Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 13 Monaten

3. Oktober 2021

  • Text
  • Urlaubsfoto
  • Univiertel
  • Kpö
  • Kahr
  • Stadt
  • Grazer
  • Graz
- Wirtschaftsexperten analysieren das kommunistische Graz - Comeback der Touristen - Das Urlaubsfoto 2021 - Endspurt für Standl-Wahl - Univiertel-Lokale ziehen erstmals an einem Strang

36 motor www.grazer.at

36 motor www.grazer.at 3. OKTOBER 2021 Peugeot 508: Hybrid-Geschoss SPORTLICH. Das Beste aus zwei Welten hat man im Peugeot 508 Hybrid 360 e-EAT8 verpackt. Im Sport-Modus geht der Peugeot ab wie ein Geschoss. Er kann aber auch rein elektrisch begeistern. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Er sieht aus wie eine elegante Limousine. Ein schönes Auto mit enorm viel Charisma und französischem Charme. Von vorne erinnert der Franzose an einen Sportwagen. Kantige Linien, coole Scheinwerfer und in der Mitte des stylischen Kühlergrills der stolze Löwe, das Wappentier von Peugeot. Wie gewohnt bei Hybrid-Mo- Cool sind die LED-Lichter, eingebaut in feine Scheinwerferschlitze. dellen oder E-Autos hört man nach dem Druck auf den Startknopf erstmal nichts. Das in Grün gehaltene „Ready“ am Fahrerdisplay gibt das Zeichen: Los geht’s. Wir rollen rein elektrisch an, erst der stärkere Druck aufs Gaspedal schaltet den Benzinmotor dazu. Es gibt vier Fahrmodi. Ich bin meistens mit dem Modus Sport gefahren. Da ist noch das alte Gefühl des Autofahrens und ja, es hat Spaß gemacht. Beim Druck aufs Gas kommt auch so etwas mit Motorensound dazu. Die Systemleistung von 360 PS bringt das Auto in 5,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. An Spitzengeschwindigkeit schafft der Löwe aus Frankreich maximal 250 km/h. Das lässt sich aber bestenfalls am Red Bull Ring austesten. Vielleicht ist so ein Hybrid-Geschoss auch für den Stadtverkehr etwas zu schnell. Man muss gut aufpassen. Der Peugeot hat auch technisch viel zu bieten. So gibt es u. a. eine Rückfahrkamera mit 180-Grad-Umgebungsansicht. Von vorne schaut der Peugeot sehr sportlich aus. Ist er auch. Immerhin bringen es Elektromotor und Benzinmotor auf gemeinsame 360 PS. Es gibt das typisch kleine Multifunktionslenkrad, einen multifunktionalen Touchscreen mit 8-Zoll-Farbbildschirm, einen Frontkollisionswarner, den unvermeidlichen Spurhaltewarner (lässt sich wegschalten). Gewarnt wird an allen Ecken und Enden, etwa auch, wenn der Löwe denkt, dass der Fahrer müde wird. Es gibt eine Berganfahrhilfe, Ein- Das Cockpit ist schön aufgeräumt, auf dem Touchscreen in der Mittelkonsole kann man verfolgen, wie Benzin- und Elektromotor zusammenarbeiten. Im Cockpit finden sich auch die typischen Druckknöpfe. ERWIN SCHERIAU (5) parkhilfen vorne und hinten. Den Peugeot 508 Hybrid gibt es in mehreren Farben. Das Testauto war in Artense Grau gehalten. Sehr dezent, aber dennoch effektiv im Gesamtauftritt. Die rein elektrische Reichweite ist mit 40 Kilometern etwas übertrieben. Wer normal fährt, wird rasch merken, wie schnell die Batterie wieder aufgeladen werden möchte. Der Peugeot 508 ist in erster Linie ein Reisefahrzeug, sehr komfortabel, viel Platz, auch im Kofferraum. Also nichts wie ab in den Süden. Auf der Langstrecke gibt der Benzinmotor den Ton an. Rein elektrisch kann es täglich bei den Stadtfahrten gehen. Da zählt der Löwe dann zu den Guten, zu den Umweltschonern auf vier Rädern. Das Fahren war wie gesagt ein Spaß. Irgendwie hat man das Gefühl, dass es hier um eine aussterbende Spezies geht. Derzeit machen alle Hersteller mobil in Richtung Elektroautos. Manche haben schon aufgehört, Dieselmotoren zu produzieren, und werden Benziner reduzieren. Der Peugeot 508 Sport Engineered zeigte beide Seiten. Er kann elektrisch und er gibt Gas mit dem Benzinmotor. Hybrid- Modelle sind offenbar Zwischenlösungen bis zur vollständigen Elektrifizierung. Nur von wo kommt da der Strom?

3. OKTOBER 2021 www.grazer.at motor 37 Der Peugeot 508 Hybrid bot eine überzeugende Performance. Peugeot Plug-in-Hybrid SW PSE ■ Benzinmotor: Hubraum 1598 ccm, Leistung 200 PS (147 kW), Beschleunigung 0–100 km/h in 5,2 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 250 km/h, 8-Gang-Automatik ■ Elektromotoren: Leistung 110 PS (81 kW), Reichweite 42 Kilometer nach WLTP ■ Hybridmotoren: Systemleistung 360 PS (265 kW) ■ Batterie: Lithium-Ionen 11,5 kWh, On-Board-Charger serienmäßig 3,7 kW, einphasig, optional 7,4 kW, einphasig ■ Verbrauch: kombinierter Verbrauch Benzin Stadt/Land 2,03 Liter/ km, C0₂-Emissionen 46 Gramm/km ■ Abmessungen: Länge 4,77 Meter, Breite 1,85 Meter, Höhe 1,42 Meter, Eigengewicht 1875 Kilo ■ Preis: ab 41.060 Euro ■ Autohaus: Edelsbrunner GesmbH, Graz-Nord, Grabenstr. 221/226, Tel. 0 316/673107 , www.edelsbrunner at. Den Peugeot 508 gibt es auch bei Peugeot Fior, Kärntner Straße 69–71, Graz

2022

2021