7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 8 Monaten

8. März 2020

  • Text
  • Graz
  • Grazer
  • Stadt
  • Kinder
  • Gerhard
  • Frauen
  • Christian
  • Menschen
  • Christoph
  • Schweighofer
- Innovative Ideen gegen den Klimawandel: Stadt setzt Tummelplatz mit Sprühnebel unter Wasser - 83.500 Pflanzen bringen die Stadt zum Leuchten - Neue Hilfe für Menschen mit Behinderung gestartet - Schlossberg Restaurant: Neue Ausstattung, neues Konzept - Neue Eisperle in der Färbergasse eröffnet - Orientierungshilfen kaum noch zu erkennen - Senioren-Inseln in Parks mit Boccia und Schach - Wirbel um Wohnbau im Hochwasserschutzgebiet - 4 von 5 Grazern finden: Corona-Hysterie ist übertrieben - Beisl-Rallies und Ganoven-Rundgänge: Newcomerin erfindet Stadtführungen neu - Fasching 2020

44 grazer sonntag

44 grazer sonntag www.grazer.at 8. MÄRZ 2020 SO ISST GRAZ Das „Schäffners“ serviert ein ... Schoko-Blitz-Soufflé GRAZWORTRÄTSEL "grünes Grazer Neuland" sich vertun Grazer Traditionsgasthaus dafür, für sämtliche Gottes Gunst Zollzeichen am LKW Grazer Badevergnügen Zankapfel im Krieg um Troja miesmachen, schwarzmalen Stoffe, die mit Säuren Salze bilden "Institution" am Kaiser- Josef-Platz m. Artikel Bernhard Schäffner mit Soufflé KK(2) Heute kommen wir mal so richtig aufgeblasen daher! Wörtlich zumindest, serviert man uns doch im „Schäffners“ (Tummelplatz) ein Soufflé aus feinster Schokolade. Und Soufflé bedeutet aus dem Französischen übersetzt eben „Aufgeblasenes“. Das Dessert stammt demnach aus Frankreich und wurde als locker-leichtes Gegenstück zu schweren Auflaufgerichten kreiert. Schwer ist beim Soufflé nur die Zubereitung: Es kommt nämlich extrem auf genug Luftzufuhr beim Eiklar- Schlagen an, dass die Speise nicht zusammenfällt, wenn man sie serviert. Denn sonst kann man gleich beim Französischen bleiben: Malheur statt Soufflé ... PHIL Zutaten für 4 Personen: 200 g Schokolade, 120 g Butter, 100 g Zucker, 80 g Mehl, 4 Freilandeier, 1 Packung Vanillezucker, Prise Salz, 4 Formen (Porzellan o. Silikon) Zubereitung: Backofen auf 180 Grad Celsius aufheizen. Die Schokolade mit der Butter schmelzen und schön verrühren, damit eine glatte Masse ohne Klumpen entsteht. Eier, Zucker, Prise Salz im Anschluss schaumig rühren und die aufgelöste Schokoladen-Butter- Masse sowie das Mehl hinzufügen und vermischen. Auch hier darauf achten, dass eine glatte Masse entsteht. Die Formen ausfetten und den Handyalarm (oder Omas Eieruhr) auf 13 Minuten stellen und die Formen in den Ofen stellen. Nach dem Backen vorsichtig aus der Form stürzen, mit Staubzucker und Dekoration gleich servieren. Lehre von Krankheiten der Harnwege "Nicht wahr?" "des Müllers Lust" Klassiker unter den Grazer Tanz-Events parkgebührenpflichtiger Teil von Graz (2 W.) sausen, flitzen Hautriss beim Boxen engl. für "Staat" Grazer Naherholungsgebiet natürliches Süßwasserreservoir 2 11 3 6 10 offizieller Einspruch sächliches Fürwort 9 Abk. für "ultraviolett" Domäne für Peru poetisch für "Löwe" zunächst frz. für "mit" Abk. für "Richtlinie" 14 Verzicht auf Seitensprünge 12 sehr feucht Vorsilbe für "rückwärts" 5 Befreier, Retter 10. Grazer Stadtbezirk Lokation, Sitz steirischer Fluss 8 österr. Musikgruppe spanischer Freudenruf eingeschaltet schriftliche Verpflichtung scharfes S chem. Zeichen für Molybdän Initialen Lilienthals † ein Sportruderboot Abschlag im Fußball Zeichen für Seaborgium griech. Unheilsgöttin blindwütiges Morden spanisch für "Insel" sehr furchtsam 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 13 Bergwerkswaschraum Abk. "Oberinspektor" engl. für "Linie, Leitung" Party 7 1 Abk. für "Nordnordwest" Rauschgift ein Wintersportgerät Teil schott. Namen nicht gebündelt 12 13 12 14 stilles Örtchen engl. für "Krawatte" Lösung der Vorwoche: Naturkundemuseum; die Gewinner werden verständigt Rätsellösungen: S. 42 Aktuelles Lösungswort: SUDOKU 3 2 9 2 5 1 8 1 7 7 4 3 5 2 1 4 5 1 6 9 8 2 9 7 4 4 81062 Und so geht’s! Jede Ziffer darf in jeder Reihe in jedem Quadrat nur einmal vorkommen. Bleistift spitzen, los geht’s. Viel Spaß! www.heiltherme.at G E W I N N S P I E L 2 x Thermenbesuch inkl. Frühstück in der Therme Bad Waltersdorf zu gewinnen! Wie lautet die Lösung? E-Mail mit Betreff „Rätsel“, Lösung und Telefonnummer an: gewinnspiel@grazer.at Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinn nicht übertragbar. Einsendeschluss: 11. 3. 2020. Gewinner werden telefonisch verständigt und sind mit der Veröffentlichung einverstanden. 4

