7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 3 Monaten

3. Mai 2020

  • Text
  • Lockdown
  • Malone
  • Lend
  • Park
  • Grabenstrasse
  • Winzerhaus
  • Lendplatz
  • Bauernmarkt
  • Platz
  • Menschen
  • Corona
  • Wochen
  • Stadt
  • Grazer
  • Graz
- Nach dem Kaiser-Josef-Platz 2019: Jetzt drohen am Lendplatz monatelange Gastroschließungen - Altes Winzerhaus in der Grabenstraße vor der Rettung - Margarete-Hoffer-Platz: Neuer Park im Lendviertel ist so gut wie fertig - Molly Malone wird nach dem Lockdown neu eröffnet - Erster Ansturm auf die Beauty-Branche

26 graz www.grazer.at

26 graz www.grazer.at 3. MAI 2020 „Das Leben in meinen vier Wänden“ Kühler Kopf: Klimaanlagen Eine stylische Klimaanlage im Eigenheim lässt einen an Sommertagen klar denken. GETTY Nutzen Sie die Beratung durch einen Fachmann vor Ort, um die optimale Klimaanlage für Ihre Anforderungen zu bekommen. Durch das Zusammenspiel einer breiten Produktpalette mit langjährigem Know-how lässt sich für jede Anwendung die bestmögliche Lösung erreichen, mit der Sie viele Jahre Freude haben.“ Otwin Sparer, Geschäftsführer EWK SPARER Ges.m.b.H. Unsere Kunden schätzen an TOSHIBA die hohe Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und die hervorragende Energieeffizienz! Unsere Wärmepumpen und Klimaanlagen reagieren sofort mit angenehmer Wärme oder Kühlung – auf Knopfdruck und mit minimalem Stromverbrauch! Um eine nachhaltige, effiziente Leistung einer Klimaanlage weiterhin zu erreichen, empfehlen wir, die Anlagen einmal jährlich entsprechend zu warten. Es werden die Geräte gereinigt und desinfiziert, damit sie störungsfrei laufen. Verschmutzte Geräte brauchen mehr Strom!“ Manfred Schmelzer, GF Schmelzer GmbH

3. MAI 2020 www.grazer.at graz 27 als sinnvolle Investition COOL. Eine Klimaanlage kann für einen angenehmen und kühlen Sommer sorgen. Es gibt diverse Arten von Anlagen, die man verwenden kann. Einige können sogar zum Heizen eingesetzt werden. Von Valentina Gartner valentina.gartner@grazer.at Wer im Sommer einen kühlen und klaren Kopf bewahren möchte, der ist gesegnet, wenn es in der Wohnung oder im Haus auch tatsächlich kühl ist. Wer in einer Dachgeschoßwohnung lebt, weiß ganz genau, wie schnell es heiß werden kann. Mithilfe von ausgeklügelten Klimasystemen wird der nächste Sommer etwas abgekühlter. Neben Einbauanlagen gibt es mittlerweile auch mobile Klimaanlagen, die schnell und unkompliziert im Eigenheim angebracht werden können. Gerade in Mietwohnungen sind diese Geräte sinnvoll, wenn man nicht gerade selbst die Kosten für eine fixe Anlage übernehmen muss. Klimaanlagen-Typen Klimaanlagen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Man unterscheidet bezüglich der gängigsten Geräte zwischen Standgeräten, Wandgeräten, Deckengeräten bzw. Kassettengeräten und Truhengeräten. Das sind die Unterschiede zwischen den Klimaanlagen-Typen: ➣ Standgeräte: Diese sind mobil und kompakt. In der Regel führt man damit warme Abluft über einen Schlauch aus dem Fenster. Mit der Zeit sind sie wenig effizient und eher als Notlösung geeignet denn als dauerhafter Ersatz für eine Klimaanlage. Allerdings sind sie in Mietwohnungen, in die sich keine Anlage selbst einbauen lässt, sinnvoll. ➣ Wandgeräte: Sie sind die wohl bekannteste Form einer Klimaanlage. Sie werden fest an der Wand üblicherweise direkt unterhalb der Zimmerdecke montiert. Moderne Klimaanlagen haben ein schlichtes, zeitloses Design mit einer schlanken Bauweise. So fügen sich die Wandgeräte perfekt in jeden Raum ein. ➣ Deckengeräte bzw. Kassettengeräte: Für die Deckenmontage eignen sich Kassettengeräte, die bei abgehängten Decken bis auf die Lüftungsauslässe unsichtbar sind. Dezent verschwindet die Klimaanlage so in der Decke und braucht nur wenig Platz. Besonders in Büros, Verkaufsräumen, im Gastronomie- bereich und in Hotels kommen oft Kassettengeräte zum Einsatz, da dort häufig bereits abgehängte Decken vorhanden sind. Auch der nachträgliche Einbau ist somit sehr einfach möglich. ➣ Truhen-Klimaanlagen: Diese Art der Klimaanlage steht wie eine Kommode am Rand des Raums und kühlt durch nach oben gerichtete Lüftungsschlitze. Heizen mit Klima Klimaanlagen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Um die beste für einen selbst zu finden, ist es immer sinnvoll, sich von einem Experten beraten zu lassen. Neben dem Kühlen können viele Anlagen nämlich sogar heizen. Hierzu wird die Kühlfunktion sozusagen umgedreht, und das Klimagerät heizt. Dies entspricht der Funktion einer sogenannten Wärmepumpe. Diese Geräte werden oft zum Heizen von Wintergärten eingesetzt. Aber auch in Übergangszeiten, wenn die Zentralheizung noch nicht in Betrieb ist, kann es sehr angenehm sein, mit der Klimaanlage den Raum etwas aufheizen zu können. Kommende Wochen Diese spezifischen Themen erwarten Sie in den nächsten Wochen im „Grazer“: ■■10. Mai 2020: Outdoortrends und Pool ■■17. Mai 2020: Innengestaltung: Parkett, Fliesen, Malerei ■■24. Mai 2020: Fenster und Sonnenschutz ■■31. Mai 2020: Einrichtungstrends – alles rund um Küche, Möbel und Badezimmer ■■gesammelte E-Paper- Ausgabe am Ende der Serie – Das Leben in meinen vier Wänden „All in one“

2021