Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 2 Jahren

31. März 2019

- Stadt Graz baut Augartenbad und Co aus: Badespaß mit Spielarealen und Public-Viewing-Zone - Mindestsicherung: Graz unterstützt Reformpläne - Jeden Mittwoch soll Graz fleischlos essen - Alexa, was sind meine Grazer Nachrichten? Neuer Amazon Echo Skill vom „Grazer“ - Familienpass: Mehr Ermäßigung in Grazer Öffis - Rattenköder am Spielplatz wurden entfernt - Café Clawecki heißt jetzt Café Loma

8 graz www.grazer.at

8 graz www.grazer.at 31. MÄRZ 2019 Alexa, was sind meine „Grazer“-Nachrichten? Kurt Hohensinner, Ludmilla Haase und Gerry Wruss (v. l.) STADT GRAZ/FISCHER Gratis-Jause mit SozialCard ■■ Gemeinsam mit Gerry Wruss vom Hummer Club Graz lädt die Stadt rund um Sozialstadtrat Kurt Hohensinner im Rahmen der SozialCard zu einer Jausen-Aktion in seine Trattoria in der Bürgergasse ein. Die Aktion läuft das ganze Jahr 2019, und zwar jeden Donnerstag zwischen 16 und 17 Uhr. Wruss stellt dabei allen Gästen mit einer gültigen SozialCard, die in dieser Zeit vorbeikommen, eine gratis Jause zur Verfügung. Diese beinhaltet ein Salami- oder Käsebrot und einen Kaffee. Schmid, Boote, Schickhofer, Sarah Reindl und Verena Kassar (v. l.) KK Klima erfordert Maßnahmen ■■ Als Schirmherr der dritten Station des „Zukunftsprozesses Steiermark 2030+“ stellte Vize- Landeshauptmann Michael Schickhofer am Montag bezüglich des Klimawandels klar: „Wir müssen dringend Maßnahmen einleiten!“ Am Tag darauf besuchte er zusammen mit „Plastic Planet“-Dokumentarfilmer Werner Boote und EU- Wahl-Kandidat Felix Schmid ein Leuchtturmprojekt in Graz: den verpackungsfreien Laden „Das Dekagramm“. „der Grazer“ ist ab sofort als Echo Skill verfügbar – Alexa liest den Usern damit täglich Neuigkeiten aus Graz vor. KK INNOVATIV. Als erste Regionalzeitung der Steiermark und österreichweit erstes Medium der RMA ist „der Grazer“ jetzt als Amazon Echo Skill verfügbar. Von Verena Leitold verena.leitold@grazer.at Bereits im Jahr 2017 gaben 27 Prozent der Österreicher an, einen digitalen Sprachassistenten wie Amazon Echo (Alexa), Siri oder Google Home zu nutzen. 41 Prozent von ihnen verwendeten den Assistenten dazu, um Nachrichten abzuspielen. In unserer schnelllebigen Welt nehmen sich nämlich immer weniger Menschen die Zeit, täglich die Zeitung zu lesen, stattdessen lassen sie sich die News vorlesen oder hören Podcasts – im Auto, während sie Hausarbeiten erledigen oder auf den Bus warten. Meist sind es aber nur internationale oder zumindest nationale Nachrichten, die man als Audio-Nachrichten bekommt. Bis jetzt: „der Grazer“ ist nämlich die erste Regionalzeitung der Steiermark und österreichweit das erste Medium der Regionalmedien Austria AG (RMA), das als Amazon Echo Skill verfügbar ist. Ab sofort können sich die Grazer ihre Nachrichten aus der Stadt und ihrer unmittelbaren Umgebung von Alexa vorlesen lassen und müssen sich nicht mit der Printzeitung einmal in der Woche am Sonntag zufrieden geben. Deshalb lautet unser Online-Motto auch „Sieben Tage Sonntag“. Innovatives Pilotprojekt Der erfolgreiche Online-Auftritt des „Grazer“ – die Zugriffszahlen konnten innerhalb eines Jahres vervierfacht werden – wird dadurch nach Sozialen Medien wie Facebook und Instagram um ein innovatives Angebot erweitert. Weitere Produkte der RMA sollen folgen: „Als österreichweit agierendes Medienunternehmen für lokale und regionale Nachrichten verfolgen wir technologische Innovationen und Markttrends sehr genau. Audionachrichten unterschiedlichster Art erweitern zunehmend das Angebot an Text-, Bild- und Videoinhalten. Innerhalb der Regionalmedien Austria ist ,der Grazer‘ nun das erste Medium, das seine Inhalte für den Smart Speaker Amazon Echo zur Verfügung stellt. Wir sammeln damit wertvolle Erfahrungen, die selbstverständlich in die Weiterentwicklung unseres gesamten Produktportfolios einfließen werden“, so die Vorstände Georg Doppelhofer und Gerhard Fontan. So funktioniert’s Man fügt den „Grazer“ in der Alexa-App zu seinen Nachrichten hinzu. Auf den Befehl „Alexa, was sind die Nachrichten?“ oder „Alexa, spiele meine tägliche Zusammenfassung ab!“ liest die Sprachassistentin dann kurz und knackig die drei Hauptmeldungen des Tages vor. In der App gibt’s außerdem Links zu tiefergehenden Informationen auf der Homepage www.grazer.at.

2022

2021