7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 9 Monaten

8. Juli 2018

  • Text
  • Schule
  • Digital
  • Schlossbergball
  • Amt
  • Olympia
  • Test
  • Spielplatz
  • Zeit
  • Woche
  • Yoga
  • Millionen
  • Kinder
  • Stadt
  • Juli
  • Grazer
  • Graz
- Grazer Spielplatz-Test: Auch für Erwachsene - Chance vertan: Traum von Olympia in Graz ist geplatzt - Veranstalter fühlen sich vom Amt sekkiert - 3,7 Millionen Euro für digitale Schulen - Debüt für den Schlossbergball

20 szene www.grazer.at

20 szene www.grazer.at 8. JULI 2018 E V E N T S In bester Gesellschaft Von Verena Leitold ✏ verena.leitold@grazer.at Mitarbeit: Vojo Radkovic und Philipp Braunegger IV lud in den „Schwitzkasten“ Alle Fotos auf www.grazer.at Georg Knill, Hermann Schützenhöfer und Siegfried Nagl (v.l.) IV/KANIZAJ (3) Christian Buchmann, Jochen Pildner-Steinburg, Herbert Paierl, Martin Bartenstein (v.l.) Anton Lang, Alexandra Pichler-Jessenko, Detlev Eisel-Eiselsberg (v. l.) Luttenberger, Klinger, Genner- Schauer, Potzinger, Titschenbacher und Seitinger (v. l.) KUCHL Weine haben neues System ■■ Nicht schrecken, wenn bald was Neues auf den Weinflaschen steht! Mit dem Weinjahrgang 2018 erhält der steirische Wein nämlich ein neues Herkunftssystem. Dieses gliedert sich gemäß der drei Anbaugebiete in Südsteiermark, Vulkanland Steiermark und Weststeiermark DAC. Diese werden wiederum in Gebietsweine, Ortsweine und Riedenweine geteilt. Diese Neuerung präsentierten diese Woche Landesrat Johann Seitinger, Österreich-Wein-Geschäftsführer Wilhelm Klinger, LK-Präsident Franz Titschenbacher, Weinkomitee-Obmann Johann Dreisiebner, Wein-Steiermark-Obmann Stefan Potzinger und Weinbaudirektor Werner Luttenberger. Ziel ist es, die Alleinstellungsmerkmale und Besonderheiten der Region herauszustreichen. ■ ■ „Das ist der größte Schwitzkasten, den Graz zu bieten hat“, scherzte Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer. Zu ihrem alljährlichen Sommerempfang lud die Industriellenvereinigung heuer nämlich in die Seifenfabrik. Sommerlich waren aber nicht nur die Temperaturen, sondern auch Speis und Trank: Erdbeerbowle, Campari Orange, Bier und Sommerspritzer zu mediterranen Vorspeisen und Gegrilltem. IV- Präsident Georg Knill, die Vizes Diana Brus, Gerhard Fabisch und Werner Schrempf (v. l.) präsentierten das „La Strada“-Programm.NYR DESIGN & POTOGRAPHY TV-Klassenkampf im Beisl ■■ Wie man zwei aktuelle Themen – Arbeitnehmerrechte und Fußball – humoristisch kombiniert, zeigte Michael Ostrowski diese Woche im Beisl „Buchmesser“, wo er im Zuge des Triester-Siedlungskulturfestivals zum Filmabend mit „Die Werkstürmer“ lud. Volles Lokal, leere (weil leergegessene) Küche und beste Stimmung herrschten, von der sich auch die KP-Riege um Claudia Klimt-Weithalter, Elke Kahr und Robert Krotzer anlocken ließen. Ostrowski kommt ja „aus der Hackler-Schicht“. Also tat er sich in „diesem Genre sehr leicht“. Klimt-Weithaler: „Hoffentlich wird das Filmthema, dass sich Arbeitgeber und -nehmer verstehen, wahr.“ Zum Fußball-Aspekt: „Schad’, dass Jugoslawien bei der WM nicht als geeintes Land antrat, wie früher.“ Franz Mayr-Melnhof und Franz Kainersdorfer sowie Geschäftsführer Gernot Pagger begrüßten da etwa Bürgermeister Siegfried Nagl, die Landesräte Anton Lang und Hans Seitinger, Landtagsabgeordnete Alexandra Pichler- Jessenko, Alt-Landeshauptmann Franz Voves, IV-Ehrenpräsident Jochen Pildner-Steinburg, WKÖ- Vizepräsident Jürgen Roth, WK- Präsident Josef Herk und WK- Direktor Karl-Heinz Dernoscheg, Styria-Vorstand Markus Mair, Styria-International-Chef Klaus Schweighofer, LK-Präsident Franz Titschenbacher, Spar-Chef Christoph Holzer, Messe-Chef Armin Egger, die Unternehmer Rudi Roth, Hans Roth und Martin Bartenstein, Ex-Landesrat Herbert Paierl, die Hochschul- Rektoren Christa Neuper (KFU) und Harald Kainz (TU) sowie die Banken-Vorstände Martin Schaller (Raiffeisen), Martin Gölles und Bernhard Türk (Hypo) und Franz Kerber (Steiermärkische). VENA Promis kicken bei La Strada ■ „‚La Strada‘ ist keine Einbahnstraße“, betonte Intendant Werner Schrempf bei der Festival-Programmpräsentation und stellte damit nachhaltige Kooperationen, regen Austausch und Künstlernetzwerke in den Vordergrund. Bei einer Produktion übernehmen übrigens heuer auch Grazer Prominente eine Rolle. „Fooootballll“ nennt sich das Projekt von Veronika Tzekova, bei dem vier Teams, Politik, Kunst, Medien und Migration, in der Gruabn gegeneinander kämpfen (2. August). Es kicken etwa Grünen-Klubchef Karl Dreisiebner, Gemeinderat Thomas Rajakovics, Joanneum-Chef Wolfgang Muchitsch, Theaterholding-Geschäftsführer Bernhard Rinner oder Diagonale-Intendant Sebastian Höglinger. Schauspieler Michael Ostrowski mit der KP-Riege Elke Kahr, Claudia Klimt-Weithaler und Robert Krotzer (v. l.) KK