8. MÄRZ 2020 www.grazer.at grazer sonntag 45 „GRAZER“-TIPPS FÜR DEN 8. MÄRZ Theaspora führt Nestroy auf Nestroys „Häuptling Abendwind oder das gräuliche Festmahl“ hat der Theaterverein Theaspora in „Häuptling Abendwind oder We Make Großlulu Great Again“ – ein Stück, das sich mit einem Augenzwinkern der politischen Zukunft widmet – verwandelt. Was ein heiliger Bär, ein Sportler, ein äußerst zivilisierter Friseur und eine Göre mit einem Puppentick damit zu tun haben, erfährt man um 18 Uhr im Albertussaal. Finale Show des Elevate Festivals Gudrun Gut, eine Ikone des frühen Berliner Undergrounds und Repräsentantin der Industrial- und Post-Punk-Szene der 80er Jahre, präsentiert ein hypnotisches Soloprojekt. Conny Frischauf, die Wiener Musikkünstlerin des 70- und 80-er- Jahre-Jazz-Pop tischt synthetische Sounds auf. Und Michael Rohter, bekannt aus Bands wie Kraftwerk und den Einstürzenden Neubauten, präsentiert hypnotisierende Solo- Werke. Das alles im Closing Concert des Elevate Festivals, 19.30 Uhr im Orpheum. Tanztee mit der Tanzschule Eichler „Darf ich bitten?“ – fragt die Tanzschule Eichler heute all jene Tanzbären, die in einer unbeschwerten Atmosphäre einfach nur Lust aufs Tanzen haben, ihre Tanzkenntnisse auffrischen oder auch nur festigen möchten. Zum einzigartigen Tanz- erlebnis lädt die Tanzschule heute ins Foyer des Schauspielhauses. Bei freiem Eintritt von 17 bis 19 Uhr. Otello darf nicht platzen Ein Training für die Lachmuskeln bietet das brillant komponierte Theaterstück von Ken Ludwig, das die Geschichte einer folgenschweren Entscheidung des Operndirektors Saunders und seines Assistenten Max erzählt: Überessen und benebelt fällt der Tenor und Weltstar Tito Merelli kurz vor der ausverkauften Premiere, in der er den Otello spielt, in einen tiefen Schlaf. Eine Idee des Direktors führt zu zwerchfellerschütternden Verwicklungen und Verwechslungen. Das Theater Mariahilf lädt zur Vorstellung ins Kristallwerk. Um 16 Uhr. Die dünne Haut der Erde Eine große Fülle von Organismen bewohnt die „dünne Haut der Erde“. Regenwürmer, Milben, Springschwänze und unzählige andere Tiere sorgen in Zusammenarbeit mit Bakterien und Pilzen für fruchtbare Böden. Ihre Aktivität bildet die Grundlage für das Pflanzenwachstum und somit die Nutzung der Böden durch