhard, Bundesrätin Elisabeth Grossmann, Gemeinderätin Daniela Gmeinbauer, Steiermark-Tourismus-Chef Erich Neuhold und GenussHauptstadt-Chefin Waltraud Hutter. VENA Eingecheckt: Messe-Chef Armin Egger (l.) und Stadtrat Kurt Hohensinner Novapark-Direktor Ricardo Nickel (l.) und Inhaber Helmut Neukam LUEF (5) Entertainerin Jazz Gitti und Bürgermeister „Käpt’n“ Siegfried Nagl Alle Fotos auf www.grazer.at Juwelier Klaus Weikhard (l.) und Vizebürgermeister Mario Eustacchio

9. SEPTEMBER 2018 www.grazer.at szene Steirerin ist 3. Miss Austria ■ ■ „Ein unvergesslicher und einmaliger Abend“, schwärmt Vize-Miss-Styria Sarah Posch, die es bei der Miss-Austria-Wahl in Linz jetzt auf den dritten Platz schaffte! Zu Miss Styria Justine Bullner gab es kein Konkurrenz-Denken: „Wir haben als Team zusammengehalten, aber uns auch gegenseitig gepusht und ermutigt!“ Motivation waren sicher auch die vielen VIPs, die die Kandidatinnen anfeuerten: etwa Miss Austria 2017 Celine Schrenk, Designer La Hong, Topmodel Kerstin Lechner und Stylingexperte Adi Weiß, die auch in der Jury saßen, Musiker Eric Papilaya oder aus Graz der ehemalige Mister Austria Philipp Knefz. Vize-Miss-Styria Sarah Posch wurde Dritte nach Oberösterreicherin Daniela Zivkov und Vorarlbergerin Izabela Ion (v. l.) Alle Fotos auf www.grazer.at 19 Selfie vor dem großen Finale: Miss Styria Justine Bullner MISS AUSTRIA CORPORATION (2) Die steirischen Weinhoheiten Maria Jöbstl und Lisa Peinsipp mit Elisabeth Wolff (Wien) und Julia Herzog (v. l.) FOTOKUCHL Riedenweine reisten nach Wien ■■ Pech für die Steirer, Glück für die Wiener! Nachdem Weinbaudirektor Werner Luttenberger und Wein-Steiermark-Obmann Stefan Potzinger letztes Jahr in Graz eine Riedenwein-Präsentation ins Leben gerufen hatten, wanderte die Veranstaltung mit den besten Weinen der Steiermark heuer ins Palais Ferstel in Wien. Rund 400 verschiedene Lagenweine wurden dort diese Woche verkostet. Unter den Gästen waren etwa der Direktor des österreichischen Weinbauverbandes Josef Glatt, Vizepräsident der Landwirtschaftskammer Niederöster reich Otto Auer, die steirischen Weinhoheiten Maria Jöbstl und Lisa Peinsipp und die österreichischen Bundesweinkönigin Julia Herzog. „der Grazer“ lädt alle zur Davis-Cup-Party COOL. Nach dem letzten Matchball nächsten Freitag lädt „der Grazer“ zur großen Davis-Cup- Party mit Egon 7 – und das bei freiem Eintritt! ■■ Mit dem Davis Cup Österreich gegen Australien kommt nächste Woche wieder ein Sport-Großereignis nach Graz – und das muss natürlich auch entsprechend gefeiert werden! „der Grazer“ lädt deshalb alle zur großen Davis-Cup-Party mit Egon 7 direkt nach dem letzten Match kommenden Freitag, 14. September, gleich beim Centercourt. Ist das Spiel vorbei, werden die Tore geöffnet, der Eintritt ist dann für alle Besucher frei. Für Österreich spielt etwa Weltranglisten-Achter Dominic Thiem. GEPA (2), KK www.grazer.at präsentiert

2021