Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 2 Jahren

3. November 2019

  • Text
  • Behindertenschutz
  • Weltspartag
  • Gastro
  • Platz
  • Mobbing
  • Rollstuhl
  • Arena
  • Park
  • Orf
  • Lkh
  • Anaesthesist
  • Sportanlage
  • Sport
  • Sportjahr
  • Menschen
  • Stadt
  • Grazer
  • November
  • Graz
- Vorbereitung auf das Sportjahr 2021: 240.000 Euro für neue Sportanlagen - Zu wenige Anästhesisten am LKH Graz? - Gestaltung der Wiese beim ORF-Park gestartet - Merkur Arena: Kind im Rollstuhl wurde aus VIP-Bereich geworfen - Mobbing: Zahl der Opfer hat sich verdoppelt - Kaiser-Josef-Platz wird „lendiger“ - Gastro: Aus Steki wird Half Moon - 15 Jahre Behindertenschutz in der Steiermark - Weltspartag 2019

20 szene www.grazer.at

20 szene www.grazer.at 3. NOVEMBER 2019 E V E N T S In bester Gesellschaft Von Verena Leitold ✏ verena.leitold@grazer.at Mitarbeit: Valentina Gartner, Vojo Radkovic, Philipp Braunegger 10. Geburtstag ■■ Das Küchen- und Wohnstudio Cookina feierte sein 10-Jahr-Jubiläum in der Helmut-List-Halle. 3148 Euro wurden dort für das Kinderhospiz Sterntalerhof gesammelt. Werner Krainbucher und Bernhard Brandstätter (cookina) mit WKO- Vizepräsidentin Gabi Lechner (v. l.)KAISER Schlagerstars hautnah ■■ Deutschlands erfolgreichstes Schlagerduo Fantasy war zu Gast beim „Schlager Event“ in Gössendorf. Außerdem heizten Künstler wie Steirerin Marlena Martinelli, Schlagersänger und Kabarettist Udo Wenders, der Grazer Schlagerstar Oliver Haidt sowie Kevin Sundl, Hannes Lanz, Christa Fartek sowie der Pink Panther des Schlagers Swengelbert ein. Alle Fotos auf www.grazer.at Fantasy heizten im Veranstaltungszentrum Gössendorf ein. WAGNER Alle Fotos auf www.grazer.at Stefan Hermann, Barbara Eibinger-Miedl, Ursula Lackner, Werner Baumann und Mario Kunasek (v. l.)SEIERSBERG-PIRKA Spontane Jamsession ■■ Als ORF-Landesdirektor Gerhard Koch mit seinem Beat Club wieder das San Pietro rockte, stießen spontan auch Peter Karner und Harry Pekar alias De Zwa dazu und brachten mit „Steiermark“ und „Feuer“ die Hütte zum Brennen. Eine Premiere war’s auch für die neue weibliche Stimme Melanie Geissler, die auch im Orpheum bei „Let’s Spend“ zu sehen sein wird. Unter den Gästen: die Ex-Sturm-Präsidenten Hannes Kartnig und Gerald Stockenhuber, Gamlitz-Bürgermeister Karl Wratschko, Notar Peter Wenger, GKK-Obmann Josef Harb, Autocluster- Chefin Christa Zengerer, Medienfabrik-Boss Gerhard Steindl und ÖVP-Mann Michael Feiertag. Günter Riegler inmitten der Preisträger der Förderungspreise der Stadt Graz, flankiert von Julalena FISCHER Handy-Tratscherl mit Monika ■■ Lange Schlangen an der Kassa kennt man beim Mediamarkt in der ShoppingCity Seiersberg. Neu war kürzlich der Grund: Schlagerstar G. G. Anderson gab Autogramme vor Ort! Und der Deutsche – er kam in Begleitung seiner charmanten Gattin – schaute auch in diversen Boutiquen vorbei. Beim Imbiss mit Center-Leiterin Sylvia Baumhackl gesellte sich ein Gast am Telefon dazu: Sängerin Monika Martin! „Sie ist eine meiner liebsten Kolleginnen! Ich wollte was über Graz wissen und hab sie jetzt einfach angerufen. Sie hat ja ein kleines Geschäft hier – da muss ich vorbeischauen!“ Vorher gab’s noch Lachsbrötchen und frische Ananas für den gesundheitsbewussten Star. Jubiläums- & Eröffnungsreigen ■■ Man muss die Feste feiern, wie sie fallen. Und in Seiersberg-Pirka sind kürzlich gleich mehrere Gründe dafür angefallen: Neben der feierlichen Einweihung des Dorfplatzes und des neuen Kindergartens galt es noch das 5-Jahr-Jubiläum der Gemeinde selbst, das 20-jährige des Gemeindewandertags sowie das 50-jährige der autonomen Wasserversorgung zu begehen. Bürgermeister Werner Baumann begrüßte beim Frühschoppen auch die Landesrätinnen Barbara Eibinger-Miedl und Ursula Lackner, die FP-Klubobmänner Mario Kunasek und Stefan Hermann, ShoppingCity-Centerleiterin Sylvia Baumhackl sowie Pfarrer Wolfgang Posch. Peter Karner (l.) und Harry Pekar kamen zu ORF-Chef Gerhard Koch (r.) und seinem Beat Club auf die Bühne.KK Preis-Regen im Künstlerhaus ■■ Gute Stimmung, viele junge Künstler und ein regelrechter Preisregen im Grazer Künstlerhaus. Kulturstadtrat Günter Riegler erwies sich als souveräner Gastgeber. Julalena machten eine außergewöhnliche Moderation de facto als Performance, Markus Mörth lieferte gute Filmbeiträge und Joachim Rigler und Simon Scharinger sorgten für die nötige Musik. Die Kulturförderungspreise der Stadt Graz 2019 gingen an Nina Schuiki (Foto), Nicole Pruckermayer und Berhard Wolf (Kunst), Shigi Geng und Jose Luis Martinez Morales (Musik), Thomas Amann und Bettina Landl (Literatur) sowie Florian Dietmaier (manuskripte). G. G. Anderson bekam von Sylvia Baumhackl nicht nur Ananas, sondern auch Shopping-Tipps serviert. SHOPPINGSEIERSBERG