8. JULI 2018 www.grazer.at szene 21 Frischgebackener Doktor ■■ Zwischen Proben mit Opernweltstar Elina Garanca und Planungen für Konzertprojekte in Japan, Frankreich und Salzburg sowie familiären Verpflichtungen hat der Grazer Opernagent und Konzertveranstalter Clemens Anton Klug sein Doktorat in Musikwissenschaft erworben. Um das zu feiern, lud er jetzt Wegbegleiter und Freunde zum Brunch in den Bernhardinsaal des Franziskanerklosters. Dem frischgebackenen Doktor gratulierten etwa Landtagspräsidentin Bettina Vollath, Kulturstadtrat Günter Riegler, TV-Legende Ingrid Wendl, Stadtpfarrpropst Christian Leibnitz, die Konsuln Edith und Johannes Hornig sowie die Unternehmer Hans Zirl und Eva Tarjan. Daniel Loder-Taucher, Mario Weber, Franz Dietrich, Manfred Frühwirth, Christoph Lackner und Franz Kerber (v.l.)KUNDIGRABER Stadtrat Günter Riegler, Neo-Doktor Clemens Anton Klug und Gattin Gabriele, Konsulin Edith Hornig (v. l.) KK Beste Jungwinzer gekürt ■■ Die besten Jungwinzer sind wieder gekürt! Seit nunmehr 17 Jahren gibt es den Wettbewerb „Jungwinzer der Steiermärkischen Sparkasse“, aus dem schon zahlreiche international bekannte Topwinzer hervorgegangen sind. Das Rennen machten heuer Daniel Loder-Taucher (Welschriesling), Mario Weber (Gelber Muskateller), Franz Dietrich (Sauvignon Blanc), Christoph Lackner (Schilcher) und Manfred Frühwirth (Blauer Zweigelt). In der Jury saßen auch die prominenten Weinpaten Ministerin Juliane Bogner- Strauß, Landesrat Hans Seitinger, GAW-Chef Jochen Pildner-Steinburg, IV-Präsident Georg Knill oder Steiermärkische-Vorstand Franz Kerber. Club Lend tut Gutes für Kids ■■ Der Club Lend sorgt nicht nur mit der Karibik-Serie „Latin Live“ für Stimmung am Lendplatz, sondern tut auch Gutes. So übergaben Wolfgang Krainer und „Weinritter“ Vizekonsul Senator Alois Paul den Reinerlös der Charity-Aktion „Kinder in Lend“ an die VS- Afritsch-Direktorin Brigitte Swatek. Die Aktion fand auch schon im Vorjahr statt. Wolfgang Krainer, die Schulchor- Kinder Rohat und Edda, Brigitte Swatek und Alois Paul (v. l.) KK Alle Fotos auf www.grazer.at Die Headliner Mono & Nikitaman machten vor tausenden Besuchern richtig Stimmung im Augarten. NICI EBERL, LUEF (2) „Grazer“-GF Gerhard Goldbrich, Michael Ehmann, Chefredakteur Tobit Schweighofer und Klaus Eichberger (v. l.) Augartenfest lockte Tausende ■ ■ „Das Augartenfest war schon in meiner Jugend ein Fixtermin, und daran hat sich nichts geändert“, freut sich der Grazer SP- Vorsitzende Michael Ehmann. „Es soll ein Erlebnis für wirklich alle sein, es soll Spaß und Freude machen, es steht für die Offenheit und Buntheit unserer Stadt!“ Zum 38. Mal lud man heuer wieder zum gemeinsamen Feiern bei Live-Musik, Sport- und Kinderprogramm sowie Speis und Trank in den Augarten. Gestartet wurde schon am Vormittag mit dem Frühschoppen bei der Volkstümlichen Bühne sowie Sport- und Folklore-Darbietungen auf der Internationalen Bühne. Im Laufe des Tages wurde es dann vor allem vor der Soundportal-Bühne immer voller. Hier traten Bands wie „Kreiml & Samurai“ oder „Saint Chameleon“, aber auch die Grazer Kultband „The Incredible Staggers“ auf. Headliner des Abends waren dann schließlich „Mono & Nikitaman“. Die Aftershow-Party fand im p.p.c. statt. Am Augartenfest begrüßte das Organisationstrio Gerry Eberl, Ulli Repolust und Eduard Dorner etwa Vize-Landeshauptmann Michael Schickhofer, Landesrätin Doris Kampus, ARBÖ-Präsident und Initiator Klaus Eichberger, SP-Landesgeschäftsführer Oliver Wieser und SP-Graz-Geschäftsführer Patrick Trabi. VENA Landesrätin Doris Kampus und Vize- Landeshauptmann Michael Schickhofer

2021