7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

8. September 2019

  • Text
  • Riedenweinpraesentation
  • Muelldeponie
  • Thal
  • Grille
  • Orange
  • Univiertel
  • Park
  • Dominikanergruende
  • Innovation
  • Klima
  • Unfall
  • Sicherheit
  • Schulweg
  • Nagl
  • Steiermark
  • Kinder
  • Stadt
  • Grazer
  • September
  • Graz
- Heuer darf es keinen Unfall mehr geben: Stadt Graz startet Sicherheits-Paket für Schulwege - Graz soll Klima-Innovationsstadt Nummer eins werden - Baustart für neuen Park bei den Dominikanergründen - Univiertel: Orange wird zur Schrillen Grille - Thal: Mülldeponie ist einfach weggerutscht - Riedenweinpräsentation 2019

16 szene www.grazer.at

16 szene www.grazer.at 8. SEPTEMBER 2019 E V E N T S In bester Gesellschaft Von Verena Leitold ✏ verena.leitold@grazer.at Mitarbeit: Valentina Gartner, Vojo Radkovic, Svjetlana Wisiak und Philipp Braunegger Estag-Sprecher Urs Harnik-Lauris (l.) und ORF-Kulturchef Gernot Rath Die Agenturchefs Uschi Waltl und Gerhard Krispl genossen den Abend. Grazer malte Gabalier-Bild ■■ Das werden der Grazer Künstler Raimund Seidl und seine Tochter Julia Toplak nicht so schnell vergessen. Beide malten im Auftrag von Promoter Klaus Leutgeb ein 8 x 4 Meter großes Gemälde für Andreas Gabalier als Dankeschön für die Zusammenarbeit. Die nächste Freude für den erfolgreichen Grazer vermeldete das Label Universal Music Austria: Doppel-Platin für das Album „Vergiss mein nicht“. A. Gabalier (vorne), Sepp Adlmann, R. Seidl, J. Toplak (v. l.) KK Luden zum Empfang: Bernhard Türk, Markus Schirmer u. Martin Gölles (v. l.) ■ ■ „Ich bin eigentlich ein Abendmensch, aber wenn es sein muss, funktioniere ich auch morgens“, verriet Ausnahmepianist Markus Schirmer. Day & Night lautet nämlich das Motto des diesjährigen Internationalen Musikfestes im Schloss Eggenberg „Arsonore“, bei dem er neben Werner Schrempf (Festivaldirektion) wieder für die künstlerische Leitung verantwortlich zeichnete. „Das Thema hat mich interessiert, weil wir mit jeder Tageszeit etwas verbinden – jede hat eigene Gefühle und Stimmungen. Und da wollten wir einen Querschnitt bieten – Berühmtes und Unbekanntes, also Raritäten in einem Kontext. Die Besucher sollten sagen können: Heut hab ich etwas gehört, das hab ich noch nie gehört!“ Beim großen Eröffnungsfest im Planetensaal waren das neben Mozart, Schumann und Prokofiev etwa György Kurtág und Ottorino Respighi. Schauspieler Wolfram Berger rezitierte außerdem Texte von E.T.A. Hoffmann und Heinrich Heine. Alle Fotos auf www.grazer.at Zwei Konsuln: Friedrich Möstl (l.) (Ukraine) und Rudi Roth (Ungarn) Ein Musikfest wie Tag und Nacht Königin Karin I., S. Flieser-Just, C. Rossbacher, E. Neuhold, J. Lafer, G. Florian-Schaar, Hoheit Veronika A. SCHMIDT dieHolasek bemalt Pralinen Schauspieler Wolfram Berger (l.) und Werner Schrempf (Festivaldirektion) ■■ Sie nennt sich dieHolasek und ist in der Grazer Kunstszene sehr umtriebig. Seit neuestem bemalt dieHolasek Pralinenboxen der Confiserie Eckhard. Seit kurzem kreiert Eckhard Pralinen mit dem legendären HolyGin, und so wurden bei Eckhard in der Sporgasse dieser Tage HolyGin- Pralinen in den Art-Boxen der Künstlerin Holasek präsentiert und verkostet. Bei dieser Jungferntaufe sah man unter vielen anderen Gästen Sandra Holasek, die Soroptimisten vom Golf Rubin Club, angeführt von Claudia Brandstätter, sowie Eva Volkmar, Claudia Kernbichler, Elisabeth Gaube, Alexandra Kalcher. Weiters Michi Wanz und Bezirksvorsteherin Ludmilla Haase. Unter den Gästen waren da etwa die Hypo-Vorstände Martin Gölles und Bernhard Türk, die im Vorfeld auch zum Empfang geladen hatten, die Konsuln Rudi Roth und Friedrich Möstl, Raiffeisen-Vorstand Martin Schaller, Energie-Steiermark-Sprecher Urs Harnik-Lauris, ORF-Steiermark- Kulturchef Gernot Rath, Red-Bull- Ring-Manager Philipp Berkessy, die Agenturchefs Uschi Waltl und Gerhard Krispl sowie Historiker Karl Albrecht Kubinzky. VENA Ein steirischer Genussmarkt ■■ Ausgestattet mit Speis und Trank brachen am Donnerstag 28 steirische Touristiker nach München auf, um Interessierten Urlaub in der Steiermark schmackhaft zu machen. Kulinarisch wurde Tourismus-Chef Erich Neuhold von Fernsehkoch Johann Lafer unterstützt, der den Münchnern steirische Glücksrollen, Rehragout mit Polenta und Weinstrauben auftischte. Krimiautorin Claudia Rossbacher, Genusscoach Sabine Flieser-Just, „Meierei beim Flascherlzug“-Betreiberin Gabriele Florian-Schaar und andere Aussteller „servierten“ den Bayern neben Steirerwein eine vielseitige Steiermark. Noch heute am Wittelsbacherplatz. dieHolasek (3. v. r.) präsentierte in der Confiserie Eckhard HolyGin-Pralinen in Holasek-Art-Boxen. ANDREAS WINKLER LACH (4), WWW.FOTO-HAUER.AT

