Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

30. Mai 2021

- Grazer Gastro im Sicherheits-Check - Wirbel um Tweet von Judith Schwentner - 1. Grazer Stadtpokal für Fußballvereine - ÖBB-Lärm geht weiter - „der Grazer“ sucht Ferienpaten - Einblicke ins neue Lokal „Moin“

32 viva www.grazer.at

32 viva www.grazer.at 30. MAI 2021 Action im Urlaub – keine ADRENALIN. Sommerzeit ist Urlaubszeit. Doch nicht jeder kann sich am besten beim Nichtstun entspannen. Wer etwas mehr Abenteuer und Adrenalin sucht, findet das beispielsweise beim Bungee- oder Fallschirmspringen. Doch auch für die Kleinsten gibt es abenteuerliches Programm. Von Nina Wiesmüller nina.wiesmueller@grazer.at Nicht jeder genießt es im Urlaub, einfach nur auf der faulen Haut zu liegen und sich in der warmen Sommersonne bräunen zu lassen. Manche brauchen einfach das Abenteuer und die Möglichkeit, sich richtig auszupowern, um danach energiegeladen wieder nach Hause zurückzukehren. Für die Leute, die den ultimativen Adrenanlinkick suchen und dabei weit hinaus wollen, gibt es direkt in der Nähe von Graz, in Gratkorn, die Möglichkeit, einen Bungeesprung zu wagen. Bei dieser Extremsportart wagt man den Sprung von einem hohen Bauwerk oder – wie in Gratkorn der Fall – von einer Brücke in die Tiefe. Für alle, die noch höher hinaus wollen, gibt es auch die Möglichkeit, einen Fallschirmsprung zu wagen. Direkt am Flughafen Graz kann man mit einem professionellen Team den Sprung wagen – Adrenalin und Glücksgefühle im Anschluss inklusive. Wer es etwas weniger schwindelerregend, aber nicht weniger rasant mag, der kann sich beispielsweise auf vier Rädern austoben. Und wo geht das besser als auf der Formel-1-Strecke am Spielbergring in der Obersteiermark? Hier kann aus einer Vielzahl an Autos ausgewählt werden, außerdem kann man wählen, ob man sich direkt auf der Strecke oder doch lieber offroad, also im Gelände, austoben will. Action für die Kleinen Doch auch die Kleinsten wollen beschäftigt werden. Immerhin haben sie im Sommer ganze neun Wochen Ferien, da kann schon mal Langeweile aufkommen, gerade wenn man nicht wie gewohnt jeden Tag automatisch seine Freunde sehen kann. Als Alternative zum tagelangen

30. MAI 2021 www.grazer.at viva 33 Chance für Langeweile Zuhausebleiben gibt es die Möglichkeit, mit seinen Sprösslingen gemeinsam ein Feriencamp auszusuchen. Das hat gleich mehrere Vorteile: Einerseits kann das Kind in dieser Zeit neue Talente entdecken und neue Freundschaften knüpfen, andererseits wird die Unabhängigkeit der Kinder gefördert und es werden teils spielerisch neue Dinge gelernt. Zusätzlich dazu gehen diese Feriencamps meist über mehrere Wochen, was gerade berufstätigen Eltern viel Druck nehmen kann, da sie sich nicht um die Betreuung kümmern müssen. In der Steiermark gibt es viele solche Lager, allein in der Stadt Graz gibt es über 15 Anbieter, wie beispielsweise die Kinderfreunde, das Kinderland oder auch das Abenteuer-See-Camp. Zusätzlich dazu bietet auch das ASKÖ-Center in Graz eine Ferienbetreuung an. Action ist somit garantiert. Wer seine Angst überwunden hat und einen Bungeesprung wagt, wird mit Stolz und Glücksgefühlen belohnt. GETTY

2022

2021