Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

7. Juni 2020

  • Text
  • Graz
  • Juni
  • Grazer
  • Stadt
  • Kinder
  • Steiermark
  • Menschen
  • Weingut
  • Custom
  • Vojo
- Nächste Schritte zur Belebung des Murufers: Grazer Surf- und Kajakwelle wird bereits im Labor gebaut - Schildbürgerstreich bei Stadion-Baustelle: 400 Meter Umweg für 10 Meter - E-Autos laden ohne Kabel - Lieboch überholt Graz mit der Fahrradstraße - Bald heizt ganz Graz nur mit Fernwärme - Sperrmüll sorgt für Ärger in Liebenau - Schlosspark Eggenberg: Spielplatz vor der Eröffnung - Wer mit dem Rad stürzt, muss zu Polizei

graz 4

graz 4 redaktion@grazer.at & 0316 / 23 21 10 Mit einem starken steirischen Herz werden wir die Krise gemeinsam überwinden.“ Arnold Schwarzenegger sprach den Steirern in einer Videobotschaft Mut zu. GEPA www.grazer.at 7. JUNI 2020 So geht’s weiter mit der Murufer-Attraktivierung Kajakwelle: TU Graz Schützenhöfer, Knill, Johann Christof, Kurz, Eibinger-Miedl (v. l.) JUNGWIRTH Kanzler besuchte steirische Firmen ■■ Von der Produktion von Desinfektionsmitteln und Gesichtsschutzschildern über die Entwicklung von medizinischen Abfallsgeräten bis hin zu Beatmungsgeräten aus dem 3D-Drucker: Diese Woche überzeugte sich Bundeskanzler Sebastian Kurz bei einem Graz- Besuch von der Innovationskraft steirischer Unternehmen. Bei der Leistungsschau staunten auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl und IV-Präsident Georg Knill. ➠ Der Stadtbalkon kurz nach der Radetzkybrücke sollte bis Ende Juni fertig sein. Der Bau der Ausstattung (WC-Anlagen, Kiosk usw.) hat sich verzögert. Trotzdem wird die Aussichtsplattform schon jetzt freigegeben. LUEF, WEDA 3D – THE CGI COMPANY ➠ SP-Graz-Chef Michael Ehmann mit dem neuen Programm SPÖ GRAZ SPÖ präsentierte Konzept graz2035 ■■ Die Grazer Roten rund um Michael Ehmann legten ein fast 100-seitiges Konzept für die sozialdemokratische Zukunft der Stadt vor. Schwerpunkte darin sind die Themen Umwelt, Frauen, Gemeinwohl sowie Miteinander und Visionen. Konkret werden etwa mehr Grünraum und neue Bäume, Leerstandsabgaben, jährliche Volksbefragungen, gratis WLAN, mehr konsumfreier Raum, die Errichtung von Rad-Highways und Mietobergrenzen gefordert. Bis 2022 soll die Surf- und Kajakwelle zwischen Murinsel und Edegger-Steg planmäßig fertiggestellt werden. Jetzt wurde die TU Graz für zwei technische Modelle beauftragt, um sicherzugehen, dass auch alles funktioniert. LUEF, KRATZER & PARTNER ZT Der sogenannte Sonnendeck-Augarten wird demnächst freigegeben. Nur Geländer und Abstandsicherung fehlen. Die Augartenbucht ist fertig. Gestern haben die zwei Foodtrucks die Grazer erstmals mit Köstlichkeiten versorgt. KK, STADT GRAZ FISCHER (2)

