7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 3 Monaten

3. Mai 2020

  • Text
  • Lockdown
  • Malone
  • Lend
  • Park
  • Grabenstrasse
  • Winzerhaus
  • Lendplatz
  • Bauernmarkt
  • Platz
  • Menschen
  • Corona
  • Wochen
  • Stadt
  • Grazer
  • Graz
- Nach dem Kaiser-Josef-Platz 2019: Jetzt drohen am Lendplatz monatelange Gastroschließungen - Altes Winzerhaus in der Grabenstraße vor der Rettung - Margarete-Hoffer-Platz: Neuer Park im Lendviertel ist so gut wie fertig - Molly Malone wird nach dem Lockdown neu eröffnet - Erster Ansturm auf die Beauty-Branche

18 graz www.grazer.at

18 graz www.grazer.at 3. MAI 2020 Gastro Börse www.grazer.at Grazerin macht Masken aus BHs ■■ Designerin Katcha Bilek näht besondere Schutzmasken aus alten BHs. Diese sind etwa im kwirl in der Mariahilfer Straße erhältlich und kommen Charity-Projekten, etwa den Frauenhäusern, zugute. V O T I N G Wollen Sie weiter im Home Office arbeiten? Ja oder Nein 39 Prozent der Grazer arbeiten laut Umfrage der Stadt gerade im Home Office. Wir haben unsere User gefragt, ob sie gerne weiterhin mehr von Zuhause arbeiten würden: Ja 88% Abgestimmt auf: www.grazer.at Nein 12% Sieben Monate war das kultige Molly Malone geschlossen. Nach der Corona-Krise wird es jetzt neu eröffnet. Molly Malone wird nach der Krise neu eröffnet GASTRONEWS. Die Betreiber der Bausatzlokale sperren das Molly Malone nach Corona wieder auf. In Andritz eröffnet außerdem die Bäckerei Bartl. Mangolds vis-a-vis wird geschlossen, das Mangolds in der Griesgasse erfindet sich neu. Nach dem Corona-Lockdown dürfen sich die Grazer über ein paar neue Lokale freuen. So ist etwa das Kultlokal Molly Malone in der Färbergasse zurück. Dieses musste ja im September 2019 nach 21 Jahren überraschend zusperren. Jetzt wird es von den Betreibern der Bausatzlokale als English Pub neu eröffnet. Bereits vor der Krise wurde umgebaut: Küchen und Schankbereich sind ebenso erneuert wie die Deko. Alles neu bei Mangolds Seit mehr als 30 Jahren ist Mangolds für Veggie-Küche und gesunden Lebenstil bekannt. Doch die Krise erfordert scharfe Maßnahmen: Das Mangolds vis-a- vis in der Zinzendorfgasse wird geschlossen, um alle Kräfte auf einen Standort zu konzentrieren. Zur Beruhigung aller Fans und Stammgäste – Portobello-Burger mit Süßkartoffel-Pommes und alle anderen Signature-Gerichte wandern einfach auf die andere Mur-Seite: Dort erfindet sich das Mangolds Griesgasse gerade völlig neu und öffnet bereits ab morgen, Montag, 4. Mai, als Takeaway. Ein neues Business-Lieferservice ermöglicht online nun Gruppenbestellungen mit Sonderpreisen für Büros und Firmen. Ab 15 Mai wird Mangolds auch als Restaurant & Café wieder öffnen. Neue Bäckerei in Andritz Morgen, Montag, gibt es auch eine Neueröffnung in Andritz: Dort, wo erst Anfang April die Traditionsbäckerei Wölfl nach LUEF 70 Jahren aufgrund von Corona zugesperrt hat, öffnet nun Bäckermeister Wolfgang Leopold Bartl. Dieser führt seit 1981 auch die gleichnamige Bäckerei in Deutschlandsberg. Neben Brot und Semmerln setzt man auch auf Süßwaren: Nach eigenen tradionellen Rezepten werden Torten, Kuchen und Co nach Hausfrauenart täglich frisch hergestellt. Neues veganes Konzept Gastronomin Nilla Nagy, die Anfang Februar das Barista’s am Tummelplatz zum „Vis-a-Vis“ gemacht hat, hat sich während der Schließungen ein neues Konzept überlegt: Auf der Karte stehen jetzt nämlich vegetarische und vegane Speisen wie Chili sin Carne, Salate und regionales Gemüse nach Saison.

2021