7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 3 Monaten

28. Oktober 2018

  • Text
  • Grandland
  • Opel
  • Fehlen
  • November
  • Steiermark
  • Szene
  • Stadt
  • Grazer
  • Oktober
  • Graz
- Alarm im Innenministerium: In Graz fehlen 130 Polizisten - Graz ist auch heuer Feinstaub-Hauptstadt - Radgipfel rollt in der Murstadt an - Forschungsprojekt: So sprechen die Grazer - Neueröffnungen in Graz: Vintage-Laden, Tattoo-Studio, Greislerei - Grazer Roncalli-Clown in Tim-Burton-Film

38 grazer sonntag

38 grazer sonntag www.grazer.at 28. OKTOBER 2018 WETTER 14 9 Am Sonntag stellt sich regnerisches Wetter ein. Es ist mit auffrischendem Süd- bis Südostwind zu rechnen. WOHIN AM SONNTAG Die Omama im Apfelbaum Die Geschichte von Andi, dessen sehnlichster Wunsch eine Oma ist. Mit Hilfe seiner Vorstellungskraft wird sein Traum bald wahr und ihm erscheint im Garten die Omama im Apfelbaum. Wie geht es mit der Oma weiter? Ein Spaß für die ganze Familie. Um 16 Uhr im Kindermuseum Frida und Fred. Guter [Ver]rat ist teuer! Premiere: Es soll die größte Magic Sunday Show aller Zeiten werden! Dunkle Gestalten sind hinter den Geheimnissen der Zauberer nun her. Was dann passiert, findet man um 19 Uhr im Theater Lechthaler-Belic (Herrgottwiesgasse 4) heraus. Tango-Abend Es ist wieder so weit: Nach fast zehn Jahren kehrt die Tango- Community wieder ins Foyer des Schauspielhauses zurück! Ab 17.30 Uhr wird fleißig getanzt. Ausstellung: Im Kartenhaus der Republik – Graz 1918-1938 Eine Führung durch die große Herbstausstellung im GrazMuseum, die sich mit der Zeit zwischen 1918 und 1938 in Graz und in der gesamten Steiermark auseinandersetzt. Von 15 bis 16 Uhr im GrazMuseum. Noch mehr Termine finden Sie auf www.grazer.at GRAZWORTRÄTSEL Wohnsiedlung in Graz, Sankt Peter Stadt am Eriesee Sportstätte in Liebenau berufen, bestellen deftig, ruppig Schüler einer höheren Schule wie ein Blitz aus heiterem Himmel Passionsspielort röm. Quellnymphe Kälberferment Enge, Engpass steirischer Volkskundler † (Viktor) 5 7 liturgischer Sprechgesang Befehlsform von "tun" sich einfallen lassen 2 Abk. für "Tanzclub" Dauerbezug der Zeitung 10 ein "heißer Tipp" 12 Langfinger Leichtmetall für Felgen Grazer Schlucht 14 3 Fluss durch Feldbach Lösung der Vorwoche: Elisabethinen Aktuelles Lösungswort: Abk. für "unter anderem" Initialen von US- Präsident Nixon † Allianz, Block, Bündnis olymp. Kürzel für Griechenland Initialen von Maler Warhol † 9 engl. Männername Halbmetall positiver Bescheid Abkochbrühe Ausflug zu Pferde Erbfaktor schmerzstillend Farbe des Frühlings 11 15 japanisches Längenmaß am Ziel das Stück zu Saisonarbeiter Meeresbucht Meeressäugetier frz. für "Bogen" Zutat zu Salat 4 Rasen rund um das Golfloch mit den Zähnen zermahlen 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Zeitmessgerät Pampasstrauß 6 in hohem Maße eine "Datenautobahn" Gewürzund Heilpflanze Gewonnen haben: Martina Seidl und Ursula Kranister nordische Todesgöttin an das Regeneration Feldertrag verschlossen Vorsicht üben 1 8 engl. für "zu, nach" 13 Auszeichnung für honorige Einheimische Fußrücken Bindemittel beim Backen Amtskleidung, Ordenstracht Grazer Bildhauer 1910-1986 (Alexander) in dieser Art G E W I N N S P I E L 3 x 2 Tageskarten für das Universalmuseum Joanneum zu gewinnen! Wie lautet die Lösung? E-Mail mit Betreff „Rätsel“, Lösung und Telefonnummer an: gewinnspiel@grazer.at Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinn nicht übertragbar. Einsendeschluss: 31. 10. 2018. Gewinner werden telefonisch verständigt und sind mit der Veröffentlichung einverstanden. 12 13 Rätsellösungen: S. 31 14 15 WITZ In der Chemiestunde fragt der Lehrer die Klasse: „Was geschieht mit Gold, wenn man es an der freien Luft liegen lässt?“ Schnell meldet sich Klauschen mit einer Antwort: „Na eh klar, es wird natürlich gestohlen ...“ INS NETZ GEGANGEN Kürbis schnitzen! Halloween steht vor der Tür und es ist noch nichts dekoriert? Dann wird es Zeit, einen Kürbis zu schnitzen! Auf www.moms-blog.de gibt es eine kinderleichte Schritt-für-Schritt-Anleitung dazu, wie man einen Halloween-Kürbis ganz einfach schnitzt. Auch mit Gesichts-Vorlagen! Fotomontage; Foto: F. J. Böhm, undatiert, UMJ, MMS Peter Rosegger Waldheimat und Weltwandel Universalmuseum Joanneum Museum für Geschichte Bis 06.01.2019 www.museumfürgeschichte.at

