Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

3/2019

  • Text
  • Graz
  • Herbst
  • Pizzera
  • Tattoos
  • Lippenstift
  • Lippen
  • Zeit
  • Steiermark
  • Liebsten
  • Trend
- Tattoo-Legende Mario Barth im Exklusiv-Interview - Perle direkt am Fluss: In Budapest muss man sich einfach verlieben - Postkarten aus der Südsteiermark: Beste Ausblicke für perfekte Augenblicke - Extrem: Grazer fahren mit dem Rad nach Tokio - Lippen zum Knutschen: Alles rund um den perfekten Kussmund - Disney-Boom: Märchenhafte Mode - Ballkleid-Trends 2020: Der Teufel liegt im Detail - Pizzera & Jaus im Gespräch - Selbstliebe: Die Blogger-Community bestärkt ihre Follower

MASSGESCHNEIDERT Wer im

MASSGESCHNEIDERT Wer im Herbst noch bei einem Bewerb mitlaufen will, sollte langsam das Training intensivieren. Motivation liefert oft ein neuer Laufschuh. Er sollte jedoch – wie das Training – den individuellen Bedürfnissen angepasst sein. Der Herbst im Zeichen des steirischen Laufkalenders Text: Svjetlana Wisiak, Fotos: Getty, Hervis, KK Ist der Sommer erst einmal vorbei, lassen Früh- und Abendfrische wieder intensivere Lauftrainings zu. Wie man sich am besten für Laufbewerbe vorbereitet und welchen Schuh man dafür wählt, haben Experten aus der Branche verraten.

37 Fotos: Getty, Hervis, KK RENNEN IM SEPTEMBER –– 26.: Social Business Night Run Graz, 19.30 Uhr, 5 km –– 28.: Loipersdorfer Buschenschank-Halbmarathon, 11 Uhr, 21,1/10,8/5 km –– 29.: Gratkorner Rote Nasen Lauf (Charity), 9 Uhr, 1–5 km RENNEN IM OKTOBER –– 5.: WipfelwanderWEGLAUF St. Margarethen bei Knittelfeld, 14 Uhr, 2,7/13,5/27 km –– 6.: Wilde Wasser Lauf Schladming, 9.09 Uhr, 14 km (610 Hm) –– 6.: Frauentaler Herbstfarbenlauf, 12 Uhr, 1,3/5/10 km –– 13.: Graz Marathon, 10.30 Uhr, 10,5/21,1/42,2 km –– 26.: Mürzer Halbmarathon, 10 Uhr, 5,27/10,54/21,1 km –– 26.: 4Stairs Treppenlauf Judenburg, 8.30 Uhr, 811 Stufen –– 26.: 2B Schöckl Halterhütte Rucksacklauf, 11 Uhr, 2 km (660 Hm) RENNEN IM NOVEMBER –– 9.: Fehringer Junkerlauf (Termin noch nicht fix), 11,1/18,2 km –– 30.: Berglauf Ponigl-Zetz Gipfel Thannhausen (Termin noch nicht fix), 13 Uhr, 3,7 km (680 Hm) RENNEN IM DEZEMBER –– 14.: Snowrun Schladming-Planai, 18 Uhr, 3,4 km (1080 Hm) –– 15.: Murfelder Adventlauf, 14 Uhr, 19,7 km –– 31.: Grazer Silvesterlauf, 14.30 Uhr, 0,4/5/10 km Spontanität ja, aber gemäßigt Es ist jene Zeit im Jahr, da man entlang der Mur und Mürz, über die Weinberge, durch die Wälder und andere beliebte Strecken wieder vermehrt joggende Hobbysportler sichten kann. Viele von ihnen haben bemerkenswerte Ambitionen, die in der Zeit der herbstlichen Marathon-Saison deutlich ausgeprägt sind. „Hauptsache, es macht Spaß. Wir sind nicht bei den Olympischen Spielen“, rät Michael Kummerer, Veranstalter des Graz Marathons, den Ambitionierten. Was man bedenken muss, wenn man sich spontan für ein Rennen entscheidet? „Zunächst geht es darum, die richtige Distanz zu wählen.“ Wichtig sei es, sich nicht zu überfordern. „Im Zweifelsfall lieber einen kürzeren Lauf am Vortag statt den Hauptbewerb wählen und dafür Gaudi haben“, schlägt er vor. Zwei weitere Schritte hält der er- fahrene Sportler (seinerzeit Volleyballspieler in der Bundesliga, Schi- und Windsurflehrer und Eishockeyspieler) für die Vorbereitung unerlässlich: Der Laufschuh ist das Um und Auf. Beim Kauf sollte der Rat eines Experten herangezogen werden (mehr dazu auf der nächsten Seite). Er muss bereits während der ersten Trainings sitzen, sollte aber dennoch ausreichend eingelaufen werden. Als dritter Punkt kommt der Trainingsplan dazu. Dass sich hier die Laufwilligen oft überfordern, ist gemeinhin bekannt. „Wenn es zur Quälerei wird, hat man es übertrieben“, meint der Experte. Unterschätzt wird oft die Wirkung eines trainingsfreien Tages, an dem sich der Bewegungsapparat regenerieren kann. „Ist man erst einmal im ‚Flow‘, sagt der Körper einem von selbst, dass man die Intensität steigern kann“, weiß Kummerer.

2022

2021