Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

9. Juni 2021

  • Text
  • Liebenau
  • Stadtpark
  • Prozess
  • Gericht
  • Fussball
  • Reinmayr
  • Umbau
  • Lendplatz
  • Corona
  • Lockerungen
  • Liebenau
  • Steiermark
  • Stadt
  • Juni
  • Grazer
  • Graz
- Sperrstunde, Maskenpflicht und Co: Morgen gibt's wieder Lockerungen - Kritik am Lendplatz-Umbau - Fußball-Legende Hannes Reinmayr über Amateurfußball - Kurioser Gerichtsfall um Nazi- und Star-Wars-Devotionalien - Neues Vorstands-Trio im Forum Stadtpark - SVU Liebenau setzt auf Jugend

DR. PHIL. NAT. MATTHIAS

DR. PHIL. NAT. MATTHIAS KAMBER – 8 graz www.grazer.at 9. JUNI 2021 Jetzt mitdiskutieren www.facebook.com/derGrazer Sprachlos Bitte den Täter beziehungsweise die Täter sofort nach der Verurteilung einweisen. Die sind sicher nicht normal, es fehlt ihnen an jeglichem Mitgefühl für die Menschen, die hier auf schreckliche Weise ihr Leben lassen mussten. Diese Zeit darf sich nie mehr wiederholen. Es fehlen für diese Tat einfach die Worte. Christian Tropper * * * Videokamers Bei all den Sachbeschädigungen in Graz, bin ich mir nicht sicher, ob das wirklich gegen die Gedenkstätte war oder einfach nur ein weiteres Zeichen der Zerstörungswut mancher Mitbürger. Man sollte einfach überall Kameras aufstellen. Das verhindert zwar wahrscheinlich nicht viel, aber dann gibt es wenigstens jemanden, den man zur Rechenschaft kann. ziehen Sonja Grossauer * * * Meistkommentierte Geschichte des Tages Kein Einzelfall Das ist kein Einzelfall, man sollte mal diese Mofagangs und Möchtegernjugendlichen die sich vor allem in der Nacht durch ganz Graz und Liebenau bewegen im Auge behalten - diese Vandalenakte häufen sich leider in letzter Zeit! Michael Maicovski * * * NS-Gedenktafel mutwillig zerstört Das Lager Liebenau war das größte NS-Zwangsarbeiterlager in Graz und wurde 1940 als „Umsiedlerlager“ gegründet. Im April 1945 war der Komplex eine Zwischenstation für ungarische Juden auf ihren Evakuierungsmärschen in das Konzentrationslager Mauthausen. Mindestens 34 Personen wurden hier erschossen. Nun wurde eine Gedenktafel von Vandalen zerstört, die Stadt ist bestürzt. REAKTIONEN & KOMMENTARE GRAZER SPORTMONTAG #9 EHEMALIGER DOPINGBEKÄMPFER JOHNNY ERTL – MODERATOR & EX-FUSSBALLPROFI KAMPF GEGEN DOPING Der ehemalige Dopingbekämpfer Dr. phil. nat. Matthias Kamber im Gespräch mit Moderator & Ex-Fußballprofi Johnny Ertl 14. 6. 2021 | 19.30 UHR RAIFFEISEN SPORTPARK Verpflichtende Anmeldung über Venuzle: book.venuzle.at/lets-go-graz/courses/61 Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Graz

9. JUNI 2021 www.grazer.at graz 9 Neuer Rasen im Stadion ■ Die schlechten Rasenbedingungen in der Merkur Arena sorgten für Spielabsagen und reichlich Ärger. Zu Beginn der Frühjahrssaison luden daher MCG-Vorständin Barbara Muhr und das Team der Stadion Graz-Liebenau GmbH zum Rasengipfel. Bei dieser Zusammenkunft wurde nach eingehender Begutachtung der Spielfläche vereinbart, den Rasen komplett zu tauschen, um so weiterhin eine hohe Spielqualität für alle Vereine gewährleisten zu können. Die letzten Tage in der Merkur Arena waren für alle Beteiligten produktiv: 7600 Quadratmeter alte Rasensoden wurden abgefräst, ordnungsgemäß entsorgt und machten Platz für „neues Grün“. Stefan Weber, Leiter des neuen Kompetenzteams Rasen, macht sich gemeinsam mit seinem Team für die weitere Rasenpflege bereit: „Wir haben nun ein Material in Top-Zustand erhalten und jetzt ist es unsere Aufgabe, dieses Material in Top-Zustand weiterhin zur Verfügung zu stellen. Alle Parameter sind auf die weitere intensive Rasenpflege gesetzt.“ Bei der Besichtigung des Liebenauer Rasens: Stadtrat Kurt Hohensinner, MCG-Vorständin Barbara Muhr und Stadtrat Günter Riegler (v.l.). MCG/WIESNER Das Café Muhr wurde während des Lockdowns komplett neu renoviert. KK Café Muhr im neuen Glanz ■ Unsere Redakteurin und Bloggerin Valentina Gartner testet jede Woche ein neues Lokal in Graz und verrät ihre Meinung dazu – wie schmeckt es, wie ist der Preis und wie ist das Ambiete? All das kann man jeden Mittwoch nachlesen. Diese Woche geht es um das „Café Muhr“ am Hauptplatz, das die Zeit des Lockdowns für einen komplett neuen Anstrich nutzte. Neben dem Logo, welches nun in Blog achtnull www.grazer.at /achtnull weiß erstrahlt, wurde auch die gesamte Einrichtung modernisiert. Im Lokal dominieren helle türkise Töne, Samt macht es dazu noch stylischer. In der Karte finden sich jetzt aufwendige und frische Eisbecher, wie man sie in Graz nur mehr selten bekommt. Dem Gino- Kaffe ist man treu geblieben. Mehr dazu und wie es unserer Vali geschmeckt hat, kann man schon jetzt im Blog auf www. grazer.at/achtnull nachlesen. Weitere Infos: www.citypark.at 7. – 19. JUNI 2021 Anmelden, Rechnung hochladen & Gutscheine gewinnen! DIE GEWINNER VOM 8.6. Silvia M., Feldbach, Boutique Folger (€ 180,– Gutscheine) Michael D., Graz, Interspar (€ 120,– Gutscheine) Petra K., Graz, Morawa (€ 50,– Gutscheine)

2022

2021