7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 3 Monaten

28. Oktober 2018

  • Text
  • Grandland
  • Opel
  • Fehlen
  • November
  • Steiermark
  • Szene
  • Stadt
  • Grazer
  • Oktober
  • Graz
- Alarm im Innenministerium: In Graz fehlen 130 Polizisten - Graz ist auch heuer Feinstaub-Hauptstadt - Radgipfel rollt in der Murstadt an - Forschungsprojekt: So sprechen die Grazer - Neueröffnungen in Graz: Vintage-Laden, Tattoo-Studio, Greislerei - Grazer Roncalli-Clown in Tim-Burton-Film

18 szene www.grazer.at

18 szene www.grazer.at 28. OKTOBER 2018 E V E N T S In bester Gesellschaft Von Verena Leitold ✏ verena.leitold@grazer.at Mitarbeit: Tobit Schweighofer, Vojo Radkovic, Philipp Braunegger Club Thirty Otmar Freidorfer übergab die Spenden an Regina Friedrich.BECHTLE Glück für den guten Zweck FOTOKUCHL ■■ Kultige Discomusik der letzten Jahrzehnte: Bei der legendären Ü30-Party von Hannes Schalk im Dom im Berg steppte einmal mehr der Bär. Alle Fotos auf www.grazer.at ■ ■ „Es ist uns ein Anliegen, uns immer vor Augen zu halten, dass eine große Portion Glück dazugehört, gesund zu sein“, so Bechtle-Geschäftsstellenleiter Otmar Freidorfer. Deshalb lud er im Rahmen der Eröffnung des neuen IT-Systemhauses zum Charity-Roulette. Die Einnahmen wurden vom Gastgeber auf 2222 Euro verdoppelt und an Regina Friedrich von der Leukämiehilfe Steiermark übergeben. Promi-Spaß mit Doppel-Ass ■■ Einmal mit Tennis-Doppel-Grand-Slam Sieger Julian Knowle in einem Team stehen – für Tennisspieler ein Traum. Der für Barbara Muhr als Präsidentin des Steirischen Tennisverbands beim „Pro Am“-Turnier vorm Wiener „Erste Bank Open“ wahr wurde. „Gespielt wurde in Teams wie beim Ryder-Cup. Und ich war im Team Knowle. Ich hab ihn schon mal in New York am Court erlebt.“ Turnier-Name: „MusterCup“. Der, Thomas, musste leider absagen. Den Schläger schwangen dafür u.a. Kabarettist Tricky Niki, Tennis- Beauty Babsi Schett, Kult-Kicker Toni Polster und Profi Dennis Novak. Übrigens: Sportlich wusste Muhr natürlich auch zu überzeugen! Friedrich Möstl, Margret Roth, Künstler Florian Nitsch, Edith Temmel, Otto Ressler und Günter Riegler (v. l.) KK Brunch gegen den Brustkrebs ■ ■ „Jede achte Frau in Österreich erkrankt an Brustkrebs. Mit der richtigen Vorsorge kann man das aber alles verhindern“, mahnte der Geschäftsführer der Krebshilfe Steiermark Christian Scherer die enorme Bedeutung von Brustkrebsvorsorge ein. Zum „Steirerin Charity-Brunch“ zugunsten der Pink- Ribbon-Aktion der Krebshilfe im Casino ließen sich Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, die zweite Landtagspräsidentin Manuela Khom und „Steirerin“-Geschäftsführerin Nicole Niederl nicht zweimal bitten und unterstützten die Aktion nach Kräften. Der Erlös des Brunches kommt direkt der Krebshilfe zugute. Christof Strimitzer, Bernhard Paul und Alexander Götz (Stadthalle) halten stolz das Straßenschild hoch. MCG Muhr, Schett, Novak und „Open“-Veranstalter Herwig Straka (v. l.). Kleines Bild: Knowle mit MuhrRADO/SWATCHGRUOP Abend voller Kunst(gespräche) ■■ Die styrianARTfoundation-Obfrauen Margret Roth und Edith Temmel luden gemeinsam mit Deloitte-Geschäftsführer Friedrich Möstl zum Abend ganz im Zeichen der Kunst: Unter dem Titel „Kunst – Wirtschaften: mieten – vermarkten – besitzen“ wurde mit Kulturstadtrat Günter Riegler, Kunstexperte Otto Ressler und Christof Schell (Schell Collection) eifrig diskutiert. Dazu gab’s ein Live- Painting von Künstler Florian Nitsch. Das begeisterte etwa Unternehmer Hans Roth, Hypo-General Martin Gölles, Unicredit-Landesdirektor Helmut Birringer, Bewo-Geschäftsführer Reinhard Herzog und Agenturchef Heribert Schurz. Christian Scherer, Nicole Niederl, Hermann Schützenhöfer, Manuela Khom und Daniela Müller (Steirerin, v.l.).LUEF Roncalli hat eigenen Platz ■ ■ „Die Geschichte ist schnell erzählt“, so Christof Strimitzer, Messe-Kommunikation. „Wir haben uns beim letzten Gastspiel 2016 mit Bernhard Paul zu einem Brainstorming ins Zirkuscafé gesetzt, um auszuloten, wie man den Zirkus noch mehr in die Stadt bringen kann, und da sind spannende Ideen herausgekommen. Zum Beispiel die Umbenennung des Geländes. Da der Zirkus mehr als einen Monat lang bei uns zu Gast ist, überreichen wir Bernhard Paul als Bürgermeister der Roncalli- Stadt für die Dauer des Gastspiels das Straßenschild, das wir auch montiert und auf Facebook als Ort getaggt haben.“ Nach Graz geht der Zirkus nach Linz, und dann ist wieder ein Jahr Roncalli-Pause.

