Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 9 Monaten

30. Mai 2022

  • Text
  • Pokorn
  • Al pone
  • Macbeth
  • Fröhlichgasse
  • Stau
  • Baustelle
  • Auszeichnung
  • Bürgermeister
  • Stvo
  • Radweg
  • Radfahrer
  • Ehrenring
  • Nagl
  • Schmiedgasse
  • Grazer
  • Graz
- Wieder Diskussion um fahrradfreie Schmiedgasse - Ehrenring des Landes für Altbürgermeister Siegfried Nagl - Mega-Baustellen mit Stau-Potential starten diese Woche in Graz

4 graz www.grazer.at

4 graz www.grazer.at 30. MAI 2022 Mega-Baustellen mit Stau-Potential starten diese Woche in Graz Noch ist die Baustelle in der Fröhlichgasse überschaubar. Ab Mittwoch wird dann allerdings bis 11. Juli für den motorisierten Verkehr gesperrt. KK SERVICE. In der Fröhlichgasse haben heute die ersten Vorarbeiten begonnen, ab Mittwoch wird der oberste Abschnitt für Autos und Busse gesperrt. Außerdem startet der Bau des Messequadranten. Und in der Münzgrabenstraße wird ebenfalls gearbeitet. Stau ist da wohl vorprogrammiert. VonVerena Leitold verena.leitold@grazer.at Letzte Woche hat man den Start der Fernwärme-Arbeiten in der Fröhlichgasse noch einmal verschoben, heute Montag, 30. Mai, ist es nun aber soweit. Im Bereich Münzgrabenstraße bis Monsbergergasse wird für den motorisierten Verkehr gesperrt – Radfahrer und Fußgänger können passieren. Alle anderen werden über die Steyrergasse bzw. Evangelimanngasse umgeleitet. Die Sperre wurde heute am frühen Nachmittag eingerichtet und bleibt bis voraussichtlich bis 11. Juli aktiv. Planmäßig am ebenfalls 1. Juni startet in der Fröhlichgasse am Messeparkplatz dann auch der Bau des sogenannten Messequadranten: 600 Wohnungen und eine Tiefgarage mit 1500 Park- plätzen entstehen. Vorarbeiten inkl. Baumfällungen wurden in den letzten Wochen bzw. Monaten bereits durchgeführt: 94 mussten dem Vorhaben weichen, 76 sollen nach der Fertigstellung wieder gepflanzt werden. Ebenfalls unweit entfernt werden in der Münzgrabenstraße 129a und 145 Wasserschieber erneuert. Es kommt zu einer halbseitigen Sperre mit Postenregelung zwischen 9 und 15 Uhr – und das bis voraussichtlich 18. Juni. In der Weblinger Straße beginnt im Bereich der Anton- Paar-Straße bis zur Straßganger Straße heute die Straßensanierung. In Fahrtrichtung Osten Richtung Kärntner Straße wird deshalb eine Einbahnregelung eingeführt. Die Zufahrt von der Kärntner Straße bis zur Anton- Paar-Straße ist möglich. In Fahrtrichtung Westen zur Straßganger Straße gibt es eine Umleitung über die Kreuzung Kärntner Straße – Straßganger Straße. Die Arbeiten durch die Holding Graz dauern voraussichtlich bis 15. Juli an. Die Baiernstraße wird im Abschnitt Johanna-Kollegger-Straße bis zur Hausnummer 61 ebenfalls saniert. Bis zum 18. Juni gibt es deshalb täglich zwischen 8 und 16 Uhr eine Postenregelung. In der Körösisraße wird ja schon seit Anfang Mai groß an den Gleisen gebaut, es fährt bis September ein Schienenersatzbus. Heute werden die Arbeiten durch die Erneuerung eines Wasseranschlusses auf Höhe der Hausnummer 210 ergänzt. Während der Arbeitszeiten gibt es bis 18. Juni eine Postenregelung. Nachts wird eine Fahrspur im Bereich Grabenstraße gesperrt – von 20 bis 5.30 Uhr. Im Bereich der Tankstelle in der Ragnitzstraße (Hausnummer 127) werden Asphaltierungsarbeiten gemacht. Bis 7. Juli wird eine Fahrspur deshalb zeitweise gesperrt: Zwischen 9 und 16 Uhr ist eine Postenregelung zu erwarten. In der St.-Peter-Hauptstraße sind es die Wasser-Schieberkappen, die erneuert werden müssen und deshalb ebenfalls für eine halbseitige Sperre mit Postenregelung zwischen 9 und 16 Uhr sorgen. Die Arbeiten auf Höhe der Hausnummer 292 dauern voraussichtlich bis 10. Juni an. Am Sternäckerweg bzw. Ferdinand-Porsche-Platz werden 20-KV-Stromleitungen verlegt. Je nach Baufortschritt kommt es zu einer Postenregelung. Gearbeitet wird von 9 bis 15 Uhr bei Sperre einer Fahrspur. Insgesamt ist mit Behinderungen bis 24. Juni zu rechnen. derGrazer IMPRESSUM: „der Grazer“ – Unabhängige Wochenzeitung für Graz und Umgebung | Erscheinungsort: Graz | HERAUSGEBER, HERSTELLER & MEDIENINHABER: Media 21 GmbH, Gadollaplatz 1, 8010 Graz; Tel. 0 316/23 21 10 | GESCHÄFTSFÜHRUNG/REDAKTION: Gerhard Goldbrich |ASSISTENZ & MARKETING: Silvia Pfeifer (0664/80 66666 41) | CHEFREDAKTION/PROKURA: Tobit Schweighofer (DW 2618) | REDAKTION: Fabian Kleindienst (CvD Print, 0664/80 666 6538), Verena Leitold (CvD Digital, 0664/80 666 6691), Vojo Radkovic (0664/80 666 6694), Melanie Köppel (0664/80 66668 90), Redaktions-Fax-DW 2641, redaktion@grazer.at | ANZEIGENANNAHME: Fax 0 316/23 21 10 DW 2627, verkauf@grazer.at | VERKAUF: Michael Midzan (Verkaufsleitung, 0664/80 666 6891), Selina Gartner (Verkaufsleitung, 0664/80 666 6848), Robert Heschl (0664/80 666 6897), Mag. Eva Semmler (0664/80 666 6895) | Victoria Purkarthofer (0664 / 80 666 6528 ) | OFFICE MANAGEMENT: Biljana Cosic (0664/ 80 666 6642) | PRODUKTION: Burkhard Leitner | VERBREITETE AUFLAGE PRINT: 176.193 (Der Grazer, wö, ÖAK 1.HJ 2021). | OFFENLEGUNG: Die Informationen gemäß § 25 MedienG können unter www.grazer.at/gz/offenlegung-impressum abgerufen werden.

