Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

9. Mai 2021

  • Text
  • Muttertag
  • Kuwasseggasse
  • Sozialpaket
  • Laerm
  • Goesting
  • Blackout
  • Geschaedigt
  • Gruenraum
  • Baeume
  • Baum
  • Mutter
  • Stadt
  • Grazer
  • Graz
- Grünraum-Leiter warnt nach Umsturz: Drittel der Grazer Bäume massiv geschädigt - Experte über Blackout in GU: Ich schließe das Horror-Szenario eigentlich aus - Lärm in Gösting bleibt - 1,7 Millionen Euro für Sozialpaket - Ärger in der Kuwasseggasse

12 szene Verena Leitold

12 szene Verena Leitold verena.leitold@grazer.at Internationaler Koch-Award live aus Graz Tschepetto and me.“ Volks-Rock-’n’-Roller Andreas Gabalier nutzte die Studio-Pause, um seinen Fans Grüße von sich und seinem tierischen Freund zu schicken. PRIVAT www.grazer.at 9. MAI 2021 Erstmals gewinnt eine Frau die „Jungen Wilden“ GROSS AUFGEKOCHT. Aufgrund von Corona wurde das Finale der „Jungen Wilden“ diese Woche live aus Graz übertragen. Sandra Scheidl gewann als erste Frau den internationalen Wettbewerb. Von Verena Leitold verena.leitold@grazer.at Wenn auch selten, aber manchmal hat die Corona-Pandemie etwas Gutes: zum Beispiel, wenn aufgrund der aktuellen Situation ein international begehrter Koch-Award in Graz verliehen wird. „Die Jungen Wilden“ von „Vater“ TV-Starkoch Stefan Marquard wurden diese Woche nämlich – ganz coronakonform – im Schlossberg Restaurant ausgetragen. Und auch ohne große Live-Party danach, wie sie eigentlich Brauch ist, gab es eine Sensation – und dieses Mal eine, die auch verraten werden darf: Erstmals in der 16-jährigen Geschichte der Auszeichnung kochte sich eine Frau mit 406 Punkten auf Platz 1! Sandra Scheidl pulverisierte die Konkurrenz und zeigte bei allen drei Gängen, dass sie an diesem Tag nicht zu schlagen war. Kreativ, originell und unglaublich aromengewaltig überzeugte die 26-jährige ehemalige Chef de Partie im norwegischen 3-Sterner Maaemo die hochkarätige Jury rund um Marquard. Dazu gehörten neben den Lokalmatadoren Schlossberg-Hausherr Christof Widakovich und Walter Triebl (ehemals Genießerei am Markt) auch Otto Koch („Großvater der Jungen Wilden“), Lucki Maurer (Stoi) und Florian Wörgötter (Palais Coburg und Gewinner 2019). Wer kann schon von sich behaupten, dass er sich unter über 3000 Mitbewerbern durchgesetzt hat? Denn genau so viele junge Nachwuchsköche hatten sich beim trendigsten und kreativsten Kochwettbewerb für U30- Köche in Europa beworben. Und auch die fünf Finalisten Andreas Kröckel (Restaurant Waidwerk, Nürnberg), Thomas Mader (Tian Bistro, Wien), Florian Hipp (Gasthof Feichter, Finkenstein), Rosina Ostler (Maaemo, Oslo) und Alexander Knelle (Neuwirt, Kitzbühel) konnte Scheidl auf die hinteren Ränge verweisen. Extrem hohes Niveau Bewertet wurde wie gewohnt nach Optik, Konsistenz, Geschmack und Kreativität. „Es ist einfach unglaublich, dass es diesen Talenten jedes Jahr aufs Neue gelingt, auch einen alten Hasen wie mich positiv zu überraschen“, erklärt Kulinarik-Legende Otto Koch. „Das Niveau war unglaublich hoch und jeder hätte es verdient zu gewinnen“, erklärt Initiator Jürgen Pichler. Die sechs Finalisten der „Jungen Wilden“. Sandra Scheidl (1. v. l. bzw. großes Bild) konnte sich gegen ihre fünf Koch-Kollegen durchsetzen. ROLLING PIN (3) Gewinnerin Scheidl freute sich sehr über die Entscheidung der Jury rund um Stefan Marquard (5. v. l.) und Schlossberg-Hausherr Christof Widakovich (3. v. l.)

