Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

7. Oktober 2018

  • Text
  • Graz
  • Oktober
  • Grazer
  • Stadt
  • Herbst
  • Steiermark
  • Rifter
  • Menschen
  • Christian
  • Woche
- Jeder sechste Grazer fordert: Raucher müssen draußen bleiben - Graz: Einfahrt Ost wird Glanzstück - Landtagsabgeordnete als Star im Korea-TV - Stadt feiert Ehrenamtliche - 2000 Grazer für neuesten Weltrekord-Versuch gebraucht - steirischer herbst wird weltweit in den Medien gefeiert - Neuer Trinkbrunnen im Bezirks-Sportpark Jakomini - Gastro-Urgestein Albert Kriwetz verlässt die Bar Albert - Wartburg bei der Uni ist zurück - ASKÖ-Center: Umbau im Finale

22 szene www.grazer.at

22 szene www.grazer.at 7. OKTOBER 2018 DORIANS BLOG mit Jördis Steinegger Wöchentlich präsentiert TV-Moderator und Schauspieler Dorian Steidl im „Grazer“ prominente Österreicher, die uns ihre ganz persönlichen Graz-Geschichten verraten. KK U nglaubliche 126 Staatsmeistertitel gehen auf ihre Rechnung! Bei drei Olympischen Spielen ging sie an den Start – und bis heute ist sie eine der erfolgreichsten Schwimmerinnen Österreichs. „Ich bin in meinem Leben einmal um die Erde geschwommen, das sind über 40.000 Kilometer!“, schmunzelt Jördis Steinegger stolz. Doch was in der Ebene wunderbar funktioniert, klappt bergauf anscheinend nicht, scheiterte die 35-jährige Extremsportlerin in diesem Sommer doch gnadenlos am Grazer Hausberg. „Ich habe mir ein Rennrad gekauft und die erste Ausfahrt sollte gleich rauf auf den Schöckl gehen!“, so der ambitionierte Plan. Doch die Technik ließ die steirische Athletin scheitern. „Mir ist permanent die Kette herausgesprungen!“ Schließlich musste sie auf halber Strecke umdrehen und geriet dabei zu allem Überfluss noch in einen Lehmboden. „Ich stand mit meinen neuen Radschuhen knöcheltief im Dreck!“ Wieder zurück in Graz ging es dann aber direkt ins Schwimmbad. „Ich habe mir den Ärger von der Seele gekrault!“, lacht Steinegger. Ganze fünf Kilometer am Stück … Respekt! „Steirer sind coole Typen“ ■ ■ „Ich hatte große Freude, einmal etwas über die Steiermark zu machen, anstatt von allen anderen Teilen der Welt“, verriet Filmemacher Michael Schlamberger, auf dessen K(l)appe der neue Tourismus-Spot des Landes mit dem Titel „Ich bin Steiermark“ geht. Und in der Tat ist er mit seinen Dokumentationen ansonsten internationaler unterwegs – dieses Jahr wurde er sogar für einen Emmy nominiert. „Die Steirer sind so coole Typen! Deshalb wollten wir echte Menschen, keine Schauspieler“, erklärt er die Wahl seiner Hauptdarsteller – darunter Dirndl-Designerin Bettina Grieshofer oder Berg- und Schiführer René Guhl. Begeistert waren Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Steiermark-Tourismus-Chef Erich Neuhold. Sternekoch Johann Lafer wollte mit seinem Menü hoch hinaus – seit dieser Woche wird es in der Luft serviert. SINGAPORE AIR (2) Prost auf den Braukalender ■■ Erstmals wurde der Steirische Braukalender heuer in Graz, nämlich im Sudhaus bei Anton Paar, präsentiert. Die elf Mitgliedsbrauereien der Vereinigung „Steiermarkbier“ wurden darin von zwölf Meisterfotografen in Szene gesetzt. Und die nutzen die Kalenderpräsentation natürlich für das eine oder andere Bier und zum Philosophieren über den Hopfensaft und das damit verbundene Lebensgefühl. Die individuellen Hintergründe der Kalenderentstehung zwischen Damenpo, Benzinbruder und Segelboot blieben unter ihnen – das Ergebnis des auf 999 Stück limitierten Kalenders gibt aber den einen oder anderen Hinweis darauf. Schwimmerin Jördis Steinegger erzählte Dorian Steidl von einem nicht sehr erfolgreichen Radtraining. KK XXL EROTIK ADVENT KALENDER Video online auf www.grazer.at Michael Schlamberger (l.) und Erich Neuhold. Hinten: Barbara Eibinger-Miedl, René Guhl und Bettina Grieshofer (v. l.) SCHERIAU Sternekoch ging in die Lüfte ■ ■ „Über den Wolken kochen war auch für mich eine tolle neue Herausforderung“, verriet der Grazer Sternekoch Johann Lafer. Seine Kreationen werden seit Anfang der Woche in luftigen Höhen auf Flügen der Singapore Airlines serviert. „Ich konnte es gar nicht erwarten, mein eigenes Menü an Bord anzurichten und zu testen. Darum bin ich gleich selbst mitgeflogen auf dem Premierenflug nach Singapur“, schwärmt er. Unter dem Motto „Alpine Cuisine“ gibt es da etwa Lachs mit Roter Bete, geschnittenen Chioggia-Rüben, Meerrettich-Mousse, Limettenöl und Kaffirlimetten- Pfeffer, Tafelspitz oder Zanderfilet. Steiermarkbier-Obmann Reini Schenkermaier (Mitte) mit Gattin Helga und Werner Krug (Landesinnung)SCHERIAU 0636959 0000 JEDEN TAG EINE SEXY ÜBERRASCHUNG Solange der Vorrat reicht. Nur für Erwachsene. 0636509 0000 Besuchen Sie uns in einem der schönsten Erotik Shops in der Steiermark! 8010 Graz, Conrad-von-Hötzendorf-Str. 103 a beim OBI. 0316/466662 8940 Liezen, Selzthaler Str. 6. 03612/23060 Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9.00–19.00 Uhr, Sa. 9.00–17.00 Uhr 1809-048

2022

2021