7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 7 Monaten

28. Februar 2021

- Rad-Offensive kommt ins Rollen - Stadt der Bauernmärkte - Stadt sagt Graffiti-Sprayern den Kampf an - Startschuss zum Sportjahr 2021

18 eco ANZEIGE

18 eco ANZEIGE 28. FEBRUAR 2021 Viele Chancen: Im März finden wieder Online-Infotage zu verschiedenen Studienrichtungen statt. In der und rund um die Steiermark steht auch in Corona-Zeiten die Bildung weiter im Mittelpunkt. Die Möglichkeiten sind dabei vielfältig. Zukunft im Lehramt Der Job des Lehrers wird immer wichtiger, Lehrerinnen und Lehrer werden auch jetzt stark gesucht. Auf dem Weg zum Lehramt sollten dabei keine Fragen offenbleiben. Die Pädagogische Hochschule Steiermark informiert daher am Tag der offenen Tür am 12. März 2021 online über ihr Studienangebot. Interessierte können sich aber schon vorab Impulsvideos ansehen, die einen anschaulichen Einblick in den Studienalltag der PH Steiermark geben. Am Online-Tag der offenen Tür stehen dann Lehrende und Studierende in Live-Talks für Information und Beratung zur Verfügung. Alle Infos zum Tag der offenen Tür der PH Steiermark finden sich unter: www.phst.at Individuelle Chancen Auch außerhalb unseres Bundeslands bieten sich Chancen. Die Fachhochschule Burgenland mit ihren zwei Studienzentren in Eisenstadt und Pinkafeld ist wahrscheinlich eine der persönlichsten Hochschulen Österreichs, denn hier zählt jeder und jede Einzelne. Aktuell sind das über 4000. Dabei macht eine besondere Mischung die Studien so attraktiv: Einzigartige Inhalte sind in den Studiengängen

28. FEBRUAR 2021 ANZEIGE eco 19 Online über Zukunft informieren geschickt miteinander kombiniert und neben viel Praxisbezug steht immer die oder der Einzelne im Vordergrund. Hier ist niemand eine Nummer, das Studium ist alles andere als „von der Stange“. Wichtig: Nicht die Geldbörse entscheidet bei der FH Burgenland über ein Studium, sondern Interesse, Talent und Fleiß – weshalb es keine Studiengebühren gibt. Ein überwiegender Teil des Studienprogramms kann außerdem berufsbegleitend und auch online absolviert werden. Von Digitalisierung bis hin zu neuen Formen des Wirtschaftens und des Führens, von Umwelt-, Klima- und Energiethemen bis zu den großen Herausforderungen in der Gesundheit und sozialen Fragen ist das Studienangebot im Burgenland aufgestellt. Die FH Burgenland steht mit ihren Standorten in Eisenstadt und Pinkafeld nicht nur für praxisorientierte Hochschulbildung. Außerordentlich viel Engagement fließt auch in die Bereiche Forschung und Innovation. Städte wie Wien sind in 30 Minuten (von Eisenstadt) oder einer Stunde (von Pinkafeld) erreichbar, das kulturelle und sportliche Angebot ist groß, die Umgebung traumhaft. Mehr Infos unter: www.fh-burgenland.at FH BURGENLAND: → Vollzeit oder berufsbegleitend → 11 Bachelor- und 13 Masterstudiengänge → Zwei PhD-Lehrgänge Fünf Departments: Energie & Umwelt, Gesundheit, Informationstechnologie, Soziales, Wirtschaft Online-Infotag: 13. März 2021 Bildung bleibt auch in Krisenzeiten ein besonders wichtiges Thema. GETTY

2021