Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

28. April 2019

  • Text
  • Wiese
  • Graz
  • Gehsteig
  • Grazer
  • April
  • Pflaster
  • Rigol
  • Stadt
  • Parkplatz
  • Steirische
- Polit-Posse um 50.000 Euro: Rasen vor der Oper verschwindet unter einer Asphaltdecke - So viel Nachhaltigkeit steckt in Graz - Fischotter fressen auch die Fischzuchten leer - Ermittlungen gegen Kunstuni-Mitarbeiter - Aufregung um gefällte Bäume am Kaiser-Franz-Josef-Kai - 40 neue Insektenhotels in Straßgang - Liebenau fordert ein Grillverbot bei den Auwiesen - Grazer Stadtbibliothek setzt auf Fremdsprachen

20 szene www.grazer.at

20 szene www.grazer.at 28. APRIL 2019 E V E N T S In bester Gesellschaft Von Verena Leitold ✏ verena.leitold@grazer.at Mitarbeit: Valentina Gartner, Vojo Radkovic und Philipp Braunegger 10-Jahr-Jubiläum ■ ■ „Meine Schwester hat damals vom Inventur-Abverkauf des Herrenausstatters Bierkopf erzählt. Ich bin dort hingegangen und wollte mich eigentlich nur nach einer Nähmaschine und alten Einrichtungsgegenständen umsehen.“ Am 10. Mai feiert Stardesignerin Lena Hoschek jetzt zehn Jahre in ihrem Store. Bilder und viel bluesige Töne ■■ Der Pavillon im Volksgarten ist eine gute Location für Vernissagen. Das dachte sich auch der Grazer Künstler Hans Beletz, der seine Werke jetzt dort zur Schau stellt. Bei der Vernissage hob Gastgeber Michael Ehmann die Arbeiten des Grazers hervor. Bluesige Gitarrenmusik kam dazu von Robert Masser. Unter den Gästen u.v.a. Valentina Eberhardt, Klaus Eichberger (ARBÖ). Hans Beletz (links) mit Michael Ehmann bei der Vernissage KK LACKNER, KK Johann Baumgartner, Gerhard Kurzmann, Alexia Getzinger, Marco Alfter, Wolfgang Muchitsch UNIVERSALMUSEUM JOANNEUM/N. Steirische Schmuckstücke ■■ Im Rahmen von „Art Steiermark“ präsentierte die „kunst.wirt.schaft“ in einem vollen Steiermark-Haus in Brüssel ihre Schmuckkunst unter dem Titel „Weder Enzian noch Edelweiß“. Kulturlandesrat Christopher Drexler, Steiermark-Haus-Leiter Ronald Rödl und Chefkurator Bernd Moser freuten sich über die Stücke der Kunstschaffenden Andrea Zahlbruckner- Jaufer, Gigi Haubenhofer-Salicites, Pilar Gallego, Sabine Hirzer und Elise Pierer. Die „kunst.wirt. schaft“ ist seit 17 Jahren in Graz, der Steiermark, Österreich und international tätig und beschäftigt sich mit gesellschaftspolitischen, philosophischen, umweltpolitischen und alltäglichen Themen in ihrer Kunst. Alle Fotos auf www.grazer.at Sturm-Boss Jauk mit Ehren-Präsi Hans Fedl (r.). Genoss die Schau ebenso: Landtags-Chefin Bettina Vollath.GEPA (2) Gruabn-Kult und ein Geständnis ■■ Beim Wording hieß es achtsam sein, beim Opening der Ausstellung „Die Gruabn – das Herz von Sturm“, die sich im GrazMuseum der einstigen Kult- Heimstätte Sturms widmet. Emil Gruber sprach daher auch vom „schwarzen“ (und nicht GAKroten) Faden, der sich durch die u.a. von ihm, Direktor Otto Hochreiter, Martin Behr und Martina Zerovnik kuratierten Schau zieht. Dem schwarzen Faden folgend schwelgte u.a. Kult-Kommentator Robert Seeger in Erinnerungen, wie auch Kulturstadtrat Günter Riegler (im Sturm-Shirt!), dessen Sprecher Georg Schröck, die Sturm-Legenden Franz Reiter, Mandi Steiner, Gili Prilasnig und Walter Fuchs. Bei teils kuriosen Ausstellungsstücken (viele stammen von Fans, Spielern und Zeitzeugen) staunten auch die aktuellen Kicker wie Jörg Siebenhandl, Jakob Jantscher oder John Lema. Auch vor Ort: SP-Landtagspräsidentin Bettina Vollath („eine schwarze (Neue) Alte-Galerie-Eröffnung ■ ■ „Ich bin mehr als glücklich, dass so viele gekommen sind“, freut sich Alexia Getzinger, die gemeinsam mit Wolfgang Muchitsch das Universalmuseum Joanneum führt. Über 100 Interessierte kamen, um die Eröffnung der Alten Galerie im Schloss Eggenberg mit der Ausstellung „Zwischen Tanz und Tod“ zu sehen. Dies wollten sich unter anderen Altbürgermeister Alfred Stingl, ehemaliger Rektor der KF-Universität Helmut Konrad, Schloss-Eggenberg- Leiterin Barbara Kaiser, Kaiserschild-Stiftung-Vorstand Marco Alfter, Steiermarkhof-Geschäftsführer Johann Baumgartner und Dritter Landtagspräsident Gerhard Kurzmann nicht entgehen lassen. R. Rödl, B. Moser, S. Hirzer, G. Haubenhofer-Salicites, A. Zahlbruckner-Jaufer, P. Gallego, E. Pierer, C. Drexler (v. l.) REICHT Gruabn-Nachhilfe für die aktuellen Kicker Lema (r.) und Co. Riegler mit Sturm-Bekenntnis per T-Shirt. GEPA, BRAUNEGGER Rote quasi“), Klaus Scheitegel (Grawe), Hanno Wisiak (KPÖ), Sandra Krautwaschl (Grüne), und „Sturm-Pfarrer (so Präsident Christian Jauk) Peter Weinhappl. Neben köstlichem Mosshammer-Buffet wurden auch die Klänge von Mama Feelgood und Mr. Farmer genossen. Und pssst: Gesundheitsstadtrat Robert Krotzer. Der gestand dem „Grazer“ (nicht zu laut): „Ja, ich bin Rapidler.“ Ob das ein Geheimnis bleibt? Da sehen wir eher schwarz(weiß) ... PHIL

