7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 8 Monaten

31. März 2021

  • Text
  • Gefaengnis
  • Studie
  • Fpoe
  • Schuetzenhoefer
  • Lockdown
  • Karlau
  • Wirtschaft
  • Gewalt
  • Steiermark
  • Grazer
  • Graz
- Vorerst kein strenger Lockdown für die Steiermark - FPÖ startet Kampagne gegen die Krise - Neue Studie zeigt: Viele erleben Gewalt im Grazer Gefängnis

6 graz www.grazer.at

6 graz www.grazer.at 31. MÄRZ 2021 Jetzt mitdiskutieren www.facebook.com/derGrazer Luxusgut Ich fahre täglich mit den Öffis, aber die Ticketpreise werden immer höher .Wenn das so weitergeht, wird das Busfahren bald zum Luxus, den sich nicht mehr jeder leisten kann. Nicole Peric * * * Virenschleuder Nein, in diese Virenschleuder steig‘ ich freiwillig nicht ein ... Noé Azoulay * * * Abstand halten nicht möglich In den Bussen hängen A4- Info-Blätter mit „ Haltet Abstand“. Wie soll das möglich sein wenn die Busse überfüllt sind? Martha Richter * * * Freizeitticket Ja, bin mit meiner Tochter an den Wochenenden sehr oft mit dem Freizzeitticket unterwegs. Franz Puntigam * * * Zu viele Kritikpunkte Erstmals wird der Tarif von Jahr zu Jahr teurer und die Sicherheitsabstände kann man gar NICHT einhalten. Da ist man wie geschichtet. Meist kommentierte Geschichte des Tages Egal ob im Bus oder der Straß e n b a h n , wenn man mit die Öffis unterwegs ist, ist das immer so. Außerdem werden zu wenig gratis Fahrten angeboten. - Wenn das mit den Fahrpreisen so weitergeht, geht die Wirtschaft die nächsten Jahre den Bach hinunter und dafür steigen die Zahlen der Schwarzfahrer. Mal sehen, ob da mal ein Licht aufgeht. Hannes Schnur * * * Wegen Corona: Mehr Busse bis zum Sommer Aufgrund der aktuellen Corona- Pandemie und auf Wunsch von Verkehrsreferent und Landeshauptmannstellvertreter Anton Lang sowie Bürgermeister Siegfried Nagl werden bis zu den Sommerferien an Stoßzeiten weiterhin Verstärkerbusse eingesetzt. Die Kosten von rund 1,2 Millionen Euro übernimmt der Verkehrsverbund Steiermark. Unsere Leser erzählten uns daraufhin, ob sie denn zurzeit die Öffis nutzen. REAKTIONEN & KOMMENTARE REAKTIONEN & KOMMENTARE BOTSCHAFTER DES GRAZER SPORTJAHRES Die Grazer SozialCard wird erweitert. Unter anderem können nun 4500 Grazer Kinder und Jugendliche kostenfrei in Sportvereinen trainieren. FISCHER SozialCard ausgebaut ■ Die Grazer SozialCard wird gerade kräftig ausgebaut. Ab April können Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre, deren Eltern Inhaber einer Sozial- Card sind, kostenlos in Grazer Sportvereinen trainieren. Dies betrifft rund 4.500 Kinder und Jugendliche. Obwohl diese Aktion im Zuge des Sportjahres gestartet wurde, hat die Erweiterung der SozialCard kein Ablaufdatum und wird auch in Zukunft bestehen bleiben. Sozial- und Sportstadtrat Kurt Hohensinner freut sich besonders über die Erweiterung: „Sport gibt Kindern und Jugendlichen Halt, ist Treffpunkt, Freude, Teamwork und Anerkennung. Sport wirkt sozial und integrativ, weswegen es mir ein Anliegen ist, dass der Zugang zu einem Sportverein nicht vom finanziellen Hintergrund der Eltern abhängig ist.“ Carmen Pusch Sport bedeutet für mich Freiheit, Entspannung und vor allem Spaß! Meine Lieblingssportarten sind Mountainbiken, Bergsteigen, Klettern und aber auch Beachvolleyball. Mein größter sportlicher Erfolg war die Teilnahme an den Hallenvolleyball-Staatsmeisterschaften und die Teilnahme an der Enduro ÖM. In den nächsten Monaten will ich mich vor allem im Biken verbessern. Georg Homann Sport ist einfach Entspannung. Den Kopf frei bekommen. Das Wandern ist meine große Leidenschaft. Die Natur in all ihrer Pracht hautnah erleben. Mein schönster sportlicher Erfolg war die Überwindung meiner Höhenangst beim Klettern. Meine Ziele sind es einfach fit zu bleiben und das Leben in Gesundheit zu genießen. Ich sag nur wandern, wandern, wandern.

31. MÄRZ 2021 www.grazer.at Sammy sucht ein Zuhause Grazer Pfoten graz 7 Blog achtnull www.grazer.at /achtnull Sammy sucht ein liebevolles Zuhause, welches ihm viel Zeit widmet. KK Sammy vertraut Menschen er nicht gerade begeistert. Wer eigentlich recht schnell und schenkt dem Bub eine zweite genießt dann auch großzügige Chance? Streicheleinheiten. Am liebsten powert er sich bei einem langen Spaziergang aus. Sammy kam in die Arche Noah, weil er ein - 7 Jahre - Mischling - mag keine Hunde & Kinder Kind gezwickt hatte. Wodurch dieser Vorfall herbeigeführt Kontakt: Arche Noah wurde, wurde aber nicht gesagt. Auch von anderen Hunden ist www. aktivertierschutz.at Tel. 0676/84 24 17 437 Im Einkaufszentrum Murpark eröffnete kürzlich das Boba mit Bubble Teas. KK Bubble Tea im Murpark ■ Unsere Redakteurin und Bloggerin Valentina Gartner testet jede Woche ein neues Lokal in Graz und verrät ihre Meinung dazu – wie schmeckt es, wie ist der Preis und wie ist das Ambiete? All das kann man jeden Mittwoch nachlesen. Diese Woche geht es um das „Boba“ im Einkaufszentrum Murpark, welches erst Anfang der Woche offiziell eröffnet hat. Angeboten werden hauptsächlich sogenannte Bubble Teas in den unterschiedlichsten Varianten. Neben dem weltberühmten taiwanesischen Teegetränk gibt‘s noch Bubble Waffeln und Fruchsäfte. Aber ist der Drink mit den geleeartigen Kügelchen den aktuellen Hype überhaupt wert? Mehr dazu und wie es unserer Vali geschmeckt hat, kann man schon jetzt im Blog auf www.grazer.at/achtnull nachlesen.

2021