Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

5. Juli 2021

- 100 Kilometer Radwege für Graz - Mobiles Betshaus eröffnet - Land zahlt 500.000 Euro für mehr Sport - Auch in den Ferien: Testangebot an Grazer Hochschulen - Baustellen der Woche

10 graz www.grazer.at

10 graz www.grazer.at 5. JULI 2021 Elevate macht den Sommer MUSIC-ART-DISKURS. Dank Covid musste Elevate terminlich verschoben werden und wird dieses Jahr zum Sommerfestival vom 4. bis 8. August. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Covid-19 führte auch im Kulturkalender zu massiven Verschiebungen und Absagen. Zum Beispiel gibt es kaum weltweite Tourneen mit internationalen Namen. Auch das Grazer Festival Elevate, wo Musik, Kunst und auch politischer, gesellschaftlicher Diskurs im Mittelpunkt stehen, musste seinen Termin verschieben und somit findet Elevate 2021 zum ersten Mal im Sommer statt und zwar vom 4. bis 8. August in vielen Locations von Graz. Wichtige Programmpunkte des Festivals finden dieses Jahr Open-Air und bei freiem Eintritt statt. So wird der Grazer Lendplatz am Freitag, dem 6. August zum Schauplatz für die aktuellen Protagonisten der heimischen Pop- und Indieszene. Den Abschluss bildet das im letzten Jahr Das Duo Anger bildet Höhepunkt und Abschluss der großen Schau heimischer Musiker der Indie-Szene bei Open-Airs auf dem Grazer Lendplatz. ELEVATE mit dem FM4-Award ausgezeichnete Dream-Pop-Duo Anger, das intime Lyrics mit süßen Melodien und stimmigen Schlafzimmervibes verschmelzt und sich dafür auch gerne an zeitgenössischen Downtempo-Clubsounds orientiert. Für Clubstimmung sorgt eine Open-Air-Bühne im Grazer Volksgarten. Weitere Locations sind das Orpheum, die Postgarage und der Schloßberglift. Ab Brian Eno komponierte extra für das Grazer Festival ein Werk, das in Schloßberg-Liftkabinen ganzjährig zu hören sein wird. HAMIL_TANNA Festivalstart werden die beiden Kabinen des Schloßberglifts mit eigens für diesen Anlass komponierten Stücken von Brian Eno, auch über das Festival hinaus, ganzjährig bespielt werden. Das Diskurs-Programm findet im Next Liberty statt und hier wird auch Brian Eno ein Videostatement liefern. Es geht um das Thema Momentum. Tickets unter elevate.at/Tickets EMA ist einer der Höhepunkte der DJ-Sets im Parkhouse. ELEVATE Elevate 2021 ■ Donnerstag, 5. August: Dom im Berg, 14 Uhr Brian Eno 77 Million Paintings Installation Grazer Dom: 20 Uhr Maria W. Horn, 21 Uhr Lukas Lauermann; 22 Uhr Anna von Hausswolff. Parkhouse: 22 Uhr Grrrls DJ Crew (Cat Gadget / Coco Ono / Maria Magdalena / Rosachrom/at) ■ Freitag, 6. August: Lendplatz 18 bis 23 Uhr: Uschi Ultra, Land of Ooo, Monsterheart, Culk und Anger. Parkhouse 1 Uhr Ema, 3 Uhr DJ Durbin ■ Samstag, 7. August Volksgartenpark 14 bis 22 Uhr Olgiza, Azu Tiwaline. Dr. Rubinstein, Bocksrucker & Heap Orpheum: Asfast, Jessica Ekomane, Mouse on Mars Postgarage 22 bis 6 Uhr: AWO OJIJI, NeneH, Teki Latex, Polyxene Postgarage 2nd Floor: 1.30 UhrSun People, 03.00 Mentalien. Sonntag 8. August: Parkhouse 10 bis 22 Uhr. DJ und Liveacts werden noch nachnominiert. Lesliehof 21 Uhr Film: The Last and first Man. Johann Johannsson schuf mit „Last and First Men“ ein eigenständiges Kunstwerk. Mit eindrücklichen Bildern der Denkmäler aus der Tito-Ära, begleitet von den sanften, dunklen und tieftraurigen Klängen seines Soundtracks, wird Stapledons Buch in die Gegenwart geholt. Die Bild- und Tonebene, die Intensität der Klänge hinterlassen bei den Zuschauern ein Gefühl der Trauer, der Weite und der Ewigkeit. Johannssons erster und einziger Film ist damit auch das, was es eigentlich nie hätte sein sollen: Das Denkmal eines viel zu kurzen Leben. (Das Programm zum Diskurs Thema Momentum detailiert auf elevate.at)

5. JULI 2021 www.grazer.at 24. Juli, 21.30 Uhr „Grazer“ Drive-In-Cinema graz 11 Godzilla vs. King Kong SCHLACHT. Die Menschheit kämpft ums Überleben, die Erde ist von riesigen Kreaturen übersät. Unter ihnen Godzilla und King Kong. Eine letzte Schlacht soll die Welt retten. Neuauflagen werden meist an ihren Vorbildern gemessen. Godzilla- und King-Kong-Filme gab es etliche. Der neue Streifen über die legendären Monster, der im März 2021 in Signapur Weltpremiere hatte, wollte alles besser machen. In „Godzilla vs. Kong“ sind uva. Alexander Skarsgård („Big Little Lies“), Millie Bob- by Brown („Stranger Things“), Rebecca Hall und Brian Tyree Henry (The Joker) zu sehen. Ob es Regisseur Adam Wingard gelungen ist, diesmal den großen Monster-Treffer zu landen, wird das Publikum in unserem „Grazer“ Drive-In-Cinema selbst entscheiden. In der Story geht es auch um Jia, ein junges Waisenmädchen, zu dem Kong eine starke und ein- zigartige Bindung aufgebaut hat. Unerwartet kreuzen die Reisenden den Weg des wütenden Godzilla, der eine Schneise der Verwüstung über den Erdball zieht. Doch in dem epischen, durch unsichtbare Kräfte ausgelösten Zusammenstoß der beiden Titanen offenbart sich nur ein kleiner Teil eines Geheimnisses, das bis tief ins Innere der Erde führt.

2022

2021