28. APRIL 2019 www.grazer.at szene 21 Die Oberlandler-Vertreter mit Bgm. Siegfried Nagl (M.), ACP-GF H. Seeberger (5. v. r.) und T. Steinbichler (3. v. l.) Sterling-Diner-GF Thomas Steinbichler, Groß- & Milchbauer Michael Kohlroser & Brunnbauer Christian Gollob (v. l.) ACP (3) 50 Cent von jedem verkauften Burger für den guten Zweck. Sogar mit Logo! Burger schlemmen für den guten Zweck ■■ Die IT-Firma ACP unter dem Geschäftsführer Hubertus Seeberger hat gemeinsam mit dem Streetfood-Caterer Sterling- Diner-Geschäftsführer Thomas Steinbichler eine köstliche Kooperation geschlossen. Nämlich ein gemeinsames Projekt mit den Grazer Oberlandlern für den guten Zweck. In einem Foodtruck von Sterling Diner werden eigene ACP-Beef-Burger mit deren Logos verkauft. Von jedem dieser verkauften Burger gehen 50 Cent an karitative Zwecke der Oberlandler. „Wir haben top Essen und eine top IT, das und die Qualität haben wir gemeinsam“, freut sich Seeberger über die Kooperation. Mit einem eigenen Brandstempel wird der eigens kreierte ACP-Beef-Burger, der offen serviert wird, noch besonderer. „Wir hoffen natürlich auf zahlreiche verkaufte Burger“, schmunzelt Steinbichler. Das Ziel sind insgesamt 5000 Euro, die zusammenkommen und gespendet werden sollen. „Alle sollen Burger essen und dabei auch aufs Spenden nicht vergessen“, appelliert Bürgermeister und Stadtbauer Siegfried Nagl mit einem gekonnten Reim. Auch die restlichen Vertreter der Grazer Oberlandler, Klein- und Zoagabauer Klaus Weikhard, Tandler Philipp Gady, Groß- und Milchbauer Michael Kohlroser, Brunnbauer Christian Gollob, Schaftaler Klaus Frölich, Fuhrbauer Walter Friedrich und Säcklwart und First Wolfgang Fuchs (siehe Foto links) sind ebenso hellauf begeistert von dem großzügigen Projekt. Das ist ein wahrer Gaumenschmaus für den guten Zweck! VALI Osterhase war in der Burg ■■ Es ist schon Tradition, dass Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer zur Osterjause in sein Büro lädt. Genauso ist es Tradition, dass er von der selbstgemachten Marmelade seiner Frau Marianne schwärmt, über sich selbst und seine Kilos auf der Waage lacht und in Richtung der Medienvertreter mit dem Zaunpfahl winkt. Unter den Gästen waren da etwa auch Landesrat Johann Seitinger, Styria-Vorstand Kurt Kribitz, Styria-International-Chef Klaus Schweighofer, VP-Landesgeschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg und Weinbaudirektor Werner Luttenberger. Erstmals gab’s neben Geselchtem, Osterbrot, Käse und Co heuer auch Süßes von Konditorweltmeisterin Eveline Wild. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (l.) verlor beim Eierpecken gegen Styria-Vorstand Kurt Kribitz. LUEF (2) Detlev Eisel-Eiselsberg (l.) und Weinbaudirektor Werner Luttenberger Landesrat Anton Lang mit den Sportlern Caroline Pilhatsch, Alexandra Toth und Andreas Diermair (v. l.) MELBINGER 195 sportliche Ehrenzeichen ■■ Für Landesrat Anton Lang war sogar das Vergeben der Auszeichnungen ganz schön sportlich: Am Donnerstag zeichnete er nämlich erfolgreiche steirische Sportler in der Alten Universität aus und vergab dabei 45 goldene, 137 silberne und 13 bronzene Ehrenzeichen. Dafür holte er sich Unterstützung von den drei Dachverbandspräsidenten Stefan Herker (Sportunion Steiermark), Christian Purrer (ASVÖ Steiermark) und Gerhard Widmann (ASKÖ Steiermark) sowie dem stellvertretenden Vorsitzenden des Landessportfachrats Hermann Filipic. Unter den Geehrten waren etwa auch Schimm-Vizeweltmeisterin Caroline Pilhatsch, Leichtathletin Alexandra Toth und Schach-Staatsmeister Andreas Diermair.

2022

2021