den Menschen. Die internationale Wanderausstellung Die dünne Haut der Erde – Unsere Böden aus dem Naturkundemuseum Görlitz (Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung) bringt Besucherinnen und Besuchern die WOHIN AM SONNTAG faszinierende Vielfalt des Lebens im Boden und seine Funktionen nahe. Ausstellung im Naturkundemuseum, 10 bis 17 Uhr. UBSC Graz – Timberwolves Das Grazer Basketballteam des UBSC erwischte im zweiten Spiel nach dem völligen „Rebuild“ einen guten Start. Heute geht es weiter mit dem Match gegen die Wiener D.C. Timberwolves. Um 19.30 Uhr im Raiffeisen-Sportpark. Geschichte der Frauen im KIZ „DIE DOHNAL“ setzt Johanna Dohnal, einer der ersten Feministinnen in einer europäischen Regierung, ein Denkmal und schafft damit eine Identifikationsfigur für heute und nachkommende Generationen. Im Anschluss an die Vorstellung findet eine Live-Schaltung ins Wiener Gartenbaukino statt zum Filmgespräch mit Sabine Derflinger. Vorstellung und Live-Übertragung er Q&A- Runde im KIZ RoyalKino, 17 Uhr. Frauen*Tag! Unter dem Motto „0803 statt 0815“ veranstaltet das Schauspielhaus heute von Diskurs über Performance bis hin zur Show im Zeichen der Damen. Das Bündnis 0803* gestaltet gemeinsam mit dem Team des Schauspielhaus Graz eine Lange Nacht zum Internationalen Frauen*tag. Alle Veranstaltungen finden bei freiem Eintritt statt (ausgenommen „Vernon Subutex“). Abgeschlossen wird der Frauentag mit einem Clubbing auf der Bühne in HAUS EINS. Von 20 Uhr bis Open End (das Clubbing startet um 23 Uhr). GETTY (2), LENA PREHAL, W. XYLANDER derGrazer 8.–15. März ∎ Thema der Woche – Hundehaltercoach ∎ „der Grazer“ Wirtschafts-Stammtisch ∎ Hören und Sehen unter einem Dach ∎ Rahmenprogramm zur Oper „die Passagierin“ ∎ Kühle Oasen in Graz ∎ Neuerungen bei der SteiermarkCard ∎ Alles zur Grippeimpfung ∎ Ein Grazer Roboter- Kellner ∎ Spontan der Woche – „Haben Sie Angst vor dem Coronavirus?“ ∎ Stadtgespräch - „Grazer forschen am Auto der Zukunft“ mit Dr. Jost Bernasch (Virtual Vehicle) TIPP: Um Kanal3/Grazer TV ganz einfach zu finden, gibt es auf der „Grazer“-Homepage auf www.grazer. at unter Grazer TV und auf der News- Plattform Kanal3 unter news.kanal3.tv ein hilfreiches Erklärvideo. Zu sehen auf: auf 11273 MHz (Sender R9) und www.kanal3.tv

2021