Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

9. August 2020

  • Text
  • Graz
  • August
  • Grazer
  • Stadt
  • Steiermark
  • Ford
  • Fenster
  • Bericht
  • Menschen
  • Gemacht
- Erstes Projekt startet in Kürze: Jetzt wird die Mur Richtung Norden attraktiviert - Gemeinderatswahl 2020 in Graz-Umgebung: Die neuen Bürgermeister stehen fest - Grazer Feuerwehr hat jetzt einen Löschroboter - Wirbel um Gastro-Gutschein: Neue Idee von Freiheitlichen im Spiel - Ortskern in St. Radegund wird belebt - Neuer Corona-Drive-in in Mariatrost eröffnet - Albert Kriwetz wird Gastgeber im Fischwirt: Neues Mitglied der Familie Grossauer - Das Kirscherl wird zur Shisha-Bar

8 graz www.grazer.at

8 graz www.grazer.at 9. AUGUST 2020 Graz hat jetzt den ersten Löschroboter 22,50 Euro kostet das Essen für alle Kinder am Tag, 157 pro Woche. KK Grazerin hilft Kindern in Ghana ■■ Ende 2019 hat die Grazerin Monika Wäg ehrenamtlich in Ghana gearbeitet und dabei die Jamestown Gbekebii School kennengelernt. Jetzt sind durch Corona nicht nur wichtige Spenden für die oft einzige Nahrung am Tag für die Kinder weggebrochen, sondern es wird auch ein neues Schulgebäude benötigt. Unterstützen kann man die 150 Kinder mit Spenden an Monika Wäg, Bank für Kärnten und Steiermark, IBAN AT26 1700 0004 2500 3097, Verwendungszweck: Schule Jamestown. Louis Knie möchte sich bei den hilfsbereiten Grazern bedanken.KK Knie: Dankesfest und Zirkus-Gala ■■ Der Zirkus Louis Knie steht, coronabedingt gestrandet, immer noch in Seiersberg. Jetzt werden die Versprechen eingelöst, die Louis Knie während des Lockdowns, wo viele Menschen dem Zirkus geholfen haben, gegeben hat. Am 16. August findet um 9.30 Uhr ein Dankes-Gottesdienst im Zirkuszelt statt, und ab 11 Uhr gibt es einen Benefiz-Frühschoppen. Am 22. August lädt Louis Knie zu einer Dankes-Gala ein. Gestartet wird um 18.30 Uhr mit Grillwürsteln, um 19 Uhr festlicher Apéro im Vorzelt und als Krönung die große Zirkusshow. Grazer Berufsfeuerwehr freut sich über Roboter LUF 60. KK (2) PREMIERE. Die Grazer Berufsfeuerwehr konnte ihren Fuhrpark um einen Löschroboter vergrößern. Der erste LUF 60 in Österreich. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Die Grazer Berufsfeuerwehr hatte in den letzten Tagen einiges zu tun und war voll im Hochwassereinsatz. Dennoch darf man sich auch in Corona- und Hochwasserzeiten freuen, etwa über den Löschroboter LUF 60, den die Berufsfeuerwehr kürzlich in einem Festakt vom Landesfeuerwehrverband Steiermark überreicht bekam. LUF 60 hat viel zu bieten. Der Löschroboter ist vor allem dort gefragt, wo reguläre Strategien erschwert umsetzbar sind. Etwa bei Brandbekämpfungseinsätzen in Straßentunnels, Tiefgaragen oder Industrieanlagen. Aus bis zu 2400 Litern Wasser pro Minute erzeugt der Löschroboter einen „vernebelten Wasserstrahl“ mit Millionen kleinster Wassertröpfchen. Die Kraft für die hohen Anforderungen an LUF 60 liefert ein 140 PS starker Dieselmotor. Branddirektor Klaus Baumgartner: „Durch das ferngesteuerte LUF 60 wird es den Lösch- und Rettungsmannschaften ermöglicht, selbst unter den schwierigsten Umständen bis unmittelbar zum Brandherd vorzudringen, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen.“ Dank seiner hohen Lüfterleistung ist LUF 60 auch für sämtliche Be- und Entlüftungsrettungsarbeiten hervorragend geeignet, wird vonseiten der Berufsfeuerwehr betont. LUF 60 kann Stiegen und Rampen überwinden, und das Raupenfahrzeug punktet mit präzisen Fahrmanövern. Bürgermeister Siegfried Nagl, Referent für Katastrophenschutz und Feuerwehr: „In Notsituationen können wir Grazer auf die Berufsfeuerwehr vertrauen. Moderne und leistungsstarke Einsatzmittel bilden neben einer hervorragend ausgebildeten Mannschaft die Basis für eine erfolgreiche Einsatzbewältigung.“ LUF 60 in Zahlen ■■Fahrzeugdaten: LUF 60 ist 2,33 Meter lang, 1,35 m breit und 1,98 m hoch. Eigengewicht mit Transportbox: 2400 Kilo, bis 6 km/h Fahrgeschwindigkeit ■■Lüfterleistung: 90.000 Kubikmeter/Stunde Volumenleistung, 165 km/h Strömungsgeschwindigkeit ■■Wasserleistung: Düsenkranz für Wassernebel mit bis zu 2400 L/Minute und rund 90 Metern Wurfweite. Möglichkeit für Schwer- und Mittelschaumerzeugung, Drucksteigerungspumpe bis zu +10 Bar ■■Weitere Möglichkeiten: Fronthydraulik mit Gabel bis zu 400 kg Hubleistung, Seilwinde mit 35 Metern Seil, 1,2 t Zugkraft LUF 60 ist dort im Einsatz, wo die Löschumstände extrem erschwert sind.

2022

2021