7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 8 Monaten

29. Juli 2018

  • Text
  • Graz
  • Juli
  • Grazer
  • Stadt
  • Drogen
  • Caritas
  • August
  • Steirer
  • Menschen
  • Steiermark
- Schüler suspendiert, Ermittlungen laufen: Drogen-Alarm und Polizeieinsatz an Grazer Schule - Caritas: Betreuung von Flüchtlingen steht vor dem Aus - Workout für Rollstuhlfahrer im Augarten - Nach Überfall in Graz: Die ÖBB verstärken die Streifen

10 graz www.grazer.at

10 graz www.grazer.at 29. JULI 2018 Graz mit allen Sinnen erleben. Rathaus Kunsthaus So fühlt sich Graz wirklich an FINGERSPITZENGEFÜHL. Wir haben uns diesmal mit Hilfe von Kinderhänden auf den Tastsinn verlassen! Denn Graz fühlt sich auch schön an! In unserer Serie „Graz mit allen Sinnen erleben“ in Kooperation mit dem Verein „Gemeinschaftsaktion Grazer Innenstadt“ präsentieren wir Graz anhand der verschiedenen Sinne. Diese Woche ist der Tastsinn dran. Diesmal waren wir aber nicht alleine unterwegs! Der neunjährige Simon hatte diesmal auch seine Finger im Spiel und hat mit uns Graz einmal ein bisschen ertastet. Denn wer fühlt besser als ein Kind? Wir wollten die wichtigsten Wahrzeichen der Stadt ertasten, aber es ist gar nicht so einfach, wenn die Gebäude so riesig sind. Zum Glück gibt es in Graz Miniaturen der Wahrzeichen, die man perfekt angreifen kann. Was ursprünglich eine Idee für sehbehinderte und blinde Menschen war, damit sie unsere wichtigsten Gebäude erfühlen können, dient uns jetzt dazu, die Gebäude anders wahrzunehmen. Das Rathaus, das Kunsthaus, die Oper und der Uhrturm haben Mini- Versionen erhalten. Beim Ertasten lernt man Graz wieder auf eine ganz andere Art und Weise kennen. Das Kunsthaus beispielsweise hat 16 Nozzles, die Zahl wussten wir vor dem Angreifen tatsächlich nicht. Auch das Rathaus wirkt sogar in kleiner Form mächtig. Simon hatte sichtlich Spaß dabei, Neues beim Erfühlen zu lernen. Beim Uhrturm tummelten sich Menschenmassen, und jeder wollte die kleinere Version berühren. Nicht nur uns hat das Gebäude interessiert, sondern die Touristen von überall her bestaunen und begutachten den kleinen Uhrturm. Wenn man ein bisschen Weg auf sich nimmt, kommt man auch bald einmal zur Oper. Ein Prachtstück! Und in Miniatur genauso unglaublich. Mit so viel Liebe zum Detail kann man Fenster für Fenster erfühlen. Im Grazer Spielzeuggeschäft Pilzessin in der Sporgasse 36 bekommt man alles, was das Kinderherz begehrt. Spielzeuge in allen Formen und Farben. Simon hat eine tolle Magnetknete getestet und getastet, was das Zeug hält. Auseinanderziehen, zusammenkneten, Spaß haben. Wir haben somit die Schönheit von Graz mit den Kinderhänden von Simon einmal anders begutachtet und uns ganz auf unser eigenes Fingerspitzengefühl verlassen. VALI Oper Pilzessin Uhrturm G E W I N N S P I E L 5 x 1 befüllter Beutebeutel zu gewinnen! Schicken Sie uns zum Thema „Tasten“ Ihre persönliche Graz-Verbundenheit. Bei unserer Abschlussgeschichte präsentieren wir die Gewinner mit den besten Bildern und Texten in der Zeitung! E-Mail mit Foto, Text und Name an: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinn nicht übertragbar. Einsendeschluss: 8. 8. 2018. Gewinner werden gewinnspiel@grazer.at telefonisch verständigt und sind mit der Veröffentlichung einverstanden.

29. JULI 2018 www.grazer.at graz 11 Liebe Grüße aus dem Urlaub! Fabian Beichler hat beim Besuch des Louvre in Paris die Spitze der Pyramide ganz genau untersucht. SCHÖN. Auch diese Woche haben uns wieder viele lustige, kreative, stimmungsvolle Bilder aus allen Teilen der Welt erreicht. Vielen Dank! Wer mitmachen und eine Kreuzfahrt für zwei Personen gewinnen will, schickt uns einfach ein tolles Urlaubsfoto: redaktion@ grazer.at! Wichtig: Vor-, Nachname und ein paar Zeilen zum Urlaubsort dazuschreiben. Mimi Meier macht Urlaub zu Hause. Dafür hat sie aber immerhin einen eigenen „Pool“! Alle Fotos auf www.grazer.at Gut behütet genoss Emily Lindner den umwerfenden Ausblick auf der griechischen Insel Kos. Mahlzeit! Marianne Hascke ließ es sich am Strand von Ibiza gutgehen und die Kokosnüsse schmecken. Sabine Petz hat im Krokodilpark in Torremolinos (Spanien) einen neuen, tierischen Freund gefunden. THINKSTOCK Silke Wollinger nutzte die Lavendelblüte in der französischen Provence für dieses tolle Urlaubsfoto.

2021