7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 10 Monaten

3. Juni 2018

  • Text
  • Hotdog
  • Raue
  • Dach
  • Radfahrer
  • Kastner
  • Gleichenberg
  • Menschen
  • Scheriau
  • Urlaub
  • Stadt
  • Grazer
  • Juni
  • Graz
- Rauschverbot: 300 Euro Strafe für betrunkene Jugendliche - Kastner-Dach: Auch nach acht Jahren kein geeignetes Material - Plus 30 Prozent: 2017 wurden wieder deutliche mehr Radfahrer in Graz gezählt - 2-Sterne-Koch Tim Raue: „In Graz gibt‘s das weltbeste Hotdog!“

34 motor www.grazer.at

34 motor www.grazer.at 3. JUNI 2018 Autos sind nicht die größten Stinker ... FEINSTAUBDRAMA. In der Diskussion um Luftverschmutzer werden die Autos am meisten verteufelt. Dabei sind die Autos nicht die größten Stinker. Die Straßenbahn wirbelt mehr Feinstaub auf. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Die Grazer Autofahrer sollen mit Straßenbahn oder Bus fahren, die Pendler sollen eine City-Maut blechen, wenn sie nach Graz kommen. Weniger Autos, und die Luft in Graz wäre rein wie in einem Luftkurort. Immer wieder werden in der sicher ganz schwierigen Problematik der Luftverschmutzung in erster Linie die Autofahrer niedergeprügelt. Sie sind die größten Stinker, sagen die Verfechter des öffentlichen Verkehrs. Bus und Straßenbahnen sind enorm wichtig für eine Stadt wie Graz, da sind sich Bürgermeister und auch Umweltaktivisten einig. „Autos sind nicht die größten Feinstauberzeuger in der Stadt“, so Thomas Rajakovics vom Bürgermeisteramt. Und was ist mit anderen Verschmutzern? Nach wie vor ist der Hausbrand mit einem Anteil von 27 Prozent die absolute Nummer 1 in der Grazer Luft-Verschmutzerhitparade. Nicht unterschätzen darf man die Feinstauberzeugung von Straßenbahnen. Laut einer ÖVK- Studie werden in Wien 1700 Tonnen Bremssand im Jahr von den Straßenbahnen gestreut, um Rädergleiten beim Bremsen zu vermeiden. Dabei handelt es sich Die Straßenbahn ist aus dem Grazer Stadtverkehr nicht wegzudenken. Was die Feinstauberzeugung betrifft, liegt die Bim vor den verteufelten Autos. Bremssand sorgt für 8 Prozent der Feinstaubkonzentration. SCHERIAU, THINKSTOCK um Quarzsand, der zwischen Rad und Schiene in ultrafeine Partikel verwandelt wird. Quarz ist als Krebserreger die gefährlichste Staubart, weit gefährlicher als jedes Abgaspartikel aus dem Straßenverkehr. Diese Fakten sind auch auf Graz umlegbar, so Rajakovics. Angesichts der Feinstaubsituation scheint die Variante, via Gondel oder Ähnlichem über die Stadt zu schweben, die luftschonendste Variante zu sein. Luftverschmutzer ■■Hausbrand: Emissionsausstoß liegt bei rund 27 Prozent, in erster Linie Ölheizungen. ■■Straßenverkehr: Der direkte C0 2 -Ausstoß durch den Auspuff liegt mehreren Studien zufolge bei 4 %. Durch Staubaufwirbelungen ist der Straßenverkehr maximal mit 25 % am Feinstaub beteiligt. ■■Straßenbahn: Feinstaubpartikel durch Bremssand und Staubaufwirbelung sorgen für 8 % der Feinstaubbelastung. ■■Fremdstaub: Der meiste Feinstaub kommt aber von außerhalb von Graz.

3. JUNI 2018 www.grazer.at wohnen 35 Bad-Accessoires zählen SCHÖN. Immer mehr Menschen machen aus ihrem Bad ein Home- Spa. Schicke Accessoires sorgen da oft für ein Wunder. Es sind neben der technischen Gestaltung die kleinen Details, die zählen und das gewünschte Home-Spa oder das kleine, aber luxuriöse Bijou angenehm wohnlich machen. Das fängt schon beim Aussuchen der Seifenspender an, geht über modisch gestaltete und etwa von einem Designer entworfene Zahnputzbecher bis hin zu ausgesuchten und farblich abgestimmten Vasen und Vorhängen. Wäschekörbe können zu Möbeln im Badezimmer werden. Gibt es gar nicht so teuer um 39 Euro bei Interio. Wichtig sind auch ausgesuchte Handtücher, Badetücher und Bademäntel. Bio-Baumwol- le macht sich da ganz sicher gut. Einen großen Effekt erzielt man auch mit bunten Duschvorhängen. Je bunter, umso besser wird die Laune der Badbenutzer am Morgen. Messingschalen in verschiedenen Farben und Größen zum Aufbewahren von Schmuck und anderen Dingen sorgen oft für das Tüpferl auf dem i, damit das Bad effektiv gemütlich und komfortabel wird. Wäschekorb kann im Bad ein Möbel werden. INTERIO Rätsel-Lösung des Rätsels der vom letzten 27. Ausgabe 5. 2018 H L Z Z E B E N V A N B E R K E L R X A G A I N M U E R Z J E N S E I T S G R A B N I E N U S E N D E E X S T O R C H B O R X E R O S E A N F A N G X P L C D L O I R B R A A C H I A L A A K E L C H N D E A T H S P I E L S T A E T T E N P S D R E H E R H L O R T Lösung: O B O E I Opernfreunde E R U I E R E N P L U S R E U E T E M P E R A Lösungswort: OPERNFREUNDE Sudoku-Lösung vom 3. 6. 2018 4 2 5 9 1 3 6 7 8 1 3 8 6 5 7 2 9 4 7 9 6 2 8 4 5 3 1 3 5 4 8 2 1 9 6 7 6 8 2 7 3 9 1 4 5 9 7 1 5 4 6 3 8 2 8 1 7 3 9 2 4 5 6 2 6 9 4 7 5 8 1 3 5 4 3 1 6 8 7 2 9 9 5 8 3 4 2 7 1 6 6 4 2 7 1 9 3 5 8 1 3 7 5 8 6 4 9 2 3 1 9 8 7 4 6 2 5 8 7 4 6 2 5 1 3 9 5 2 6 1 9 3 8 7 4 7 9 5 4 6 1 2 8 3 2 6 1 9 3 8 5 4 7 4 8 3 2 5 7 9 6 1

2021