Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 10 Monaten

31. Oktober 2021

  • Text
  • New york
  • Tom lohner
  • All gender
  • Plastikfrei
  • Feinstaub
  • Budget
  • Stadt
  • Graz
- Kabarett um das Grazer Budget - Graz ist nicht mehr Feinstaub-Hauptstadt - Kaiser-Josef-Platz soll plastikfrei werden - All-Gender-Toiletten an der TU Graz - Künstler Tom Lohner erobert New York und Dubai

8 graz www.grazer.at

8 graz www.grazer.at 31. OKTOBER 2021 Mützenmafia Geschäfts Börse www.grazer.at Am Kaiser-Josef-Platz sollen die Bauernmarkt-Standler auf Plastik verzichten. Eine Aktion soll ihnen jetzt nachhaltige Verpackungsalternativen näherbringen. KK Kaiser-Josef-Platz soll plastikfreie Zone werden NACHHALTIG. Bezirksrätin Julia Jeschek-Zöhrer möchte das Plastik vom Bauernmarkt verbannen. „mützenmafia & mehr“ heißt der neue Concept Store in der Volksgartenstraße. Es gibt dort Mode, Schmuck, Wohnaccessoires und Co. KK Von Verena Leitold verena.leitold@grazer.at Es ist eine lang gehegte Vision von Julia Jeschek-Zöhrer: Der größte Bauernmarkt der Stadt, der Kaiser-Josef-Platz, soll plastikfrei werden. Dazu startet die grüne Bezirksrätin, die selbst begeisterte Standlerin ist und am Markt die „Wilden Genüsse“ betreibt, jetzt einen neuen Anlauf. „Gewisse Waren, wie erntefrisches Beerenobst, junge Erbsen oder Käferbohnensalat kommen ohne schützende Verpackung nicht unbeschadet zu Hause an und nicht immer denkt Mann oder Frau daran, schon von zuhause ein Behältnis mit auf den Markt zu nehmen“, weiß sie. „Glücklicherweise gibt es umweltfreundliche und in Österreich produzierte Alternativen zu herkömmlichem Plastik, hergestellt aus Naturrohstoffen wie z. B. Cellulose-Netze, Holzschlifftassen, Schalen aus Zuckerrohrbagasse oder Eierkartons aus Altpapier-Pulpe.“ Vergangenen Freitag startete sie mit ihren Freundinnen Bettina Reichl und Susanne Meininger vom VPZ (Verpackungszentrum) eine Ausstellung, die bis Ende November läuft und den Bauernmarktstandlern umweltfreundliche Verpackungsmöglichkeiten näherbringen soll. Da gibt es etwa Einkaufsnetze und Mehrwegbeutel auf Buchenholzbasis, Knotenbeutel auf Stärkebasis für feuchte Waren, braune Kartonbecher mit Deckel für Verhackert, Aufstriche und Salate, Faltschachteln und Smoothie-Becher mit Strohhalmen aus Papier. Im ganzen Bezirk „Das Projekt ,Plastikfreie Zone‘ möchte ich auch im Bezirksrat thematisieren, um als ersten Schritt mehr Bewusstsein zum Konsum von Einmalverpackungen zu schaffen und in weiterer Folge plastikfreie Alternativen zu fördern. Wir starten am Kaiser- Josef-Platz, unsere zwei weiteren Bauernmärkte im Bezirk – St. Leonhard und Herz Jesu – werden folgen“, so Jeschek-Zöhrer. Verschiedene Aktionen der Stadt Graz haben sich noch nicht flächendeckend durchgesetzt. Deshalb möchte man die Standler selbst an Bord holen.

31. OKTOBER 2021 www.grazer.at graz 9 regiert jetzt im Lendviertel NEUERÖFFNUNG. Die mützenmafia hat in der Volksgartenstraße aufgesperrt. In Kalsdorf gibt es ein neues Fitnessstudio, in Peggau und Deutschfeistritz Gutes vom Bauernhof. Kristina Blaschitz hat sich mit ihrem Label mützenmafia längst einen Namen in Graz und darüber hinaus gemacht. Die coolen, nachhaltigen Hauben, Stirnbänder, Hüte und Co wurden bisher in verschiedenen Stores, Pop-ups und (Fesch-) Märkten angeboten, jetzt haben die Mafiosi einen eigenen Laden aufgemacht – und zwar in der Volksgartenstraße. In dem Concept Store werden natürlich die eigenen Kreationen angeboten, aber auch andere Brands. Es gibt Mode, Schmuck – die Patin der mützenmafia entwirft auch Schmuck unter dem Namen „Sonnentanz“ – und Wohnaccessoires. Fair Fashion wird dabei bei jedem Produkt großgeschrieben. Das Geschäft ist zugleich auch Atelier, Fabrik und Lager. Neues Fitnessstudio „Stay fit“ ist für das gleichnamige und neue Fitnessstudio in Kalsdorf keine Phrase, sondern eine Lebenseinstellung. Genau heute eröffnet „Stay Fit“ in der Fernitzer Straße 15 seine Pforten und wird ab sofort täglich rund um die Uhr für Pumper geöffnet haben. Es gibt einen modernen Cardio-Bereich mit Laufbändern, StairMaster, Steppern, Ergometern und vielem mehr, für Bodybuilding und Powerlifting schaut man am besten im großzügigen Kraftbereich vorbei. Ab 10 Uhr gibt’s heute außerdem eine schaurige Überraschung. Hochwertigen Edelstahlschmuck mit oder ohne Glitzer findet man derzeit in einem Popup-Store in der ShoppingCity Seiersberg. Bis Ende Dezember kann man sich bei der „Glitzer Boutique“ mit handgemachten Einzelstücken, modernen und einzigartigen Ohrringen, Ketten und Armbändern eindecken. Bestes vom Bauernhof In der Gemeinde Peggau hat kürzlich die „Steirer-Box“ eröffnet. Inhaber Hannes Tieber vertreibt regionale Produkte aus der Steiermark, bevorzugt aus biologischer Landwirtschaft. Für Geburtstagsgeschenke und andere Anlässe richtet man auch Boxen mit verschiedenen Produkten wie Nudeln, Honig, Schnaps oder Speck her. In Deutschfeistritz eröffnete am 23. Oktober ein Selbstbedienungshofladen. Dieser bietet verschiedenste Produkte aus den Bauernhöfen der Umgebung an. Der Hofladen ist natürlich rund um die Uhr geöffnet und zentral gelegen. VENA, VALI, JB, NW

2022

2021