Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

3. März 2019

- Parkplätze werden gestrichen und Toiletten gebaut: Alles neu am Kaiser-Josef-Platz - Weltfrauentag: In den Rathäusern fehlen die Frauen - Thalersee: Baumfällungen aufgrund von Gefahr - Zwei sichere Gehsteigen für die Kasernstraße - Auch Grazer sammeln nun beim Wandern Müll - Mario Barth gründet Tattoo-Uni - Stadt bringt jetzt Licht in den Gemeindebau - Neue Chefs für Süße Luise und Cafe Ritter - Bauernbundball

22 szene Verena Leitold

22 szene Verena Leitold verena.leitold@grazer.at 70. Bauernbundball Aktivistin sein ist sexy!“ Baywatch-Nixe Pamela Anderson hat ihr Image als Sexsymbol abgelegt und ist jetzt als politische Aktivistin tätig. Als solche kam sie auch zum Elevate Festival nach Graz. KK www.grazer.at 3. MÄRZ 2019 Ehrenzeichen für Gabalier VIELE HIGHLIGHTS. Andreas Gabalier bekam das Ehrenzeichen der Stadt Graz verliehen, ein Heiratsantrag auf der Bühne vor unzähligen Menschen ließ Romantikerherzen höherschlagen. Hoher Besuch beim Ball-Jubiläum: Minister Mario Kunasek (l.) mit seiner Sabrina und Vizekanzler Heinz-Christian Strache mit seiner Philippa Ministerin Elisabeth Köstinger und Landesrat Johann Seitinger LK Wien: Franz Windisch, Franz Tonner, Anna und Robert Fitzthum (v. l.) Von Verena Leitold verena.leitold@grazer.at Am Bauernbundball haben in den letzten 70 Jahren – genau so lange gibt es den inzwischen mit 16.500 Gästen größten Ball Europas nämlich schon – ein paar ganz besondere Geschichten ihren Anfang genommen: Volks-Rock-’n’-Roller Andreas Gabalier startete hier vor zehn Jahren seine Mega- Karriere und vermag inzwischen Stadien mit 80.000 Fans zu füllen. „Aus der fehlenden Motivation zu lernen heraus hab ich mir eine Harmonika gekauft und zwei Lieder geschrieben“, erinnert er sich. Mehr gab’s auch nicht, als er 2009 zum ersten Mal vor einem größeren Publikum am Bauernbundball auftrat. „Das Debüt vom Andi Gabalier war eines meiner Highlights“, erinnert sich auch Bauernbunddirektor Franz Tonner schmunzelnd. „Als das Publikum begeistert Zugabe gerufen hat, hat er die gleichen zwei Lieder einfach noch einmal gespielt. Und als danach Moderator Dorian Steidl auf die Bühne kam und der Applaus noch immer nicht enden wollte, hat er gemeint: ,Spielst halt no ans!‘ Und der Gabalier hat zum dritten Mal die gleichen zwei Lieder gespielt!“ Zum „Zehnjährigen“ kehrte er nach drei Jahren Auszeit heuer auf die Bauernbundball-Bühne zurück – und bekam dort auch das Goldene Ehrenzeichen der Stadt Graz verliehen. Danach heizte er den Fans natürlich anständig ein, bevor er sich unters Partyvolk mischte: „Ich versteck mich nicht, ich bin mittendrin!“ Herrenrunde im VIP-Bereich: Ex-Minister Martin Bartenstein, Landesrat Christopher Drexler, WK-Präsident Josef Herk (v. l.) Alle Fotos auf www.grazer.at Sturm-Präsident Christian Jauk mit seiner Kathrin Nachbaur Messe-Chef und Hausherr Armin Egger mit Gattin Andrea Volks-Rock-’n’-Roller Andreas Gabalier feierte sein zehnjähriges Bühnenjubiläum und heizte den 16.500 Gästen dabei wieder so richtig ein.

3. MÄRZ 2019 www.grazer.at szene 23 LUEF, VEREIN DER STEIRER Franz Tonner WIE OFT WAREN SIE AM BAUERNBUNDBALL? Sebastian Kurz Der Bauernbunddirektor feiert heuer sein eigenes Jubiläum: Seit 2017 noch als Außenminister, 20 : 2 jetzt als Bundeskanzler: Kurz ist 20 Jahren ist er seinerseits dabei. zum zweiten Mal am Ball. & Heiratsantrag für Sonja Antrag auf der Bühne Und noch ein weiteres Highlight sorgte am diesjährigen Ball für Herzklopfen: Dort, wo die Geschichte von Patriz Pichlhöfer und seiner Sonja Romirer-Maierhofer vor acht Jahren begann, sollte heuer ein neues Kapitel aufgeschlagen werden – mit einem romantischen Heiratsantrag auf der Bühne vor unzähligen Menschen! 2011 war am Bauernbundball aus einer Freundschaft nämlich etwas mehr geworden: „Wir waren schon vorher befreundet. Am Ball, wo wir gemeinsam waren, hab ich mir zum ersten Mal so richtig ernsthaft gedacht, dass sie die Richtige für mich wäre und ich um sie ,werben‘ würde. Ein Jahr später hatten wir dann am 28. Februar unseren ersten Kuss“, erinnert sich Pichlhöfer an die Anfänge. Unter einem Vorwand holte Moderator Bernd Pratter zuerst ihn, dann sie auf die Bühne. Auf die Leinwand wurde das Foto der beiden vom ersten gemeinsamen Ballbesuch 2011 (siehe unten in Schwarzweiß) projiziert, dann machte Pichlhöfer den Antrag. Und sie hat „Ja“ gesagt! Die Zukunft ist übrigens auch schon geplant: Beide leben in Vorau, wo er als Gesundheitskoordinator und sie als Direktorin im Bildungshaus Stift Vorau und als Sängerin tätig ist. „Wir leben im Obergeschoß im Haus ihrer Eltern, wo wir bald etwas umbauen werden, um unser gemeinsames Nest zu bauen“, freut sich der Frischverlobte auf das gemeinsame Leben. VIP-Aufmarsch Das 70-Jahr-Jubiläum des Bauernbundballs ließen sich natürlich auch die vielen VIPs nicht entgehen (siehe Fotos). Bei den Politspitzen gab es sogar einen ähnlichen Aufmarsch wie am Opernball! Neben Kanzler Sebastian Kurz und Vize Heinz-Christian Strache kamen da auch die Minister Elisabeth Köstinger, Juliane Bogner-Strauß und Mario Kunasek, außerdem Staatssekretärin Karoline Edtstadler. Auch für Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Vize Michael Schickhofer ist der Ball ein Pflichttermin. Kanzler Sebastian Kurz, EU-Wahl-Spitzenkandidatin Simone Schmiedtbauer und Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (v. l.) Zum Bussln aufgelegt: Bürgermeister Siegfried Nagl und seine Andrea Dancingstars Willi und Christiana Gabalier mit StR Kurt Hohensinner (v. l.) Erwin und Petra Hauser, Selina Gartner, Gerhard Goldbrich, Gerald und Andrea Stockenhuber, Andrea und Franco Foda, Wolfgang Malik, Angelo Urban (v. l.) Wie romantisch! Patriz Pichlhöfer machte Sonja Romirer-Maierhofer, acht Jahre nachdem ihre Geschichte am Bauernbundball begonnen hatte, einen Antrag. LK-Präsident Franz Titschenbacher (l.) und Vorgänger Gerhard Wlodkowski Abfahrtslegende Klaus Kröll mit seiner Freundin Silvia Ranner

2022

2021