Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

9. Februar 2020

  • Text
  • Graz
  • Grazer
  • Februar
  • Stadt
  • Zeit
  • Genau
  • Getty
  • Vojo
  • Kaiser
  • Chiefs
- Schon bis zu 3800 Strafen im Monat: Schwarzfahrer sorgen für Eskalationen in Bus und Bim - 1 Jahr Fridays for Future Graz: Jubiläum mit großer Demo - Die schlechtesten Straßen der Stadt: Fleckerlteppich und Rumpelpartie - Kistl: Miete für neuen Platz in Garage zu teuer - Zigarette wegwerfen kostet bald 1000 Euro - Ball der Technik 2020

8 graz www.grazer.at

8 graz www.grazer.at 9. FEBRUAR 2020 Die schlechtesten Straßen der Stadt Fleckerlteppich und KAPUTT. Elisabethstraße, Bahnhofgürtel, Autalstraße: Ein paar Straßen sind in Graz richtig marod. Das sind die Flops, die dringendst saniert gehören. Von Verena Leitold verena.leitold@grazer.at Grundsätzlich zeichnet der Rechnungshofbericht zum Erhaltungsmanagement der steirischen Landesstraßen ein positives Bild: Der Zustand im Allgemeinen hat sich eindeutig verbessert. Während 2012 noch 63,3 Prozent der Straßen in sehr schlechtem Zustand waren, waren es 2017 nur mehr 56,1 Prozent. Die nächste große Bestandsaufnahme gibt es im Jahr 2022. Trotz Verbesserung muss man aber sagen, dass mehr als die Hälfte in sehr schlechtem Zustand noch immer nicht gerade gut ist. Wir haben die Flops im Grazer Straßennetz zusammengetragen. Diese Straßen in Landesbesitz müssen besonders dringend saniert werden: ➤ Elisabethstraße: Die Fahrbahn ist an vielen Stellen brüchig und gleicht einem Fleckerlteppich. Die gute Nachricht: Eine umfassende Sanierung bis September 2022 ist bereits geplant und startet im heurigen Juli („der Grazer“ berichtete). Zwei Busspuren sollen den Öffi-Verkehr beschleunigen, 23 Parkplätze müssen jedoch daran glauben. ➤ Bahnhofgürtel, Eggenberger Gürtel: Ein etwa zwei Kilometer langer Straßenabschnitt muss schleunigst auf Vordermann gebracht werden. ➤ Weblinger Gürtel: Verbesserungen sind dringend nötig. ➤ Autalstraße: Der noch in Graz liegende Straßenabschnitt, nicht der in Hart, ist ziemlich beinander. ➤ B67a: Auch der Zustand des Grazer Rings Richtung St. Peter lässt zu wünschen übrig. ➤ Schönaubrücke: Diese gehört zwar nicht zur schlechtesten Zustandsklasse 5, steht aber auf der Prioritätenliste trotzdem ganz oben. Denn Brücken dürfen es nicht bis zu völlig kaputtem Zustand bringen, sonst müssten sie aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Die Schönaubrücke wird deshalb um etwa 800.000 Euro noch im heurigen Jahr saniert. So schnell wie möglich „Demnächst findet eine Bauprogrammsbesprechung statt. Die genannten Straßenzüge sollen so schnell wie möglich abgearbeitet werden. Die Dringlichkeit ist wirklich gegeben, sie haben absolute Priorität“, gibt man in der Abteilung Verkehr und Landeshochbau zu. Zum 50er „Bernhard R. Duck“ TOP. Zum 50er wurde Bernhard Rinner mit einem Bild des Disney- Zeichners Floran Satzinger überrascht: Dieser kreierte den Bühnenchef als neuen Bewohner Entenhausens und erschuf „Bernhard R. Duck“. Bernhard R. Duck, geboren 1970 in Entenhausen, kreiert von Disney-Zeichner Florian Satzinger. Im Bild unten bekam Rinner (l.) von den Mitarbeitern die Zeichnung überreicht. FLOPIAN SATZINGER, KK Die Teams der Grazer Spielstätten und der Bühnen Graz (vormals Theaterholding) überraschten ihren Geschäftsführer Bernhard Rinner mit einem ganz besonderen Geschenk zum 50er. Niemand Geringerer als der Walt- Disney-Zeichner Florian Satzinger, der als Charakter-Zeichner in der Champions League spielt, hat den Bühnen-Chef als neuen Bewohner von Entenhausen mit dem Namen „Bernhard R. Duck“ verewigt. Eine gute Übung für den gefragten Grazer Comic-Zeichner, denn Walt Disney wird im nächsten Jahr, 2021, ein neues Donald-Duck- Heft mit seinen Zeichnungen auf den Markt bringen. Die Mitarbeiter überreichten Rinner die Originalzeichnung von Satzinger. Die Teams aus den Spielstätten und den Bühnen Graz lieferten in der internen Feier auch eine Showeinlage, bei der sie, allen voran der zweite Geschäftsführer der Spielstätten Mike Tassis, zu Gitarre, Akkordeon und Mikrofon griffen und dem Chef ein tolles Medley zum 50er lieferten. Freitagabend gab es dann noch eine große Geburtstagsparty im Café Promenade. VOJO

9. FEBRUAR 2020 www.grazer.at graz 9 Rumpelpartie Die Elisabethstraße gehört zu den Landesstraßen, die am schlechtesten beinander sind. Ab Juli wird deshalb insgesamt drei Jahre lang saniert. LUEF

2022

2021