7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 9 Monaten

3. März 2021

  • Text
  • Drogen
  • Racing
  • Schoeckl
  • Sportjahr
  • Steiermark
  • Grazer
  • Graz
- Das Grazer Sportjahr ist eröffnet - Weiter Verkehrsproblem am Schöckl - Drei Fahrer unter Drogen gefasst - Volle Power für das TU Graz Racing Team

12 graz www.grazer.at

12 graz www.grazer.at 3. MÄRZ 2021 Volle Power für TU-Boliden RECHENKRAFT. HP unterstützt das Racing-Team der TU Graz mit leistungsstarken Workstations für die Fahrzeugplanung und Fahrzeugentwicklung. Für das Racing Team heißt das volle Rechenpower. I m Rahmen einer Forschungsförderung hat HP Österreich die Studentinnen und Studenten des TU Graz Racing Teams mit 19 Performance Workstations ausgestattet. „Z Workstation“ – steht bei HP für Hochleistungs-Desktop PCs, Notebooks und Displays. Die Zielgruppe: Kreative, Ingenieure, Entwickler – eben Poweruser mit maximalem Anspruch an die Leistung ihrer PC-Hardware.„Unser Racing-Team wendet die theoretischen Kenntnisse aus dem Studium praktisch an und dadurch entsteht jedes Jahr ein neues Fahrzeug, mit dem wir uns mit anderen Universitäten weltweit messen. Mit den leistungsstarken Workstations können wir unsere Rennwagen in allen Bereichen konstruieren und simulieren. Durch diese Simulationen sind wir eines der stärksten Teams weltweit!“, so Rainer Athenstädt, Teamleiter bei TU Graz Racing. Die Workstations von HP hätten sich laut Athenstädt vor allem in Hinblick auf das ortsunabhängige Arbeiten während des Lockdowns bezahlt gemacht. Dank Remote- Zugriff konnten die Studierenden von Zuhause aus an den Rennwagen weiterarbeiten. Für HP Österreich-GF Michael Smetana war die Zusammenarbeit mit der TU Graz naheliegend. Smetana: „Im Racing-Team treffen Forscherdrang, Entwicklergeist, praktische Umsetzung und digitale Kompetenz aufeinander. Gleichzeitig leisten die Studierenden einen wesentlichen Beitrag für die Entwicklung emissionsarmer Fortbewegungsmittel. Die Rennwagen des TU Graz Racing Teams werden erfolgreich bei der weltweiten Formula Student ins Rennen geschickt. TU RACING GRAZ

3. MÄRZ 2021 www.grazer.at graz 13 Elevate gibt kräftiges Lebenszeichen! Das waren noch Zeiten als beim Festival-Finale 2019 das Grazer Orpheum völlige ausverkauft war. Coronabedingt wurde das Festival verschoben. ELEVATE LOCKDOWN GROOVES. Dank Corona musste der Start des Elevate Festivals 2021, der jetzt hätte stattfinden sollen, verschoben werden in den Mai und August. Dennoch gibt es künstlerische Lebenszeichen. Katharina Klement macht den Anfang zu Lockdown Grooves . KK Isabella Forciniti ist morgen auf Ö 1 in „Zeit-Ton“ ab 23 Uhr zu hören. KK Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Kreativität ist in diesen Zeiten goldeswert und die Macher des Elevate- Festivals beweisen auch im Lockdownjammer Sinn für Ideen. Mit der Ausstrahlung von exklusiven Live- und DJ-Sets meldet sich Elevate an seinem traditionellen Festivaltermin zurück. Heute hätte das Festival eröffnet werden sollen. Coronabedingt mussten die Festivaltermine in den Mai bzw. August verlegt werden. Um allen Fans des Festivals und auch den Künstlern und Partnern die Zeit zu verkürzen, haben einige Künstler Beiträge zu den Lockdown Groovces gestaltet. In Partnerschaft mit den österreichischen Radiosendern Ö1 und FM4 und den Sendereihen Zeit-Ton, La Boum de Luxe und FM4 Unlimited werden die musikalischen Beiträge zuerst on air präsentiert, um anschließend dann auch online abrufbar zu sein. Lilly Jagl, Pressesprecherin: „Mit den Lockdown Grooves setzt das Elevate 2021 ein erstes künstlerisches Lebenszeichen. Es ist eine Serie, für die das Festival Musik-Beiträge aus unterschiedlichen Teilen der Welt sammelt. Gemeinsam bilden sie eine Art Zustandsbeschreibung, ein Dokument der Zeit: zehn musikalische Positionen, zerstreut über den Globus“. Den Anfang macht heute Abend Katharina Klement. Die in Wien lebende Komponistin eröffnet mit einer Performance ihres neuen Albums „Vessel 1.2. / Suite pour une femme seule“ die Lockdown Grooves-Serie mit intensiven, spannungsgeladenen und dennoch subtilen elektroakustischen Klängen. Austrahlung 20.15 Uhr via Vimeo, Youtube und der Elevate Festival-Website. Lockdown Grooves geht bis einschließlich kommenden Freitag, 5. März. Zum Finale gibt es ab 21 Uhr auf FM4 in der Reihe La Boom de Luxe RP Boo, Angel-Ho, Sansibar und Surgeons Girl aus Großbritannien. MINA & TASH LC gibt es im Rahmen von Lockdown Grooves am Freitag auf FM 4 von 14 bis 15 Uhr. Auf dem Video ein Livemitschnitt von 2019. ELEVATE

2021