7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 9 Monaten

29. Juli 2018

  • Text
  • Graz
  • Juli
  • Grazer
  • Stadt
  • Drogen
  • Caritas
  • August
  • Steirer
  • Menschen
  • Steiermark
- Schüler suspendiert, Ermittlungen laufen: Drogen-Alarm und Polizeieinsatz an Grazer Schule - Caritas: Betreuung von Flüchtlingen steht vor dem Aus - Workout für Rollstuhlfahrer im Augarten - Nach Überfall in Graz: Die ÖBB verstärken die Streifen

24 viva www.grazer.at

24 viva www.grazer.at 29. JULI 2018 Sicher vorsorgen SCHLAU. Wer für sich vorsorgt, dem geht es gut! Von Gesundheitsvorsorge über Anlegerwohnungen bis hin zur Altersvorsorge gibt es viele Möglichkeiten. Es gibt unzählige verschiedene Methoden, für sich vorzusorgen. Sei es der eigenen Gesundheit wegen, Vorsorge, indem man in etwas investiert oder sein Geld auf einem Sparbuch anlegt – das Spektrum ist breit gefächert. Gesundheitsvorsorge Wer sichergehen möchte, dass er im Alter auch noch fit ist, sollte regelmäßig Vorsorgeuntersuchungen machen. Einmal im Jahr kann man sich rundum durchchecken lassen, um ja keine möglichen schwereren Krankheiten zu übersehen. Ziel ist es aber vor allem, Probleme wie Herz-Kreislauf-, Stoffwechsel- und Krebserkrankungen früh genug zu erkennen. Eine ausführliche Vorsorgeuntersuchung beinhaltet mehrere Tests und Untersuchungen. Bestehend aus: einer Basisuntersuchung, körperlicher Untersuchung, Blutdruck und Body-Mass- Index, Blut- und Harnuntersuchung, Stuhluntersuchung (ab dem 50. Lebensjahr), gynäkologischer Untersuchung und einem Abschlussgespräch mit dem betreuenden Arzt. Für Frauen im Alter ab 45 Jahren gibt es auch Untersuchungen zur Brustkrebsfrüherkennung. Alle zwei Jahre kann man eine Früherkennungsmammographie in Anspruch nehmen, um eine mögliche Erkrankung zu erkennen. Viel Bewegung an der frischen Luft und eine gesunde Ernährung fallen ebenfalls in das Thema Vorsorge. Ein gesunder Lebensstil ist sehr wichtig, um gesund und fit zu bleiben. Anlegerwohnungen Eine Anlegerwohnung, auch Vorsorgewohnung genannt, ist eine spezielle Form der Eigentumswohnung, bei der man nicht selbst darin lebt, sondern durch Mieteinnahmen das hineingesteckte Geld vermehrt und somit einen Gewinn erzielt. Hat man also auf eine gute Wohnung gesetzt, schafft man sich eine dauerhafte Einnahmequelle. Noch ein Vorteil: Die Nachfrage nach Wohnungen ist unabhängig von wirtschaftlichen Krisen stetig gegeben und auch der Sachwert der Immobilie wird durch etwaige Börsenstürze nicht gemindert. Pensionsversicherung Laut einer Erhebung der Arbeiterkammer (AK) zahlt sich eine private Pensionsversicherung nicht aus. „Sie sind ein Verlustgeschäft, außer man wird sehr alt und bezieht somit eine entsprechend lange Rente“, heißt es laut der AK. Am Ende der Zahlungsdauer ist das garantierte Kapital geringer als die Summe, die man einbezahlt hat. Die Tipps der AK: ☞ Im Vorhinein gut überlegen und nichts überstürzen. Kündigungen von lang laufenden Verträgen fallen meist sehr kostspielig aus. ☞ Nachrechnen, wie hoch die staatliche Pension schlussendlich sein wird. ☞ Sich darüber informieren, ob es andere Alternativen gibt, die bes- Rätsel-Lösung vom 22. 7. 2018 Lösung des Rätsels der letzten Ausgabe G Z R I V O B R E I N I N G H A U S E R A G E N K A N T E I L Z O L L G A S S E I S A M L A P E S T E D M I N O R I T E N S A E L E N U S W I E A N N N I M P F E R D A H A A E R O O T I N A T R A M W A Y M U S E U M D U O A I D A N E B S T R D R A N R E I K I M G L Lösung: I N D I G O I E M H A B E ZANKL- N A M E N L O S HOF A L E E L A L Lösungswort: ZANKLHOF Sudoku-Lösung vom 29. 7. 2018 3 4 5 1 9 8 7 2 6 9 2 8 6 7 3 1 4 5 7 1 6 5 4 2 8 9 3 8 9 3 2 1 7 5 6 4 5 6 2 9 8 4 3 1 7 4 7 1 3 5 6 2 8 9 1 3 7 8 6 9 4 5 2 2 5 9 4 3 1 6 7 8 6 8 4 7 2 5 9 3 1 Wer Geld in eine Anlegerwohnung steckt, hat sein Geld definitiv gut angelegt. Beim Vermieten der Wohnung kommt meist mehr herein. THINKSTOCK 8 4 9 7 2 3 1 5 6 7 6 2 5 1 4 8 3 9 1 3 5 9 8 6 2 7 4 3 8 4 1 5 9 6 2 7 9 1 7 6 3 2 4 8 5 2 5 6 8 4 7 9 1 3 5 9 1 4 7 8 3 6 2 4 2 8 3 6 5 7 9 1 6 7 3 2 9 1 5 4 8

29. JULI 2018 www.grazer.at viva 25 in allen Lebensbereichen ser zu einem passen. Bei anderen Lebensversicherungen als Vorsorge kann vielleicht eine höhere Pensionszahlung anfallen. ☞ Tarife vergleichen! Nicht beim erstbesten Angebot zuschlagen, sondern den Markt mit den vielen verschiedenen Angeboten vergleichen, um damit den besten Tarif für sich zu finden. Haushaltsversicherung Auch mit einer Haushaltsversicherung sorgt man für sich vor. Die Versicherung kommt für Schäden am Wohnungsinhalt durch Verlust oder Beschädigung auf. Ist im Eigenheim also etwas kaputt, kann man sich an die Haushaltsversicherung wenden. Außerdem beinhaltet sie auch einen Haftpflichtschutz, was bedeutet, dass die Versicherung auch für Schäden aufkommt, die man innerhalb des Wohnraums jemand anderem zufügt. Dinge wie ein kaputtes Handy etc. Unter den Haushaltsschutz fallen meist Unwetterschäden, Brand oder Explosionen, Einbruch, Diebstahl, Vandalismus und Glasbruch. Zum Haftplichtschutz zählen Grunddeckung privater Haftpflicht, gemietete Räumlichkeiten, bei Verwendung von Geräten und Gegenständen, Umweltschäden, Schäden bei Verwandten oder auch Schäden durch den Hund. Am Wohnort schützt die Versicherung bei Schäden in den Wohnräumen, in Nebengebäuden oder -räumen, im Freien auf dem Grundstück und auf gemeinschaftlich genutzten Flächen. Aber auch abseits des Wohnorts ist man in einigen Fällen geschüzt. Bei Beschädigung von Fahrrädern, Kinderwagen, bei Beraubung, bei Schäden bei Übersiedlung und vielem mehr. Die Leistung der Versicherung ist allerdings mit der Versicherungssumme beschränkt. Sich regelmäßig beim Arzt gründlich durchchecken zu lassen, ist eine sehr sinnvolle Vorsorge, die man schon im frühen Alter machen sollte. THINKSTOCK

2021