28. OKTOBER 2018 www.grazer.at szene 1. Jäger-Kirchtag Waidmannsheil am Schlossberg 19 Michael Krainer, Christof Widakovich, Waltraud Hutter, Max Müller-Mezin (v. l.) ■■ Vergangenen Sonntag haben sich die Waidmänner ausnahmsweise nicht auf den Hochsitz, sondern auf den Schlossberg begeben – zumindest gab’s beim ers ten Jäger-Kirchtag im Biergarten aber einen ähnlich guten Ausblick. Ganz anders als im Wald wurde dort aber Pock-Bier und ein eigener Hubertus-Cuvée von Philipp Hack und dem Weingut Hack-Gebell serviert. Ein leichtes Die Gastrounternehmer Kathrin (l.) und Helga Paar durften nicht fehlen. LACH (3) Tropferl, wie Gastgeber Christof Widakovich augenzwinkernd betonte: „Weil wir Jäger trinken ja nichts!“ Dazu wurde dann Hirsch-Ragout, Rehschnitzel und Wildbratwurst aufgetischt. Unter den Gästen waren da etwa Holding-Freizeit-Chef Michael Krainer, GenussHauptstadt-Chefin Waltraud Hutter, die Gastrounternehmer Ferdinand, Helga und Kathrin Alle Fotos auf www.grazer.at Franz Grossauer (l.) und Kurt Bachmaier mit Gattin und Nachwuchs Paar, Startrompeter Toni Maier, GU-Bezirksjägermeister Harald Schönbacher, Stadtförster Peter Bedenk (übrigens Jägerausbildner von Widakovich), Magna- Manager Kurt Bachmaier, Focuson-Geschäftsführer Max Müller-Mezin, Fußballlegende Markus Schupp und natürlich die Gastrofamilie Franz, Herta, Robert, Michael und Herti Grossauer. VENA Prost! Mario Haas, Andre Lenzbauer und Heike Heinisser (v. l.) KK Bieranstich im Shoppingcenter ■ ■ „O’zapft is!“ hieß es kürzlich im Shopping Nord, wo Centerleiterin Heike Heinisser zum „Steirerherbst“ lud. Den Bieranstich erledigte sie mit Fußballlegende Mario Haas, Biersommelier Andre Lenzbauer von Murauer und Thomas Glavassevich von Tom’s Hütte. Musikalisch sorgten die Alpenyetis für die nötige Stimmung. Fashion-Show mitten in Graz ■■ Letztes Wochenende wurde vor dem Carina Harbisch Fashion Store in der Stubenberggasse der rote Teppich ausgerollt und in einen Laufsteg verwandelt. Chefin Carina Harbisch lud nämlich zur großen Präsentation der aktuellen Herbst-Winter-Mode: Über den Catwalk schritten da etwa auch Automobilmanager Günther Heiden, Edith Strohmaier von Strohmaier Immobilien oder Gastrolegende Traude Paul. Unter den Gästen sah man unter anderem Stargalerist Rudolf Budja, der extra aus Miami angereist war, Juwelier Hans Schullin und Bühnenbildnerin Anne Marie Schullin – die durfte sich übrigens auch über den Gewinn eines Dubai-Urlaubs von GRUBER-Reisen freuen. Carina Harbisch (kleines Foto) und ihre Models verwandelten die Stubenberggasse in einen Outdoor-Laufsteg. Alle Fotos auf www.grazer.at Primus-Winzer Thomas Polz (l.) und Juwelier Hans Schullin LUEF (3) Verkosteten Junker: Werner Luttenberger, Katja Silberschneider, Stefan Potzinger, Maria Pein, Franz Kerber (v. l.) LUEF Packt die Junkerhüte aus! ■ ■ „Es weht ein frischer Wind!“, freuten sich Weinbaudirektor Werner Luttenberger und Wein-Steiermark-Obmann Stefan Potzinger. Am Donnerstag gab es den Junker, als ersten Vorboten des neuen Weinjahrgangs, nämlich erstmals in den Lokalen. Da musste zusammen mit Weinkönigin Katja Silberschneider, Landwirtschaftskammer-Vizepräsidentin Maria Pein und Steiermärkische-Vorstand Franz Kerber schon einmal gekostet werden – die große Präsentation findet ja erst am 7. November in der Stadthalle statt. „Wir hatten heuer nicht nur viel Sonne, sondern auch viel Regen. Gerade feuchte Jahre bringen zwar eine schwierige Lese, aber die besten Weine“, machte Potzinger Lust aufs Verkosten.

2021