7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

28. Jänner 2018

  • Text
  • Gruenphasen
  • Senioren
  • Rathaus
  • Transparenz
  • Game
  • Feinstaub
  • Ampel
  • Zeit
  • Menschen
  • Stadt
  • Grazer
  • Graz
- Zu kurze Ampel-Grünphasen: Grazer Senioren sehen rot - Stadt Graz sorgt für mehr Transparenz - Bund plant Schule für Hochbegabte - Neue Feinstaub-Karte - Graz ist Zentrum der Videospiel-Welt - Neue Geschäfte eröffnen in Graz

28 reise www.grazer.at

28 reise www.grazer.at 28. JÄNNER 2018 Schneeschuhwandern ist des IN. Schneeschuhwandern liegt voll im Trend. Beim größten Schneeschuh-Festival Österreichs dreht sich derzeit alles rund um die 10.000 Jahre alte Technik. Einfach angeschnallt kann es losgehen: mit Schneeschuhen durch ein tolles Ambiente stapfen und noch dazu dank des Trendsports etwas für seine Ausdauer tun. Auch ein Festival lockt, sich in den Schnee zu werfen. THINKSTOCK Schon vor 10.000 Jahren haben Jäger und Sammler die Technik von Schneeschuhen angewendet. Schneeschuhe dienten ursprünglich als Fortbewegungsmittel im Tiefschnee. Die große Fläche unter den Füßen verhindert das Versinken im Schnee. Heute ist das Schneeschuhwandern eine beliebte Wintersportart und eine Alternative zum Skilanglauf geworden. Das Prinzip der Schneeschuhe ist ganz einfach: Schneeschuhe an die Füße schnallen und es kann schon losgehen. Außer

28. JÄNNER 2018 www.grazer.at reise 29 Grazers Lust den Schuhen braucht man kein großartiges Equipment. Skistöcke sind sehr hilfreich für die Balance, feste, wasserdichte Schuhe verhindern kalte Zehen und ein Rucksack für ein Erste-Hilfe-Set und für Snacks sollte auch nicht fehlen. Damit ist man bestens ausgestattet für einen Tag in der Natur. Ein Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS-Gerät) hilft im Notfall, Lawinenopfer zu finden. Es gilt: Nur mit Vorkenntnissen ins alpine Gelände! Traumhafte Kulissen Unberührte Schneelandschaften und idyllische Einsamkeit bieten ein besonderes Naturerlebnis in den schneereichen österreichischen Regionen. Die Schneeschuh-Tour sollte aber im Vorfeld geplant werden, um über Lawinengebiete und Wetter Bescheid zu wissen, damit man das winterliche Ambiente gut auf sich wirken lassen kann. Pausen und sichere Routen sind beim Schneeschuhwandern Pflicht. Schneeschuh-Festival In der Steiermark, im Murtal, findet heuer erstmals ein Schneeschuh-Festival statt. Es handelt sich dabei um das größte Österreichs, und es dreht sich seit 26. Jänner zehn Tage alles rund um den Trendsport. Geführte Touren, Workshops und „Bau dir deine eigenen Schneeschuhe“ sind nur einige der Programmpunkte. Für Anfänger wie für Geübte. Schneeschuhwanderungen werden in den Seetaler und Seckauer Alpen, auf der Stubund der Gleinalpe sowie in den Wölzer und den Rottenmanner Tauern geführt. Der krönende Abschluss wird der „Schneeschuh- Gaude-Lauf“ sein, in dem sich Vierer-Teams in Geschicklichkeit, Teamgeist und Wendigkeit in bestimmten Parcours beweisen und tolle Preise ergattern können.

2021