Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

3/2019

  • Text
  • Graz
  • Herbst
  • Pizzera
  • Tattoos
  • Lippenstift
  • Lippen
  • Zeit
  • Steiermark
  • Liebsten
  • Trend
- Tattoo-Legende Mario Barth im Exklusiv-Interview - Perle direkt am Fluss: In Budapest muss man sich einfach verlieben - Postkarten aus der Südsteiermark: Beste Ausblicke für perfekte Augenblicke - Extrem: Grazer fahren mit dem Rad nach Tokio - Lippen zum Knutschen: Alles rund um den perfekten Kussmund - Disney-Boom: Märchenhafte Mode - Ballkleid-Trends 2020: Der Teufel liegt im Detail - Pizzera & Jaus im Gespräch - Selbstliebe: Die Blogger-Community bestärkt ihre Follower

14 ADAM-SCHERERKOGL,

14 ADAM-SCHERERKOGL, GAMLITZ Eine besondere Buschenschank: Am Areal gibt es einen kleinen Hügel, auf dem gemütliche Holzbänke und Tische stehen – und ein großer Klapotetz! Von diesem hat man einen fast 360-Grad- Blick auf die umliegenden Weinberge (Sernauberg, Gamlitzberg, bis nach Graz). Auf dem Hügel herrscht Selbstbedienung. Man bestellt in der Buschenschank, nimmt die Getränke mit (Wasserleitung gibt’s oben) und wird angerufen, wenn das Essen fertig und zu holen ist. Ideal für lustige Runden oder romantische Sonnenuntergänge zu zweit. GOEDWINEMAKERS, GAMLITZ Am wunderschönen Sernauberg, der im Vergleich zur südsteirischen Weinstraße noch immer ein bisschen ein Geheimtipp ist, liegt das junge Weingut inmitten von Weinreben. Die Besitzer sind Holländer, geführt wird es von einer lieben Salzburger Familie. Im Jänner wurde vom Junior übernommen – der war mal Profischispringer. Man hat einen wunderschönen Blick über die Weinhügel und auf die Dreisiebner-Kapelle, auch ein toller Geheimtipp! MAITZ, RATSCH Das Wirtshaus hat eine tolle Lage auf der Anhöhe von Ratsch – und ebenso tolles Essen (warme Küche) und noch bessere Weine von Wolfgang Maitz. Draußen gibt es gemütliche Tische hoch über den Weingärten mit viel Weitblick. Sicher eines der Wirtshäuser in der Südsteiermark mit den schönsten Ausblicken. Auch Weinwanderwege führen direkt vorbei.

PICHLER-SCHOBER, KITZECK Ist zwar kein Geheimtipp und auch keine kleine Buschenschank, aber der Ausblick ist dennoch wunderschön! Man sitzt mitten in der Wiese, und wenn man Glück hat, ergattert man einen der Liegestühle und kann quasi mitten im Weingarten sitzen. Tolle Jause, sehr guter Wein! GUT PÖSSNITZBERG MIT KREUZWIRT, LEUTSCHACH Das Hotel liegt zwar ein bisschen am A der Welt, aber die Fahrt lohnt sich! Vom Pool aus hat man einen wunderschönen Blick auf die Weinberge im Süden. Im Restaurant Kreuzwirt angekommen, öffnet sich der Blick dank Fensterfronten in drei Himmelsrichtungen. Vor allem der Blick Richtung Norden auf die Weinstraße ist atemberaubend. Und die Polz-Weine vor Ort sowieso auch! PHILIPP CHRISTOF Insider-Tipp CHRISTINA DOW „WEINBOTE“-BLOGGERIN WEINGUT POTZINGER, RATSCH Das eigentliche Weingut von Heidi und Stefan Potzinger befindet sich in Gabersdorf nahe Leibnitz. Doch in Ratsch hütet man innerhalb der Familie seit vielen Jahrzehnten das wunderschöne Winzerhaus, idyllisch gelegen mitten im Weingarten. Mit viel Liebe restauriert und Gemütlichkeit pur. Hier kann man aber nur auf Voranmeldung Weine kosten – am liebsten in kleineren Gruppen. Am besten also rechtzeitig vorher anrufen – die Weine und der Ausblick sind es wert! Weinberg-Wandern Egal ob in Ratsch, am Sernauberg oder in Leutschach – zu Fuß die Weinberge auf und ab zu wandern, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Man bekommt Einblicke in die Weinbauarbeit, sieht wunderschöne Winzerhäuschen, kommt an urigen Wäldern vorbei und hat atemberaubende Ausblicke. Dazwischen sollte man natürlich immer wieder in die zahlreichen Buschenschänken einkehren, die auf den Wanderrouten liegen. Oder man nimmt Jause und Getränke selbst mit und sucht sich ein ganz besonderes Picknick-Platzerl. Aber: Nicht übertreiben mit dem Alkohol zwischendurch, die Weinberge sind steiler und anstrengender, als man glauben möchte!“

2022

2021