Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

30. Mai 2021

- Grazer Gastro im Sicherheits-Check - Wirbel um Tweet von Judith Schwentner - 1. Grazer Stadtpokal für Fußballvereine - ÖBB-Lärm geht weiter - „der Grazer“ sucht Ferienpaten - Einblicke ins neue Lokal „Moin“

34 viva www.grazer.at

34 viva www.grazer.at 30. MAI 2021 Erholung, Adrenalin & Ruhe: URLAUB. Die Hotellerie hat nun im ganzen Land wieder geöffnet und für viele steht ein verlängertes Wochenende vor der Tür – der perfekte Zeitpunkt also, um dem Alltagsstress für ein paar Tage zu entfliehen. Von Nina Wiesmüller nina.wiesmueller@grazer.at Das nächste lange Wochenende steht bereits vor der Tür, immerhin ist am Donnerstag Fronleichnam. Da bietet es sich natürlich an, sich den Freitag auch freizunehmen und die vier Tage für einen schönen Kurzurlaub zu nutzen. Immerhin gibt es in der Steiermark viele wunderschöne Destinationen, welche man mit dem Auto oder auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr schnell und einfach erreichen kann. So ist man beispielsweise in unter zwei Autostunden in den beeindruckenden Bergen in der Obersteiermark. Dort kann man sich sportlich so richtig austoben: Von aufregenden Wander- oder Klettertouren am Dach der Steiermark, dem Dachstein und den angrenzenden Bergen, bis hin zu adrenalingeladenen Mountainbikestrecken finden dort sicherlich all jene etwas, die im Urlaub nicht bloß Ruhe und Entspannung suchen. Für all diejenigen, denen „normale“ Wanderwege nicht anspruchsvoll genug sind, gibt es die „Gletscher-Wein- Wanderung“. Bei dieser Wanderung startet man im ewigen Eis des Dachsteins und endet in der hügeligen Weinregion der Südsteiermark. Die – je nach Wahl entweder 546, 377 oder 995 Kilometer lange – Tour ist allerdings nur für geübte Wanderer und benötigt sehr viel Zeit, weswegen es sich empfehlen würde, immer wieder einzelne Wanderungen aus der Tour herauszupicken und so das einmalige Panorama und Flair der steirischen Alpen zu genießen. Falls es jemanden auf seinen eigenen zwei Beinen nicht rasant und schnell genug zugeht, gibt es in den steirischen Bergen auch unzählige Mountainbikestrecken. So verwandelt sich beispielsweise fast das gesamte Skigebiet rund um Schladming in ein absolutes Paradies für Biker. Aber auch rund um Graz, spezi- ell am Schöckl, gibt es unzählige Strecken, wo für jeden etwas dabei ist. Zusätzlicher Pluspunkt: Nach so anstrengenden Touren – egal ob zu Fuß oder am Rad – schmecken die berühmten steirischen Köstlichkeiten besonders gut. Denn das steht wohl unzweifelhaft fest, dass ein gutes Glas Wein und eine herzhafte Mahlzeit inklusive süßem Dessert niemals besser schmeckt, als wenn man sich den ganzen Tag im Freien ausgepowert hat. Genuss Natürlich gibt es aber auch Urlauber unter uns, für die das zu viel Abenteuer und Action ist. Allerdings gibt es im Grünen Herz von Österreich auch für alle jene, welche eher Ruhe und Entspannung suchen, viele Möglichkeiten. Angefangen beim Wellness- und Thermenurlaub in der Süd- und Südoststeiermark über Badeurlaube an den steirischen Seen bis hin zu kulinarischen Genussurlauben in der steirischen Weinregion. Gerade wenn man einige stressige und intensive Wochen und Tage hinter sich hat – sei es beruflich oder privat –, bietet es sich natürlich an, sich ein paar Tage Auszeit in einem Wellnesshotel zu gönnen. Die Steiermark hat sich schließlich nicht ohne Grund zur absoluten Wellness- Destination von ganz Österreich entwickelt. Denn wie lässt es sich besser abschalten als nach einem Spaziergang in den Weinbergen, gefolgt von einer Massage und einem entspannten Bad im heißen Thermalwasser. Den absoluten Wohlfühlfaktor erreicht man In der Steiermark kann man richtig abschalten und ordentlich Kraft tanken. GETTY

30. MAI 2021 www.grazer.at viva 35 So vielfältig kann Urlaub sein dann noch durch ein kulinarisches Highlight, wovon die Steiermark ja bekannterweise mehr als genug zu bieten hat. Gerade die Weinregion des Landes darf man natürlich nicht verlassen, ohne sich durch die Spezialitäten der Region durchprobiert zu haben. Wer noch nicht genug hat, kann sich mit den steirischen Schönheitsgeheimnissen verwöhnen lassen. Denn viele Produkte wie Äpfel und Kürbiskernöl schmecken nicht nur ausgezeichnet, sondern tun auch der Schönheit ausgezeichnet. So ist beispielsweise seit Jahrhunderten bekannt, dass Äpfel und Kürbiskernöl sehr positive Effekte auf das Äußere haben. Das jahrhundertealte Wissen hat man sich nun zunutze gemacht und wendet Kürbiskerne beispielsweise in Form von Peelings an. So kommt man innerlich und äußerlich perfekt erholt aus dem Urlaub zurück. Egal, ob man im Urlaub eher das Abenteuer oder Entspannung sucht – in der Steiermark und im Großraum Graz findet man für alle Geschmäcker etwas. Eine kurze, unkomplizierte Anreise macht das Erlebnis rundum perfekt. GETTY

2022

2021