3. NOVEMBER 2019 www.grazer.at szene Karl-Heinz Dernoscheg, Gerhard Wohlmuth, Manfred Tement, Josef Herk, Erich Polz und Gerhard Wohlmuth (v. l.) KK Auftakt in die Ballsaison ■■ Die Ballsaison steht in den Startlöchern, und die honorigen Damen und Herren beginnen langsam, sich Gedanken über das perfekte Outfit für die roten Teppiche der Stadt zu machen. Die Designerinnen Babsi Schneider und Elke Steffen-Kühnl von ardea luh sind da naturgemäß schon einen Schritt weiter. Diese Woche präsentierten sie ihre neue Kollektion unter dem Titel „Skulptur/Muse“ bei Kastner & Öhler, wo sie auch exklusiv erhältlich ist. Die sechs Modelle, die aus insgesamt 18 verschiedenen Einzelstücken bestehen, tragen klingende, historische Namen – man ist modetechnisch also in bester Gesellschaft. Haas spielt Spiele: Kurz, die Queen, Trump, Udo Lindenberg und viele andere. Oft ist er besser als das Original. KK Schweinsbraten als Top-News ■■ Alle Jahre wieder lädt die steirische Wirtschaftskammer Journalisten zum traditionellen Medienbuschenschank. Nicht die manchmal mehr, manchmal weniger wohlwollenden Artikel aber waren es, die Präsident Josef Herk zum Schwärmen brachten, sondern der Schweinsbraten im Aiola im Schloss St. Veit. Und der weckte Erinnerungen: „Ich selbst kann ja überhaupt nicht kochen, hatte früher aber das Glück, dass meine Großeltern das Dorfgasthaus betrieben haben!“, plauderte er aus dem Nähkästchen. Zusammen mit Direktor Karl-Heinz Dernoscheg begrüßte er auch die Winzer Gerhard Wohlmuth sen. und jun., Manfred Tement und Erich Polz. Alle Fotos auf www.grazer.at K&Ö-Marketingleiterin Andrea Krobath, Elke Steffen-Kühnl, Babsi Schneider und Alena Hotter (Mode-PR K&Ö) WOLF Gernot Haas’ Comedy-Solo ■■ Da bleibt kein Auge trocken. Der Grazer Schauspieler und Kabarettist Gernot Haas ist auf Erfolgskurs. Er sei ein „Comedy-Chamäleon“, schwärmt die Gala. „Witzig und vor allem aktuell“, „Geniestreich“, „Einfach genial“, schwärmen andere Medien. Die Rede ist von den aktuellen Programmen „VIP VIP Hurrraa“ und „Esoderrisch“. „VIP VIP Hurrraa“ gibt es am 8. November im Grazer Orpheum, und am 22. November steht Esoderrisch als Christmas Special im Orpheum auf dem Programm. Haas schlüpft in 40 verschiedene Rollen, gibt Gas und dem Pub likum macht’s Spaß. Haas hat eine eigene TV-Sendung bei PULS4 mit Kati Bellowitsch, wo auch Stars wie Uschi Glas oder Barbara Schöneberger Gastrollen spielen. Dorians Blog M 21 G A S T B E I T R A G mit Thomas Muster Todeslinie nach Leonhard it zwölf Jahren musste der junge Thomas Muster jeden Tag mit der Straßenbahnlinie 7 vom Bahnhof nach St. Leonhard fahren, befand sich doch eine seiner Trainingsstätten in der Ragnitz. Die Tatsache, dass man dabei unweigerlich am LKH vorbeifährt, prägte den jungen Tennis-Star. „Für mich war es die Todeslinie, weil hier beim Krankenhaus viele Menschen von Krankheiten und vom Sterben geredet haben!“, so der 52-Jährige heute. „Als junger Bursch hat man da einen anderen Bezug zu diesen Dingen! Aber es ist mir in Erinnerung geblieben, dass sich eben viele Fahrgäste nur über ihre Krankheiten unterhalten haben! Ich werde jetzt wieder einmal Straßenbahn fahren, um zu checken, ob das heute auch noch so ist!“ Dorian Steidl mit der Grazer Tennislegende Thomas Muster KK Wöchentlich präsentiert TV- Moderator und Schauspieler Dorian Steidl im „Grazer“ prominente Österreicher, die uns ihre ganz persönlichen Graz-Geschichten verraten.

2022

2021