30. MAI 2022 www.grazer.at graz 5 C H R O N I K konnte nach der Versorgung der verletzten Person von der Feuerwehr geborgen werden. Blaulicht Report ✏ melanie.koeppel@grazer.at Streit: Mutter mit Messer bedroht ■ Im Bezirk Lend kam es Freitagabend zu einem Polizeieinsatz. Ein 23-jähirger Rumäne dürfte laut Angaben der Polizei seine 62-jährige Mutter im Streit mit einem Küchenmesser attackiert und sie verbal mit dem Umbringen bedroht haben. Er führte mehrere Stichbewegungen in Richtung der Frau aus, diese konnte jedoch den Angriffen ausweichen. Der 23-Jährige dürfte zum Zeitpunkt der Tat stark alkoholisiert gewesen sein. Der junge Mann wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum eingeliefert. Die weiteren Erhebungen und Einvernahmen folgten nach Ausnüchterung Bei einem Verkehrsunfall in Krumegg im Bezirk Graz-Umgebung überschlug sich ein Auto. Die Insassen konnten sich aus dem Wagen befreien. FF KRUMEGG des Verdächtigen. Die Mutter des Tatverdächtigen überstand den Vorfall unbeschadet. Unfall in GU: Pkw überschlug sich ■ In Krumegg im Bezirk Graz- Umgebung wurde die Freiwillige Feuerwehr Samstagmittag zu einem Verkehrsunfall gerufen. Ein Pkw-Lenker verlor die Kon- trolle über den Wagen, dieser überschlug sich und kam auf einer Böschung zu liegen. Die Insassen des Pkw konnten sich schon vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte befreien. Die verletzte Person wurde umgehend versorgt. Im Bereich der Motorhaube des Fahrzeuges kam es zu einem kleinen Brand, welcher aber direkt gelöscht werden konnte. Das Unfallfahrzeug Liftnotöffnung nach Stromausfall ■ In einer Gesundheitseinrichtung in Frohnleiten im Bezirk Graz-Umgebung kam es am vergangenen Samstag zu einem außergewöhnlichen Feuerwehreinsatz: Durch einen kurzzeitigen Stromausfall in der Einrichtung blieb der Lift des Hauses mit einer sich darin befindenden Person stecken. Die Feuerwehr Frohnleiten rückte mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug zur Einsatzstelle. Durch Absprache mit der Haustechnik konnte der Lift wieder in Betrieb genommen, die eingesperrte Person wieder unbeschadet befreit werden. Nach einer Probefahrt durch den Einsatzleiter mit dem wieder Inbetrieb genommenen Lift konnte die Anlage dann letztendlich freigegeben werden. www.uniforlife.at KOMMUNIKATION IST KEINE GLÜCKSSACHE UNIVERSITÄTSKURS 1 Semester (10 Blöcke) berufsbegleitend, 9 ECTS Universitätszertifikat Start: 7. Oktober 2022 Anmeldung bis 4. September UNIVERSITÄTSKURS Unternehmenskommunikation Jetzt informieren! Online Infoevent 14. Juni 2022 Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Graz:

2022

2021