Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

6. September 2020

- Stadt Graz pflanzt jedes Jahr 800 neue Bäume - Überraschender Wirtschaftsbericht: Mehr als 600 neue Unternehmen trotz Corona - Grazer wurde Goldwasch-Weltmeister: Goldrausch direkt an der Mur - Lend und Gries: Neue Wohnstraßen bei Grazer Schulen - Lückenschließung und neuer Radweg in Ries - Eröffnung am 12. September: Erster Blick ins Schlossberg Museum - Sterzbauer hat wieder aufgesperrt

26 motor www.grazer.at

26 motor www.grazer.at 6. SEPTEMBER 2020 Mit Plug-in-Hybrid ist BMW X1 die Nr. 1! ZUKUNFT. Immer mehr Autokäufer, die kein E-Auto wollen, greifen zu Plug-in-Hybrid. BMW X1 liefert eine tolle Version. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Das ist neu: Der BMW X1 25e präsentiert sich in einer Hybridversion mit Ladeanschluss. Als Plug-in-Hybrid mit einem Elektromotor, der den Verbrennungsmotor unterstützt, aber auch rund 50 Kilometer rein elektrisch fahren kann. Plug-in-Hybrid-Versionen sind der große Renner derzeit, auf der einen Seite ist es Autofahren wie früher, auf der anderen tut man auch etwas für die Umwelt. Der BMW X1 ist somit rundum ein gelungenes Auto mit einem leicht verständlichen Bedienungskonzept. Das Cockpit ist aufgeräumt und der Fahrer hat alles übersichtlich in seiner Nähe und kann die verschiedenen Instrumente gut ablesen. Ich sitze bequem, etwas erhöht, das unterstreicht den SUV- Charakter, den der X1 natürlich hat. Beim Fahren kommt gleich das typische BMW-Gefühl auf. Der Wagen liegt gut in der Hand, der angenehme Fahrkomfort kommt auch auf schlechten Straßen nicht abhanden. Die Automatik funktioniert fehlerfrei, und wenn man möchte, ist der BMW X1 schnell auf Touren. So ist der Sprint von 0 auf 100 km/h in rund 7 Sekunden geschafft. Der Sound des Motors ist angenehm dezent, dafür kann man den Radio umso lauter einstellen, muss man aber nicht. Den automatischen Übergang zwischen dem elektrischen Antrieb auf den allerersten Metern und dem sich dann zuschaltenden Dreizylinder-Motor spürt man nicht. Technisch ist der X1 hochwertig ausgestattet, angenehm für längere Strecken ist der Tempomatschalter direkt am Multifunktionslenkrad. Dann gibt’s LED-Scheinwerfer, LED- Nebelscheinwerfer, LED-Heckleuchten, Rückfahrkamera und eine Menge an technischen Assistenten und Fahrmodulen. Der Hybrid X1 ist ein überzeugendes Auto aus dem bayrischen Autostall. Außer dem etwas kleiner geratenen Gepäcksraum gibt es nichts zu meckern. Der BMW X1 25e ist einfach THE 1! BMW X1 25e F48 Hybrid Der Fahrer, in diesem Fall ich, hat alle Instrumente gut im Blick. SCHERIAU (2) ■■Motor: Dreizylinder, Hubraum 1499 ccm, Leistung 125 PS (92 kW), Beschleunigung 0–100 km/h in 6,9 Sekunden, Spitze 193 km/h ■■Reichweite und Laden: elektrisch 50–52 Kilometer, Ladedauer zwischen 2,4 und 3,2 Stunden je nach Stärke der Wallbox ■■Elektromotor: Leistung 95 PS (70 kW) ■■Systemleistung kombiniert: 220 PS (162 kW) ■■Verbrauch: 1,9 Liter laut Werksangaben, im alltäglichen Gebrauch pendelt sich das bei ca. 5 Litern ein, nur ein Diesel trinkt weniger, Tankinhalt 36 Liter Superbenzin ■■Abmessungen: Länge 4,44 Meter, Breite 1,82 Meter, Höhe 1,59 Meter, Leergewicht 1820 Kilo, Gepäcksraumvolumen bis 1470 Liter ■■Preis: ab 44.670 Euro ■■Autohaus: Franz Gady GmbH, Liebenauer Hauptstraße 60, Graz, Tel. 0 316/47 22 20, www.gady.bmw.at

6. SEPTEMBER 2020 www.grazer.at motor 27 Zum Doppeljubiläum das Grazer Stadtwappen GRATULATION. Zum Doppeljubiläum „30 Jahre BMW Graz-Liebenau“ und „60 Jahre BMW- Partnerschaft“ gab’s für die „Gady-Family“ das Grazer Stadtwappen. ■ ■ „Mein Vater hat vor 60 Jahren mit seiner Entscheidung, die Vertretung der Marke BMW zu übernehmen, Weitblick bewiesen. Insgesamt haben wir in diesem Zeitraum mehr als 20.000 BMWs und MINIs verkauft. Eine Erfolgsgeschichte, die wir heute feiern“, erzählt Philipp Gady bei der großen Jubiläumsfeier im Standort Graz-Liebenau. Unter den vielen Gästen waren Bürgermeister Siegfried Nagl, WK-Steiermark- Präsident Josef Herk und BMW- Austria-Vertriebschef Oliver Zepf. Ein Höhepunkt der Feier war die Übergabe des Wappens der Stadt Graz durch den Bürgermeister Nagl an die Gady-Familie. „Diese Auszeichnung stellt eine große Wertschätzung unseres Unternehmens dar“, freute sich der Geschäftsführer und Eigentümer der Gady-Family in dritter Gene- Bild mit Stadtwappen: Philipp Gady mit Ehefrau Nadina Gady- Eugster und Bürgermeister Siegfried Nagl KK ration, Philipp Gady. Oliver Zepf, Vertriebschef von BMW Austria, fand lobende Worte für den „wichtigen Geschäftspartner Gady-Family“ und unterstrich das gegenseitige Vertrauen, das man einander seit 1960 auf Augenhöhe entgegenbringt. Als Zeichen dieses Vertrauens wurde 2018 die Gady-Family alleiniger Vertragspartner der Marke BMW in Graz.

2022

2021