7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 3 Wochen

5. September 2021

  • Text
  • Spitzenkandidaten
  • Wohnen
  • Gruenanger
  • Straftaten
  • Bakterien
  • Mur
  • Untersuchung
  • Wahlberechtigte
  • Kurios
  • Prognose
  • Umfrage
  • Gemeinderatswahl
  • Wahl
  • Graz
  • Grazer
  • September
  • Stadt
  • Menschen
  • Kinder
  • Nagl
- Umrage prophezeit Chaos: Graz ist nach Wahl unregierbar - Kuriositäten zur Gemeinderatswahl: Mehr Wähler als Wahlberechtigte - Neue Untersuchung zeigt: Fäkalbelastung in der Mur alarmierend - Fast 8000 Straftaten im ersten Halbjahr in Graz - Flächentausch mit den Heimgärten am Grünanger - Spitzenkandidaten im Check: Wohnen als Zünglein an der Waage

5. September

5. SEPTEMBER 2021, AUSGABE 36 Gar nicht leiwand Eine neue Untersuchung der Med Uni zeigt: Die Bakterienbelastung in der Mur ist für Wassersportler höchst bedenklich. 8/9 Leinwand Das „Grazer“-Autokino fand einen fulminanten Abschluss. Die Filmfans ließen sich heuer nicht mal von Unwettern abschrecken. 16 Exklusiv: Interne Umfrage aus dem Rathaus VP KP Nach der Wahl droht Graz das KP GRÜNE SP FP SP Chaos VP FP GRÜNE GRÜNE FP KP VP Knifflig. Eine interne Umfrage zur Gemeinderatswahl lässt die ÖVP zittern. Bürgermeister Nagl verliert rund fünf Prozent. Die einzige rechnerisch mögliche Zweierkoalition wird von beiden Parteien ausgeschlossen, mehrere Dreierpaarungen sind theoretisch drin. Aber ist Graz so noch regierbar? SEITEN 4/5 GEPA, GETTY, LUEF

2021