28. OKTOBER 2018 www.grazer.at SO ISST GRAZ grazer sonntag 39 KINDERZEICHNUNG Die „Reselstube“ tischt eine Kultspeise auf und serviert ... ... steirische Klachlsuppe Suppenkasper hören an dieser Stelle auf zu lesen. Was wir servieren, ist nämlich eine Suppe, über die im Steirerland immer schon kulinarische Kontroversen ausgetragen wurden: Klachlsuppe! Die serviert die „Reselstube“ (Reselgasse). In die „Klachlsuppn“ gehören Schweinshaxen. Und die sind als Suppeneinlage eben nicht jedermanns Sache, vor allem wenn ins Gericht dann auch eine mehlige „Eindickung“ reingesprudelt wird. Traditionsbewusste lieben die Speise, und da Gott sei Dank auch immer mehr junge Leute lieber wieder zu „Omas Küche“ statt zu Hipster-getrimmten Bowls und Co greifen, erlebt die retro-coole Klachl suppe auch unter Jüngeren ein Revival. Übrigens: Klacheln sind keine Schweinshaxen! Hat sich nur so eingebürgert bei uns. Eine versprudelte Suppe nannte man früher nämlich – genau – geklachelt. PHIL Zutaten für 4 Personen: 2 kg Schweinshaxen, am besten vom Bauernmarkt oder dem Fleischer des Vetrauens („Klacheln“), 4 Karotten, 2 Petersilienwurzen, 1 kleine Sellerie, Majoran, Wacholderbeeren, Pfefferkörner und Salz, 2 Lorbeerblätter, 6 EL Mehl und 2 EL Essig, frische Petersilie Zubereitung: Karotten, Petersilienwurzen und Sellerie blättrig schneiden. Die Klacheln säuberlich waschen, mit kaltem Wasser gut bedecken und mit dem Gemüse und den Gewürzen so lange kochen, bis sich das Fleisch vom Knochen löst. Im Anschluss sechs Esslöffel Mehl mit Wasser dickflüssig versprudeln und in die Suppe geben. Mit 2 Esslöffeln Essig fertig abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren. Als Beilage passt ideal ein klassisches steirisches Schwarzbrot. Anton Hesse (5) hat, als er krank war, als Überraschung für Mama und Papa diese schöne Rakete gezeichnet. Vielen Dank! KK Schick auch du uns eine Zeichnung mit einem Foto von dir an „der Grazer“, Gadollaplatz 1/6, 8010 Graz, oder an redaktion@grazer.at. SUCHBILD Gabi Högel serviert in der „Reselstube“ eine steirische Suppe, die hier als Hauptgang gilt. Mit reschem Bauernbrot schmeckt’s noch besser. SCHERIAU (2) Finde die fünf Unterschiede zwischen den beiden Bildern. Viel Spaß wünscht das Naturparkhotel Bauernhofer! HARALD EISENBERGER SUDOKU 8 2 1 5 9 3 2 6 5 3 4 9 1 5 7 2 9 8 6 7 1 4 8 9 2 1 1 8 3 8 9 5 6 3 9 6 2 5 7 9 8 4 5 7 6 9 6 4 8 2 1 3 51017 7 8 1006

2021