7. JUNI 2020 www.grazer.at graz 5 ➜ TOP LPD STEIERMARK, KK Keine Verkehrstoten zu Pfingsten Die Polizei zieht nach Pfingsten positive Bilanz: Heuer gab es weniger Verkehrstote, Verletzte und Führerscheinabnahmen. 2019 war ein klimatisch schwieriges Jahr Der Klimastatusbericht zeigt Auswirkungen des Klimawandels: 2019 war das heißeste Jahr in der Steiermark. Es war häufig zu trocken oder zu nass. FLOP ➜ baut gerade die Mur nach FAHRPLAN. Die Belebung des Murufers geht in vollen Zügen voran. Die Machbarkeit der Surf- und Kajakwelle bei der Murinsel wird gerade in zwei technischen Modellen geprüft. Stadtbalkon und Sonnendeck schon demnächst freigegeben. Von Verena Leitold verena.leitold@grazer.at Diesen Freitag haben die ersten Foodtrucks beim Pavillon der Augartenbucht eröffnet. „Bucht und Wiese sind täglich bestens besucht – und das von einem total unterschiedlichen Klientel. Ich freue mich, dass die Bevölkerung den Zugang zum Wasser so gut annimmt“, so Bürgermeister Siegfried Nagl über das ursprünglich doch recht umstrittene Projekt. Gute Voraussetzungen für die weiteren Maßnahmen zur Attraktivierung des Murufers, die ebenfalls stetig vorangehen. Das Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft der TU wurde etwa mit zwei technischen Modellen zur Surf- und Kajakwelle, die zwischen Murinsel und Edegger-Steg geplant ist, beauftragt. Dabei wird die Mur in einer Halle im Maßstab 1:20 nachgebaut. Das große Vollmodell ist etwa 30 Meter lang und soll einen Nachweis für Hochwassersicherheit und Schiebeverhalten (Geröll) bringen. Ein kleineres Detailmodell bildet den Surfkanal und die für Sportler relevanten Parameter nach. „Da ist viel Geld im Spiel, deshalb wollen wir uns durch die Modelle absichern, dass auch alles funktioniert“, erklärt man bei der Stadt Graz. 3,25 Millionen Euro wurden für das Projekt im Gemeinderat beschlossen. Die Bauarbeiten sind für 2021/2022 geplant. Demnächst Eröffnung Etwas schneller geht es beim Stadtbalkon und dem Sonnendeck voran. Beide Plattformen, die auch zum Anlegen von Booten und zum Ein- und Ausstieg von Sportlern verwendet werden können, sind so gut wie fertig. Nur Geländer und Abstandsicherung müssen noch gemacht werden. Man rechnet damit, beides bis Ende Juni für die Grazer freigeben zu können. Beim Stadtbalkon kurz nach der Radetzkybrücke ist sich aber die Ausstattung heuer nicht mehr ausgegangen. Das Gebäude mit WC-Anlagen und Co kann erst nächstes Jahr eröffnet werden. Trotzdem kann das Areal schon heuer genutzt werden, auch der derzeit gesperrte Abschnitt der Murpromenade davor und danach wird geöffnet. Weitere Schritte In Kürze wird mit den Bauarbeiten zum Kajakclub Wikinger begonnen. Der Baustart für das Stadtbootshaus als Stützpunkt für Paddelsportarten in der Nähe des Andreas-Hofer-Platzes ist ebenfalls noch dieses Jahr geplant. Bis zur Tegetthoffbrücke wird die Murpromenade befestigt. Die Brücke selbst wird bis Ende 2023 neu gebaut. Kurz gefragt … ... Siegfried Nagl 1 Wie geht es mit der Surfwelle voran? Nagl: Die TU baut im Wasserbaulabor gerade ein Modell, mit den Ergebnissen gehen wir in die Detailplanung. 2 Welche sind die nächsten Schritte in Sachen Murufer? Nagl: Sonnendeck und Stadtbalkon werden bald freigegeben. Die Bauarbeiten zum Kajakclub Wikinger starten in Kürze. 3 Ist die Augartenbucht jetzt nicht mehr umstritten? Nagl: Immer mehr Leute tummeln sich tagtäglich in der Bucht. Die kritischen Stimmen sind verstummt.

2022

2021