Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

5. Jänner 2020

  • Text
  • Anrainer
  • Bus
  • Waffel
  • Ost
  • Hundewiese
  • Laudongasse
  • Nahversorger
  • Notdienst
  • Tierarzt
  • Feinstaub
  • Verbot
  • Feuerwerk
  • Silvester
  • Steiermark
  • Stadt
  • Grazer
  • Graz
- Trotz Feuerwerksverbot: Zu Silvester war Graz wieder Feinstaub-Hochburg - Notdienst: Tierärzte schlagen Alarm - Graz steckte 21.440 Euro in ökologische Windeln - Aus für Nahversorger in der Laudongasse - Hundewiese mitten in der Siedlung regt Anrainer auf - Bau-Boom Ost: „Es braucht mehr Busse“ - Waffel Planet sperrt auf - Silvesterpartys 2020

24 eco graz

24 eco graz www.grazer.at 5. JÄNNER 2020 Svjetlana Wisiak 24 svjetlana.wisiak@grazer.at Es werden nicht die Spiele der größten Hallen, dafür aber mit dem größten Herz werden.“ WKO-Präsident Josef Herk freut sich auf die Austragung der EuroSkills Mitte September in Graz. STUWO 2020: Die Steirer-Wirtschaft Alle fünf Jahre wählen die Wirtschaftstreibenden ihre Interessensvertretung in der Wirtschaftskammer. GETTY SPANNEND. Heuer wählen die Unternehmer ihre Interessensvertretung. Am 24. Jänner werden die Listen verlautbart. Von Svjetlana Wisiak svjetlana.wisiak@grazer.at Auch 2020 wird ein spannendes Wahljahr: Neben den steirischen Gemeindebürgern treten auch die österreichischen Wirtschaftstreibenden zur Urne. In der Steiermark betrifft das 77.057 wahlberechtigte Mitglieder, 18.523 in Graz und 9829 in Graz-Umgebung. Günstiger Wind für Bücher BELESEN. Der Büchersegler in der Mariahilfer Straße hält dem Druck großer Buchhandlungen und Onlineshops stand. Das Geheimnis hinter dem Erfolg lautet persönliche Beratung. Von Svjetlana Wisiak svjetlana.wisiak@grazer.at Totgeglaubte leben länger.“ Dieses Sprichwort wird im Geschäft von Bea trice Baumann jeden Tag gelebt. Denn beim Büchersegler am Mariahilfer Platz herrscht nach wie vor ein reges Interesse an dem, was die kleine Buchhandlung von Riesen des stationären Handels, vor allem aber von Amazon, Thalia & Co, unterscheidet: die persönliche Beratung. „Obwohl mittlerweile E-Books und Hörbücher einen Hype erfahren, nehmen Bücher eine feste, eigene Nische ein. Die Kunden entscheiden sich bewusst für uns, weil wir sie und ihren Geschmack kennen“, erklärt Baumann. Dennoch verschließt sie dem Trend zum On- line-Shopping gegenüber nicht die Augen. Deshalb kann man beim Büchersegler auch online einkaufen. „Viele holen ihre Bücher trotzdem im Laden ab“, erzählt Baumann. Das Geschäftskonzept geht auf. So wurde der Büchersegler 2019 vom Hauptverband des Österreichischen Buchhandels zur „Buchhandlung des Jahres“ gewählt. Schulungen Das Nautische hat Baumann aus ihrer Heimat mitgebracht: „Mein Vater kommt von der Ostsee, deshalb hat sich dieses Thema durchgesetzt. Unser Team heißt ‚Crew‘ und unsere Kunden grüßen wir mit ‚Ahoi‘.“ In der Branche war sie eine Quereinsteigerin: „Ich komme aus dem Controlling. Ich habe aber immer schon gewusst, dass ich Beatrice Baumann das nicht bis ins Rentenalter machen möchte.“ Ihr Wissen hat sie sich „erlesen“: „Als Buchhändler muss man unweigerlich viel lesen. Ich empfehle nichts, was ich nicht selber gelesen habe“, unterstreicht die Unternehmerin. Auch in Zukunft bleibt Baumann dem Papier treu: Noch in diesem Monat startet ein Papierfachhandel mit einem Showroom neben ihrem Laden. Der klassische Buchhandel hat Onlineshops, E-Books und Hörbüchern nicht weichen müssen. Der Büchersegler beweist das. BÜCHERSEGLER