8. SEPTEMBER 2019 www.grazer.at szene Wahl fiel am Mittwoch aufs Presseclubfest ■■ Beim traditionellen Fest des Presseclubs kam am Mittwoch wieder alles zusammen, was in der steirischen Politik und Medienlandschaft Rang und Namen hat. Wenige Stunden vor der Auflösung des Landtags am Donnerstag waren die Neuwahlen da natürlich Dauerthema. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer blickte der Sondersitzung gelassen entgegen: „Es werden morgen alle gegen mich sein – das bin ich gar nicht mehr gewohnt“, scherzte er. Angestoßen wurde dann aber doch noch immer auch über die Parteigrenzen hinweg. Ein direktes Aufeinandertreffen mit Ex-Koalitionspartner Michael Schickhofer gab es aber an diesem Abend nicht – als der eine kam, war der andere schon weg. Unter den Gästen traf man ansonsten Landtagspräsidentin Gabriele Kolar, die Landesräte Anton Lang, Johann Seitinger, Doris Kampus und Ursula Lackner, die Klubobmänner Mario Kunasek und Stefan Hermann (FPÖ) sowie Hannes Schwarz (SPÖ), Vizebürgermeister Mario Eustacchio, Grünen-Spitzenkandidatin Sandra Krautwaschl, Stadträtin Judith Schwentner, die Nationalratsabgeordneten Martina Kaufmann und Hannes Amesbauer, SP-Graz- Chef Michael Ehmann, Energie- Steiermark-Vorstand Christian Purrer und Konzernsprecher Urs Harnik-Lauris, Holding-Vorständin Barbara Muhr, Caritas- Präsident Herbert Beiglböck und 17 Vorgänger Franz Küberl, Bischofsvikar Heinrich Schnuderl, Flughafen-Geschäftsführer Gerhard Widmann, Messe-Chef Armin Egger, Styria-International-Chef Klaus Schweighofer, Unternehmer Hans Roth, Raiffeisen-Vorstand Martin Schaller, Sportamtsleiter Thomas Rajakovics, FH-Joanneum-Geschäftsführer Karl Peter Pfeiffer, IV-Geschäftsführer Gernot Pagger, Opernredoute-Macher Bernd Pürcher und Schlossbergball-Organisator Ingo Reinhardt. VENA Gastgeber: Elfriede Kahr, Heinz M. Fischer und Sigrid Hroch (v. l.) Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (l.) u. Landesrat Anton Lang Spitze der FPÖ Steiermark: Mario Kunasek (l.) und Stefan Hermann Herbert Beiglböck, Christian Purrer und Klaus Schweighofer (v. l.)SCHERIAU (8) Alle Fotos auf www.grazer.at Dreierrunde: Martin Schaller, Heinrich Schnuderl und Hans Roth (v. l.) Urs Harnik-Lauris (Estag) u. Grünen- Spitzenkandidatin Sandra Krautwaschl SPÖ-Trio: Michael Ehmann, Doris Kampus und Hannes Schwarz (v. l.) Landtagspräsidentin Gabriele Kolar und Sprecher Florian Eigletsberger Ganz Graz sah wieder gelb ■ Gelb ist momentan Modefarbe, das merkte man beim diesjährigen Antennefest genau: Noch mehr Leute als sonst haben sich nämlich in gelbe Schuhe, Blazer, Blusen, Mäntel, Socken und Krawatten gehüllt. Unter den vielen prominenten Gästen traf man da etwa auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Landeshauptmann-Stv. Michael Schickhofer, die Landesräte Hans Seitinger, Anton Lang und Ursula Lackner, die Klubobmänner Stefan Hermann und Hannes Schwarz, Styria-Vorstand Kurt Kribitz, Wirtschaftsbund-Generalsekretär Kurt Egger, Eiskönig Charly Temmel, Pfarrer Wolfgang Pucher, Miss Austria Larissa Robitschko, ShoppingCity-Seiersberg-Leiterin Sylvia Baumhackl, Shopping-Nord-Leiterin Heike Heinisser und Spar-Chef Christoph Holzer. Alle Fotos auf www.grazer.at Charly Temmel, Kurt Kribitz und Kurt Egger (v. l.) Ball-Organisatoren Ingo Reinhardt (l.) u. Bernd Pürcher

2021