Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Monat

6. April 2022

  • Text
  • Bauernmarkt
  • Markt
  • Ostern
  • Insolvenz
  • Northland
  • Ukraine
  • Flüchtlinge
  • Marktforschung
  • Arbeiterkammer
  • Teuerung
  • Lebensmittel
  • Corona
  • Goisern
  • April
  • Grazer
  • Graz
- Lebensmittel seit September um 4,5 Prozent teurer - Grazer Flüchtlings-Außenstelle schließt - Northland-Tochter in Graz insolvent gemeldet - Viele Märkte: Ostern hält in Graz-Umgebung Einzug

6. April

6. APRIL 2022, E-PAPER AUSGABE Getty Quelle: ZAMG 18° Restwolken von nächtlichen Schauern verziehen sich schnell. Morgen Donnerstag wird es in Graz wieder frühlingshaft warm. Schließung fixiert 3.900 Ukraine-Flüchtlinge sind in Graz angekommen. Da es jetzt aber immer weniger werden, schließt eine Anlaufstelle. 3 Schließungen drohen Corona, Energiepreissteigerungen, Probleme bei den Lieferketten: Eine Tochter- Firma von Northland ist insolvent. 4 Grundnahrungsmittel um 21 Euro pro Monat teurer geworden GETTY (2), BINDER, STREET VIEW Arg. Eine Marktforschungsanalyse der Arbeiterkammer belegt: Seit vergangenem September sind Lebensmittel in der Steiermark um 4,5 Prozent teurer geworden – bei Mehl sind es sogar mehr als 18 Prozent. Im Jahr bedeutet das Mehrkosten von rund 260 Euro – zusätzlich zu teurerem Strom und Wohnen. SEITE 2

2022

2021