5. JÄNNER 2020 www.grazer.at graz eco 25 ➜ TEURER GETTY (2) Pauschalreisen +4,3 % Individualisten sind gefragt: Saisonbedingt waren im vergangenen Monat Pauschalreisen teurer. Treibstoffe –7,7 % Autofahrer hatten im vergangenen Monat Glück: Die Treibstoffe wurden exponentiell billiger. BILLIGER ➜ tritt zur Urne Die Zahl der Wahlberechtigten richtet sich nach der Kammermitgliedschaft per Stichtag 22. November 2019. Hinzu kommen die Wahlrechte – etwa, wenn ein Unternehmer Mitglied in mehreren Fachgruppen ist. Steiermarkweit kommen die Mitglieder auf 99.145 Wahlrechte. Die Stimme kann am 2. und 3. März von 9 bis 19 Uhr und am 5. März von 7 bis 15 Uhr in den zugeordneten Wahllokalen abgegeben werden. Wahlhierarchie WKO-Mitglieder wählen in ihren jeweiligen Fachgruppen ihre Vertreter (Urwahlen). Unter ihnen werden wiederum die Köpfe der sieben Sparten gewählt, aus denen das Wirtschaftsparlament hervorgeht. Dort wird schließlich der WKO-Präsident – aktuell Josef Herk – gewählt. Ähnlich wie bei Nationalratswahlen können Mitglieder Listen wählen, aber keine einzelnen Personen. Bis zum 13. Jänner haben die Fraktionen die Möglichkeit, Wahlvorschläge einzureichen. Auf die Liste können all jene Mitglieder mit passivem Wahlrecht gesetzt werden. Bei der letzten WKO-Wahl 2015 traten die Listen Wirtschaftsbund (Josef Herk), der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband, die Freiheitliche Wirtschaft, die Grüne Wirtschaft, kleinere Listen wie die Kreativwirtschaft, Unos, UIG (Fahrschulen) und VAB (Pflege) an. Am 24. Jänner erfolgt die Verlautbarung der Wahlvorschläge. Die Arbeitslosigkeit steigt leicht an ■ „Die Arbeitslosenquote bewegt sich mit 7,8 Prozent noch immer unter dem Österreich- Schnitt von 8,5 Prozent“, reagiert die steirische Vize-AMS-Chefin Christina Lind auf die Arbeitslosenzahl von 43.856 Steirern per Anfang des Jahres. Im Vergleich zum Vorjahresmonat bedeutet das ein Plus von 1,6 Prozent in der Steiermark, in Graz sogar von 3,3 Prozent (18.710 Arbeitslose). Das neue Jahr fängt mit einem Plus an Arbeitslosen an. GETTY Die steirischen Heroes (v. l.): Melanie Seidl, Birgit Haberschrick, Manfred Zink, Lisa Janisch, Fabian Gwiggner EUROSKILLS/KANIZAJ Steirische Weltmeister dürfen sich beweisen ■ „We are Skills“ lautet die Botschaft der EuroSkills, den europäischen Berufsmeisterschaften, die heuer von 16. bis 20. September in Graz ausgetragen werden. Dass die Steirer den Anforderungen gewachsen sind, stellen die „Heroes“ unter Beweis: Die Goldmedaillengewinner vorangegangener EMs und WMs agieren, neben Volks-Rock-’n’-Roller Andreas Gabalier, als Testimonials des Wettbewerbs. „Jeder, der ein Handwerk ergreift und Spitzenleistungen bei Bewerben wie diesen abliefert, ist ein Held für mich“, unterstreicht Gabalier. Die Planungen laufen rund neun Monate vor dem Event bereits auf Hochtouren. Denn es gilt, Wettbewerbe auf rund 60.000 Quadratmetern Fläche zu organisieren. Organmandate Und das ist nicht die beeindruckendste Zahl: Kurz vor der EM werden 380 vollgeladene Sattelschlepper Material liefern – zur Verfügung gestellt von Sponsoren wie DMG Morri, Energie Steiermark oder EMCO. 10.500 Stück Schnittblumen werden allein im Floristik-Bewerb verarbeitet, 13 voll ausgestattete Küchen werden aufgestellt. 650 Teilnehmer, 1000 Betreuer und 600 freiwillige Helfer aus 30 Ländern werden 43 unterschiedliche Berufe ausüben. TS, SWIS

2022

2021