9. MAI 2021 www.grazer.at LUPI SPUMA, SCHERIAU Wolfgang Nusshold Der Univiertel-Gastrokönig und Immo-Tycoon darf heute 57 Kerzen auf der Torte ausblasen. szene 13 GEBURTSTAGSKINDER DER WOCHE Happy Birthday! Valerie Fritsch Die Grazer Erfolgsautorin und Fotografin feiert am 14. Mai ihren 32. Geburtstag. Tim Raue (weißes Shirt) mit Harald Irka (schwarze Maske), Johann Schmuck (ganz hinten) und den Laufke-Buam bei der Abholung TV-Starkoch holte sich Take-away in Graz KK ■ Es ist ein kulinarisches Gipfeltreffen, das gerade im Grazer Wirtshaus Laufke steigt: Harald Irka, mit 18 Gault&Millau- Punkten und vier Hauben bester Koch der Steiermark, gibt gemeinsam mit dem 2-Hauben- Koch Johann Schmuck aus dem Restaurant Broadmoar in Oisnitz ein exklusives Gastspiel. Gemeinsam mit den ebenso Hauben-gekrönten Laufke- Buam Markus Neuhold, Jakob Schönberger und Herbert König kochen sie an drei aufeinander folgenden Wochenenden drei unterschiedliche Menüs zur Abholung. Und diese kommen bei den Gourmets offensichtlich an – und auch bei den ganz bekannten. Vergangenes Wochenende holte sich nämlich sogar TV-Starkoch Tim Raue, der mit zwei Michelin- Sternen in Berlin werkt, aber Graz der Liebe wegen seine zweite Heimat nennt, ein Paket zum Essen für zuhause. VENA Seppi Winkler von der „neuen“ Glocke freut sich auf die Öffnung. LUEF Glockenspiel jetzt „Glocke“ ■ „Wir haben uns dazu entschlossen, unser Café Glockenspiel auf den Namen ‚die glocke – drinks&more‘ zu ändern, da mittlerweile fast alle unsere Gäste unser Lokal liebevoll so nennen“, freuen sich Seppi Winkler und das Glockenspiel-Team. Es Neueröffnung für Hoschek gibt zudem eine neue Getränkeund Sushi-Karte und von 19. bis 22. Mai einen Live-DJ für die Eröffnungs-Stimmung. Bis 19. Mai kann man an einem Gewinnspiel via Instagram und Facebook teilnehmen, verlost wird ein Sushi- Boot für vier Personen. Lena Hoschek in ihrem neuen Geschäft im 1. Wiener Bezirk AANOIR/WEINZETTL ■ Grund zur Freude bei Star-Designerin Lena Hoschek: Die Grazerin eröffnete diese Woche einen neuen Store in Wien und begrüßt Kunden ab sofort auf großzügigen 300 Quadratmetern im Herzen der Innenstadt. „Ich finde es enorm wichtig, dass eine Stadt weiterhin lebt und dass schöne und gut sortierte Geschäfte abseits des Mainstreams erhalten bleiben“, so Hoschek, die durch ihren Online- Shop auch gut durch die Krise gekommen ist – und mehr Zeit für ihre beiden Kinder Johann und Appolonia hatte. Grazer Fotografen räumten bei FEP ab ■ Preisregen für zwei Grazer Fotografen bei den Federation of European Photographers (FEP) Awards 2021. Die zwei Werbefotografen Michael Schnabl und Mathias Kniepeiss räumten zum wiederholten Male beim wichtigsten internationalen Bewerb für europäische Profifotografen ab. Schnabl konnte dieses Jahr die sagenhafte Anzahl von elf Awards bei der Einzelbildprämierung gewinnen. Auch Kniepeiss schnitt mit neun Awards in der Einzelbildwertung herausragend ab. Michael Schnabl & Mathias Kniepeiss gewannen mehrere Awards. KK, SMITH

2022

2021