Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

8. Februar 2021

  • Text
  • Graz
  • Grazer
  • Stadt
  • Februar
  • Ford
  • Morgen
  • Judith
  • Lockdown
  • Informationen
  • Themen
- Comeback für den Grazer Handel - Neue Geschäfte in Graz - Graz feiert zwanzig Jahre Menschenrechtsstadt - Umweltstadträtin Judith Schwentner im Interview

8 graz www.grazer.at

8 graz www.grazer.at 8. FEBRUAR 2021 C H R O N I K Explosion in der Annenstraße Blaulicht Report ✏ julian.bernoegger@grazer.at Drei 18-Jährige legten Feuer ■ Es war ein turbulentes Wochenende für die Grazer Einsatzkräfte: In der Nacht auf Sonntag rückte die Berufsfeuerwehr aus, um eine brennende Scheune auf dem Gelände der Landwirtschaftlichen Fachschule in Grottendorf zu löschen. Drei 18-Jährige sollen den Brand gelegt haben. Die jungen Männer waren zuvor in das Gebäude eingestiegen und hatten reichlich Alkohol getrunken. Die Feuerwehr konnte die Flammen nach mehreren Stunden löschen, verletzt wurde niemand. Der Sachschaden ist immens – er wird derzeit auf mehrere 100.000 Euro geschätzt. Die drei 18-Jährigen werden angezeigt. ■ Ebenfalls am Samstag sprengten Unbekannte eine Mülltonne: Gegen 19.30 Uhr erschütterte eine Explosion die Grazer Annenstraße, eine 40 Kilo schwere Metalltonne wurde aus ihrer Bodenverankerung gerissen, einzelne Teile flogen bis zu 50 Meter weit durch die Luft. Auch hier wurde zum Glück niemand verletzt. Die Ermittlungen laufen. Trafik ausgeraubt: 16-Jähriger in Haft ■ Wie berichtet fahndete die Grazer Poliziei nach einem jungen Mann, der am Donnerstag eine Trafik in Andritz mit einem Messer überfallen hatte. Nun forschten Ermittler einen 16-jährigen Afghanen aus, der die Tat mit zwei 15-jährigen Komplizinnen begangen haben dürfte. Die beiden Mädchen sollen für den 16-Jährigen vor der Trafik Wache gestanden sein. Der Bursche zeigte sich geständig, in seiner Drei 18-Jährige stehen im Verdacht, am Samstag diesen Brand gelegt zu haben. Zuvor tranken die jungen Männer wohl reichlich Alkohol. BF GRAZ Wohnung konnten die Beamten einen Großteil der Beute und die Tatkleidung sicherstellen. Er wurde in die Haftanstalt Jakomini gebracht, die 15-Jährigen werden auf freiem Fuß angezeigt. Ausbruch aus der Karlau gescheitert ■ Am Sonntagmorgen kam es erneut zu einem Ausbruchsversuch aus der Grazer Justizanstalt Karlau. Drei Häftlinge waren aus ihren Zellen in den Innenhof des Gefängnisses gelangt und nach Überwinden eines Sicherungszaunes bis zur Außenmauer vorgedrungen. Dort scheiterte der Ausbruch jedoch und die Männer wurden von den Beamten der Justiz und der Polizei gefasst. Die Häftlinge zogen sich beim Ausbruchsversuch leichte Verletzungen zu. Einer der Männer hatte bereits im Oktober des vergangenen Jahres versucht, aus dem Gefängnis auszubrechen.

8. FEBRUAR 2021 www.grazer.at graz 9 Freddie sucht ein Zuhause Grazer Pfoten Hier entsteht der neue Stützpunkt der Holding Graz Stadtraum. Dadurch, dass große Teile des Gebäudes im Untergrund verschwinden, entsteht mehr Grünraum. KK Baustart im Stadtpark ■ Heute wurde mit den Abbrucharbeiten des alten Holding-Stützpunkts im Stadtpark begonnen. Am 8. März gehen dann die Bauarbeiten für den neuen los. 1,8 Millionen Euro werden investiert, genutzt soll der Bau nach Fertigstellung Ende 2021 vor allem von den Grazer Stadtgärtnern werden. Geplant sind neben Sozial- und Umkleideräumen für die Mitarbeiter der Holding, auch Lager und Abstellplätze für den Fuhrpark, ein Kiosk und Infopoint sowie eine öffentliche barrierefreie Toilette. Der Großteil des Gebäudes verschwindet im Untergrund. Sieben Bäume und ein paar Sträuche müssen im Zuge der Bauarbeiten entfernt werden, diese werden jedoch ersetzt. Insgesamt können rund 700 Quadratmeter entsiegelt und damit mehr Grünraum geschaffen werden. Der selbstbewusste Rüde Freddie sucht eine liebevolle Bezugsperson. KK Freddie ist ein selbstbewusster Hund. Mit hoch erho- Er wird nicht zu Kindern ver- ein Traumhund werden kann. benem Kopf geht er durch die mittelt. Welt. Freddie spürt Unsicherheit sofort und nutzt diese zu - 3 Jahre seinem Vorteil. Bei vertrauten - Amstaff Menschen geht er brav spazieren und trägt auch problemlos - mag keine Hunde & Katzen den Maulkorb. Er bräuchte eine Kontakt: Arche Noah fixe Bezugsperson, die mit ihm www. aktivertierschutz.at konsequent trainiert, damit er Tel. 0676/84 24 17 437

2022

2021