7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 6 Monaten

30. Juni 2021

  • Text
  • Gratwein
  • Friedhof
  • Lockerungen
  • Corona
  • Schule
  • Kalsdorf
  • Gemeinde
  • Steiermark
  • Millionen
  • Stadt
  • Juli
  • Grazer
  • Juni
  • Morgen
  • Graz
- Morgen gibt's die nächsten Corona-Lockerungen - Neue Zeremonienhalle am St. Peter Stadtfriedhof - 75 Millionen Euro für drei neue Schulen in Graz - Gratwein-Straßengel gegen Immobilienspekulanten

10 graz www.grazer.at

10 graz www.grazer.at 30. JUNI 2021 Alf Poier: „Humor im Hemd“ SUMMERACTION. Noch reist Alf Poier mit „Humor im Hemd“ durchs Land, die Wartezeit auf ein neues Programm wird mit Schlager überbrückt. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at D ie Leute sagen oft ,Ich versteh‘ die Welt nicht mehr!‘ – Mir geht es umgekehrt – die Welt versteht mich nicht mehr. Spinn‘ ich oder spinnt die Welt? Was lässt sich angesichts der digitalen Diktatur und der Auslöschung des Hausverstandes bloß noch sagen? Kann die Kunst uns retten, oder muss ich die Kunst retten? Wohin soll man flüchten? In die geistige Euthanasie, in das Ab- surde, zurück in die Tradition oder doch lieber in die Karibik? Und was hat eine Thunfischdose mit der letzten Erkenntnis zu tun? Am Ende der Show weiß man vielleicht mehr – oder noch besser – vielleicht gar nix mehr!“, so Alf Poier über sein aktuelles Programm, das ihn am 30. Juli auch nach Graz auf die Summerstage im Alf Poier Das Coverfoto zu „Lieder der Jugend“ stammt noch aus den achtzigern, als Poier in der Band „La Bianca“ am Schlagzeug saß. KK Eventgarten bringen wird „ Young & Loud or Classics“ (YLC) heißt der Musikverein, der die Summerstage veranstaltet. Am 14. August kommt Mike Supancic. Wann das nächste, das neue Programm von Poier folgen soll, steht noch in den Sternen. Es wird eines geben, daran lässt Poier keine Zweifel, aber wann, weiß er selbst noch nicht. Jedenfalls bietet er an als Überbrückung bis zur Premiere eines neuen Programms, seine „Lieder der Jugend“ anzuhören. Eine Art poierliche Hommage an Rainhard Fendrich, Roland Kaiser und Status Quo. Poier kennt sich da aus. Früher ist mit Tanzkapellen von Disco zu Bällen und Hochzeitsfesten gezogen. Das war die Musik dieser Zeit. Jazz Brunch lebt auf COMEBACK. Der schon kultige „Jazz Brunch“ in Graz feiert wieder fröhliche Auferstehung. Zwei Brunchs und zwei AbendeJazz-Soirees gibt‘s im Juli und August. Der Jazz Brunch im Grazer Grand Hotel Wiesler war legendär. Dann gab‘s eine längere Pause und der Musiker, Produzent, Performer und Promotor Seven Ray startete eine neue Brunch-Serie. Dann kam Corona, der Lockdown und wieder ein Jahr Pause. Unermüdlich aber macht Rene Probst aka 7 Ray weiter. Jetzt gibt‘s wieder Jazz Brunch und dazu noch Jazz Soirees.Der Jazz Brunch findet am Samstag, 10. Juli, und am Samstag, 14. August, im neu umgebauten und überdachten Rosen- garten des Parkhotels statt. Der Brunch wird serviert, inkludiert ist ein 7-Gang-Menü.Die Soirees finden am 15. Juli und 12. August auf der Terrasse des Schlossberghotels statt. Special Guest ist Nico Loro Ravenni (Russkaja Willkommen Österreich). Nico Loro Ravenni von Russkaja ist- Special Guest in der Jazz-Soiree. KK Schlossberg Connected ■ Die seit dem Lockdown laufende Facebook-Live-Video- Serie „Graz Connected“ von Peter Droneberger organsiert, macht einen Ausflug. Mit Sack und Pack geht es hinauf auf den Grazer Schloßberg und dort schnurstracks in die Kasemattenbühne, wo am 8. Juli ab 12 Uhr mittags alles auf der Bühne stehen wird, das in Graz Rang und Namen hat.Hier die ganze Liste der Gladiatoren: Grrris DJ Crew, Hip Hop Kapelle feat. Despo; Fräulein Astrid; Banki Moon feat. Bernhard Lassi; Anna Absolut feat Grand Hotel Schilling & Chris Magerl; FFJG feat Georg Bishops & Gunther Schuller; Laurie feat. Paul Pfleger; Suricates feat. Vollvet Wastet; Rote Augen feat. Norbert Wally, Maia Onda feat. Vida Noa und Th e Uptown Monotones feat. Circle Creek. Die Show wird in Kooperation mit den Grazer Spielstätten durchgeführt. The Uptown Monotones sind so etwas wie Headliner beim Openair „Graz Connected“ am 8. Juli auf der Schlossberg Kasemattenbühne. KK

THE UNHOLY_Hautplakat_Print_LA1_v1_Proof_PSOcV3.indd 1 30. JUNI 2021 www.grazer.at 19. Juli, 21.30 Uhr „Grazer“ Drive-In Cinema graz 11 „The Unholy“ AUFREGEND. In „The Unholy“ hat ein hörgeschädigtes Mädchen eine Marienerscheinung. Es kann wieder sprechen, wieder hören und entwickelt Heilkräfte. Die Frage ist, sind es Kräfte des Bösen? Horrorfeeling in unserem Autokino. Am Freitag, 19. Juli, um 21.30 gibt es im „Grazer“-Drive-In-Cinema „The Unholy“. Der Horrorfilm wurde von Sam Raimi, Rob Tapert und Evan Spiliotopoulos produziert, der auch das Drehbuch schrieb sowie Regie führte. Der Film basiert auf dem Bestseller „Shrine“ von James Herbert. Die Hauptrollen spielen Jeffrey Dean Morgan, Katie Aselton, William Sadler und Cricket Brown. In weiteren Cricket Brown spielt das schwerhörige Mädchen, welches nach einer Marien-Erscheinung Heilkräfte besitzt und die Massen anzieht. SONY PICTURES ENTERTAINMENT Rollen sind Diogo Morgado sowie Cary Elwes zu sehen. Zum Inhalt: Alice (Cricket Brown) – ein junges schwerhöriges Mädchen – kann, nachdem ihr angeblich die Jungfrau Maria erschienen ist, auf unerklärliche Weise wieder hören, sprechen und sogar Kranke heilen. Als sich diese Nachricht verbreitet und Menschen von überall herbeiströmen, um die Wunder, die sie vollbringt, mit eigenen Augen zu sehen, besucht ein in Ungnade gefallener Journalist (Jeffrey Dean Morgan) die Kleinstadt New England in der Hoffnung, mit seinen Nachforschungen über Alice seiner Karriere einen neuen Schub zu geben. Als beängstigende Ereignisse um ihn herum geschehen, fragt er sich, ob die Phänomene das Werk der Jungfrau Maria sind oder etwas Teuflisches dahintersteckt. Horrorfilmnacht im Autokino. Am 19. Juli ist das möglich: „The Unholy“.

2021