7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 8 Monaten

7. April 2019

- Bezirksvorsteher ziehen Bilanz über „ihre“ Grünflächen - Neuer Anlauf für Rauchverbot auf Grazer Spielplätzen - Tourismusverband: Wahl wurde zum Krimi - Konflikte mit Anrainern und Spaziergängern auf der Platte: Mountainbiker und Stadt arbeiten an Maßnahmenpaket - Drei neue sportliche Inklusions-Projekte - KPÖ will mehr Obstbäume für Graz - Projektteam feilt an der Grazer Mobilität 2030+ - Jahrgangspräsentation

22 szene www.grazer.at

22 szene www.grazer.at 7. APRIL 2019 Graz World Music Festival SHOWFACTORY Martin Freudentanz legt auf. Steve Hope trifft auf Freudentanz ■■ Sunnyboys-Alarm in der Postgarage. Am 13. April lädt Martin Freudentanz mit Steve Hope, Österreichs bekanntestem DJ-Shootingstar, an die Decks. Mit House und Techno wollen die Top-DJs Frühlingsgefühle auf den Dancefloor zaubern. KK FEINKOST. World Music vom Feinsten gibt es von morgen, 8., bis 13. April im Grazer Orpheum. Das absolute Highlight des Festivals ist Thomas Gansch, der wohl universellste Trompeter dieser Welt. Er spielt am letzten Tag mit der Formation Wieder, Gansch & Paul das Konzertprogramm „Der Rosenkavalier und andere Pücher“. Wiederum gibt’s Songs aus allen Ecken und Enden dieser Welt. Am morgigen Montag eröffnen Die Knödel das Festival. Balkan- Klänge, deftige Rhythmen, indische Sitarmusik bringt am 11. April u.a. Natasa Mirkovic und Klaus Falschlunger & East End. Alune Wade bringt am 12. April einen heißen, scharfen Eintopf namens African Fast Food auf die Orpheum-Bühne. Und Höhepunkt im Orpheum sind dann am 13. April sozusagen als Festival-Dessert Wieder, Gansch & Paul mit ihren Blechblasfantasien, luftig und leicht und auf jeden Fall mit viel Power. Sinatra & Friends: Start Wieder, Gansch & Paul sind das absolute Festival-Highlight. RINDBERGER ■■ Die Show „Sinatra & Friends“ begeistert deutschlandweit in ausverkauften Theatern Publikum und Kritiker gleichermaßen. Stephen Triffitt, Mark Adams und Georg Daniel Long alias Frank Sinatra, Dean Martin und Sammy Davis jr. machen es möglich, die größten Showlegenden aller Zeiten, das berüchtigte „Rat Pack“, live zu erleben. Die Show gibt es am 7. März 2020! Aber der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. S E R V I C E Kurz und bündig Mode-Highlights Bei den Modeschauen im Rahmen der Fashion-Days am vergangenen Wochenende im Citypark präsentierte das Art-&-Fashion-Team alle Trend-Highlights der Saison. Gezeigt wurden die Frühjahrskollektionen von mehr als 20 Modepartnern wie H&M, Kleider Bauer, Tom Tailor, Vero Moda, Esprit, Desigual, Betty Barclay, Colloseum oder Orsay. Citypark-Chef Waldemar Zelinka (vorne links) mit Sascha Penkoff (Art & Fashion) und dessen Team CITYPARK WOLF V. l: Privatklinik-Chef Hartner, Uniqa- Vorstand Eichler, Uniqa-Landesdirektor Rumpl, Klinik-Direktor Hessinger Ersatz für Hausarzt Die Uniqa-Versicherung bietet ihren steirischen Kunden ein neues Service an. So stehen künftig in der Priavtklinik Graz- Ragnitz montags bis sonntags von 18 bis 8 Uhr und ganztägig an Feiertagen Allgemeinmediziner zur Verfügung. Unter der Telefonnummer 050677-670 kann dieser „Hausarztersatz“ erreicht werden. Die Behandlung in der Klinik ist für die rund 43.000 steirischen Uniqa-Vesicherten bis 1. Juni 2020 kostenlos, danach wird eine monatliche Prämie von 5,86 Euro fällig. Party-Hotspot Der „Heart Club“ in Puntigam ist längst zum Grazer Party- Hotspot avanciert. Auch das April-Programm wird für volle Tanzflächen sorgen. Am Freitag, 12. April, gibt’s schon einmal einen Vorgeschmack auf den Sommer: „Sex on the beach“ mit Live-Act Larsiote, bekannt durch Culcha Candela (aktueller Hit: „Si es amor“). „Heart goes Hard“ lautet das Motto am Freitag, 26. April. Kein Geringerer als Ran-D wird laut den Veranstaltern für „totale Eskalation“ sorgen und seinen Hit „Zombie“ mitbringen. Im Grazer „Heart Club“ wird auch im April ordentlich gefeiert. HEART CLUB NHD V. l.: M. Tonweber (Steiermärkische), R. Pferschi und C. Leger (NHD), Architekt M. Neuwirth, G. Kulmer (Kulmer Bau) Spatenstich Beim Wohnbauprojekt am Mölkweg 24 im Bezirk Waltendorf ist kürzlich der Spatenstich erfolgt. Der Bau der sieben individuellen Eigentumswohnungen hat bereits begonnen. Zusammen mit Vertretern von Politik und Wirtschaft, künftigen Wohnungseigentümern, Partnern und Freunden wurde mit dem Bauherren NHD Immobilien auf ein gutes Gelingen der Bauarbeiten angestoßen. Die Fertigstellung ist für Sommer 2020 geplant, drei der Wohnungen sind noch zu haben.

2021