Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

7. Juni 2020

  • Text
  • Graz
  • Juni
  • Grazer
  • Stadt
  • Kinder
  • Steiermark
  • Menschen
  • Weingut
  • Custom
  • Vojo
- Nächste Schritte zur Belebung des Murufers: Grazer Surf- und Kajakwelle wird bereits im Labor gebaut - Schildbürgerstreich bei Stadion-Baustelle: 400 Meter Umweg für 10 Meter - E-Autos laden ohne Kabel - Lieboch überholt Graz mit der Fahrradstraße - Bald heizt ganz Graz nur mit Fernwärme - Sperrmüll sorgt für Ärger in Liebenau - Schlosspark Eggenberg: Spielplatz vor der Eröffnung - Wer mit dem Rad stürzt, muss zu Polizei

34 motor www.grazer.at

34 motor www.grazer.at 7. JUNI 2020 FORD CUSTOM Der Umweltschützer Der Gesamteindruck, den der Custom hinterlässt, ist sehr gut. PERFORMER. Der Ford Custom ist ein ganz besonderer Bus: Ein Plugin-Hybrid mit Range-Extender-Konzept, somit ein effektiver Umweltschützer. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Jetzt die ganze Familie in den Bus packen und ab ans Meer. Das wär’s. Vor allem, wenn der Bus dafür so ein Performer wie der neue Ford Custom ist. Ideal ist der Bus, den ich vom Grazer Autohaus Ford Reisinger zum Testen bekam, aus vielen Gründen. Da wäre das „Range- Extender-System“. Für den An- Der Custom hat viel Platz, die Sitze sind sehr flexibel verwendbar. trieb sorgt in erster Linie ein Elektromotor. Das klingt schon sehr nach Umweltschutz, und mit diesem Elektromotor kann man rund 50 Kilometer weit mit dem Bus, der nur etwas kleiner als der Ford Transit ist, fahren. Wenn dann die Batterie leer ist, kommt der 1,0-Liter-Turbodiesel ins Spiel und liefert über einen eigenen Generator Strom nach. Das Geheimnis hier nennt sich serieller Plugin-Hybrid. Verbrenner, Generator und Elektromotor sind hier in Reihe angeordnet. Das System sorgt dafür, dass der Custom nach offiziellen WLTP-Richtwerten nur 3,6 Liter auf 100 Kilometern verbraucht und dabei 81 Gramm C0 2 -Emissionen ausstößt. Das sind schon gute Werte, die auch Autogegner überzeugen könnten. Mit dem Custom bin ich rund um Graz gefahren, und es war ein Vergnügen. Der Wagen lässt sich leicht steuern, man sitzt gut erhöht und hat den totalen Überblick. Komfort ist in dem Bus, der auf Grund der großen Laderaummöglichkeit auch gewerblich gut genutzt werden kann, großgeschrieben. Die einfache Automatik funktioniert perfekt. Interessant ist die Leistung, die der Custom anzubieten hat: Ich war meist im gängigen EV-Auto- Modus unterwegs. Die maximale Leistung des Custom liegt bei 126 PS (92,67 kW). Der Modus „EV jetzt“ schaltet den Verbrenner so lange aus, wie es der Ladestand zulässt. Dieser Modus ist vor allem eine Variante für den Fall, dass immer mehr Städte Umweltzonen für reine E-Fahrzeuge errichten. Der Custom liebt es gemütlich, mehr als 120 km/h holt man selbst auf der Autobahn nicht aus ihm heraus, dafür aber kann man mit dem E-Motor an Ampeln lossprinten und lässt alle anderen staunend hinter sich. Der Custom ist ausstattungsmäßig gut ausgerüstet inklusive brauchbarem Audiosystem. Fazit: Ein effektiver Bus für alle Fälle. Für Unternehmer, Freizeitsportler, Jäger, Fischer etc. Aber auch ideal als Family-Van, ausreichend Platz für maximal acht Passagiere ist vorhanden. Ford Tourneo Custom Das Cockpit ist sehr übersichtlich angeordnet, man findet sich schnell zurecht und genießt schon nach wenigen Kilometern das Autofahren.SCHERIAU (3) ■■Motor: Serieller Plugin-Hybrid mit 1,0 EcoBoost Turbodiesel als Range-Extender-Elektromotor, Leistung: 126 PS (93 kW), Automatik, Spitze 120 km/h ■■Batterie: 13,6 kWh Lithium- Ionen-Akku, elektrische Reichweite rund 50 Kilometer, Typ-2-Anschluss ■■Verbrauch: 3,6 Liter, C0 2 -Emissionen 81 g/km, Tank 70 l ■■Abmessungen: Länge 4,97 m, Breite 1,97 m, Höhe 2,0 m ■■Listenpreis: ab 63.690 Euro ■■Autohaus: Automobilforum Reisinger, Graz, Wiener Str. 238. Den Custom haben auch Jagersberger Automobile und Ford Gaberszik in Graz.

7. JUNI 2020 www.grazer.at immobilien 35 SPAR-Supermarkt in Waltendorfer Hauptstraße eröffnet ■■ Der neue 700-m²-SPAR- Supermarkt im neuen Wohnkomplex in der Waltendorfer Hauptstraße sichert die Versorgung mit regionalen, hochwertigen Lebensmitteln – in moderner, ansprechender Einkaufsatmosphäre. „Auch in schwierigen Zeiten arbeiten wir ständig an der Modernisierung und der Expansion unserer Märkte“, erklärt Christoph Holzer, Geschäftsführer SPAR Steiermark und Südburgenland. „Wir setzen beim Design unserer SPAR-Märkte auf eine ansprechende Atmosphäre, auf hochmoderne, klimafreundliche Haustechnik und ein großzügiges Platzangebot zwischen den Gängen, was das Abstandhalten leichter macht.“ Bei der Eröffnung am 4. Juni übergab Holzer einen Scheck von 3000 Euro an die Vinzi- Werke: „Wir setzen damit ein Zeichen der Solidarität, damit in Zeiten wie diesen gerade an die Schwächsten der Gesellschaft gedacht wird.“ Der SPAR-Supermarkt in Waltendorf wurde neu eröffnet. SPAR/FOTO KRUG Rätsel-Lösung vom 31. 5. 2020 K I A M T S A M S O N T R A G E N E I A S E T A P E T E S U L M T A L E R H U H N E R Z B E R G T E D I R S A H G E B O T E W U M M E R N N E R I S W A L T E N D O R F F N L A S T T E E R N A A D G E V A S A H E L D A V O R S T R A F E B U E S S E R T N M S N A S A P F O E R T N E R A S A I T I I D E A L E Lösung: G R U B I N G E R PESTSAEULE Sudoku-Lösung vom 7. 6. 2020 6 7 1 9 4 3 2 8 5 3 5 9 2 8 1 7 6 4 4 8 2 6 7 5 9 3 1 8 3 6 4 2 9 5 1 7 1 4 7 5 3 6 8 2 9 9 2 5 7 1 8 6 4 3 2 9 8 3 5 4 1 7 6 5 1 4 8 6 7 3 9 2 7 6 3 1 9 2 4 5 8

2022

2021