Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 4 Monaten

27. März 2023

  • Text
  • Messe
  • Startup
  • Gründer
  • Gründermesse
  • Baustellen
  • Baustelle
  • Gastronews
  • Gastro
  • Lokal
  • De gustibus
  • Zinzendorfgasse
  • Univiertel
  • Neueröffnung
  • Eröffnung
  • Bar
  • Drops
  • Steiermark
  • Unternehmen
  • Medien
  • Kommunikation
- Drops: Neue Bar hat im Grazer Univiertel eröffnet - Die Baustellen der Woche in Graz - Spezialausgabe zur Gründermesse 2023 zum Nachlesen

4 graz www.grazer.at

4 graz www.grazer.at 27. MÄRZ 2023 „Hier wird unser Spirit spürbar“ TOLL. Die Gründermesse war ein voller Erfolg: ein deutliches Besucherplus bestätigt die hohe Relevanz. Von Tobit Schweighofer tobit.schweighofer@grazer.at so richtig spürbar“, erklärt Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl. „Seitens des Wissenschaftsressorts arbeiten wir daran, die Steiermark zur Startupmark zu machen, indem wir die heimischen Akteure der Startup-Szene vernetzen und attraktive Förder- und Finanzierungsinstrumente bieten.“ „Gerade für Jungunternehmer sind Austausch und Networking von entscheidender Bedeutung“, er- Die Gründermesse hat sich in den letzten Jahren zur zentralen Pflicht-Veranstaltung für steirische Jungunternehmer gemausert. Auch in diesem Jahr zeigte der Trend ganz klar nach oben: die 80 Aussteller konnten sich über einen Besucheranstieg von mindestens 15 Prozent freuen. Auch „der Grazer“ war mit einem Stand vor Ort, an dem wir den Jungunternehmen in Sachen Medienkommunikation mit Rat und Tat zur Seite standen und die Gründer zu einem Gewinnspiel einluden, bei dem sie Inserate in unserem täglichen Epaper gewinnen konnten. Geschäftsidee, Businessplan, Finanzierung, Rechtsform, Notartermin, – an diesen Worten führt kein Weg vorbei, wenn es um eine Unternehmungsgründung geht. Aber welche Dinge sind wirklich zu tun, wenn man sein eigenes Unternehmen gründen will? Was muss man erledigen und worauf muss man auf jeden Fall achten? All diese Fragen beantworteten die zahlreichen Profis auf der wieder einmal bestens besuchten Gründermesse. Großer Spirit Heuer stand der wichtige Mittelpunkt der Messe. „Bei der Gründermesse wird der große unternehmerische Spirit, der in der Steiermark vorherrscht, klärt Messe-Vorstand Armin Egger. „Gerade die große Zahl an Unternehmensgründungen in der Steiermark bestätigt immer wieder, dass in unserem Bundesland Innovation und Ideenreichtum groß geschrieben werden.“ Mutige Steirer Wirtschaftskammer-Präsident Josef Herk betont die gesellschaftliche Relevanz der Gründermesse: „Im Schnitt machen sich bereits 15 Steirer pro Tag selbstständig. Ein Schritt, der große Hochachtung verdient und den wir als Wirtschaftskammer Steiermark mit umfassenden Beratungs- und Serviceangeboten unterstützen. dazu zählt eben auch die Gründermesse, ein echter Fixpunkt im Kalender aller angehenden Unternehmer, denn hier gibt es alle Informationen rund um die Gründung kompakt zusammengefasst.“ Auch „der Grazer“ war auf der Gründermesse vertreten. GASSER (2)

27. MÄRZ 2023 www.grazer.at graz 5 Markus Mair, CEO Styria Medien AG Ohne Medien wäre die Demokratie in Gefahr. Die Meinungsbildung, die wir in den sozialen Medien erleben, ist sehr stark von einem Pro und Contra getrieben. Von Schwarz und Weiß. Das Leben ist aber nicht schwarz und weiß, sondern es gibt Schattierungen, Differenzierungen Stimmen & Zitate und Reflexionen. Das zu zeigen ist die Aufgabe von Medien. Die Meinungsbildung darf man nicht alleine dem Schwarmverhalten in sozialen Medien überlassen. Das wäre viel zu kurz gegriffen und am Ende sogar vielleicht eine Gefahr für die Demokratie. Es wird generell eine gute Mischung brauchen. Was in zehn Jahren sein wird kann keiner wissen. Fakt ist, dass wir mit den Wochenzeitungen, der Kleinen und der Presse wöchentlich mehr als drei Millionen Menschen erreichen. Mit hoher Verweildauer in unseren Printprodukten.“ Vom Hausmeister zum Facility Manager. Slogan`s, Claim`s und Co, diverse Fremdwörter in der Werbung, fanden schon in den frühen 60iger und 70igern Ihren Weg in die Werbung. Der wichtigste USP in der Werbung ist die Differenzierung von anderen. Gerade in der Unternehmensgründung ist es essentiell sich vom Mitbewerb zu unterscheiden. Mittlerweile haben das andere Geschäftsfelder schon längst erkannt und folgen der Werbung. Man findet neue Wörter sowohl in Produktleistungen, als auch in Jobbezeichnungen. Hausmeister nennen sich heute Bernd Fliesser, Chief Creative Officer Jandl Agency Manager und Handwerker werden zu Designern. Schließlich geht es um Anerkennung, Werte und Popularität. So erfinden wir uns immer wieder gerne neu und verwandeln uns zu Popstars, oder heißt es vielleicht doch Influencer?“ Qualität, Glaubwürdigkeit und fundierte Recherche sind die wichtigsten Faktoren der Kommunikation. Egal ob im klassischen Printprodukt oder auf trendigen Digikanälen wird man nachhaltig und langfristig nur erfolgreich performen, wenn man seriöse und unabhängige Berichterstattung bietet. Dann ist auch die Werbebotschaft der Kunden im richtigen Umfeld eingebettet.“ Gerhard Goldbrich, GF derGrazer RMA „Schon jetzt wird der Großteil der Medien online konsumiert. In Zukunft wird die Personalisierung der Inhalte noch spezifischer auf die Interessen und Vorlieben der einzelnen Zielgruppen zugeschnitten werden. Dabei werden die rasant fortschreitenden KI-Lösungen einen erheblichen Faktor spielen und die Zukunft der Medienhäuser wird sich noch stärker in den digitalen Bereich verlagern. Doch gerade weil die Digitalisierung der Medien so rasch voranschreitet, bin ich der Meinung, dass der Faktor Print als breites meinungsbildendes Medium ohne Algorithmen eine regelrechte Renaissance erleben wird.“ WB-Boss Kurt Egger WB derGrazer IMPRESSUM: „der Grazer“ – Unabhängige Wochenzeitung für Graz und Umgebung | Erscheinungsort: Graz | HERAUSGEBER, HERSTELLER & MEDIENINHABER: Media 21 GmbH, Gadollaplatz 1, 8010 Graz; Tel. 0 316/23 21 10 | GESCHÄFTSFÜHRUNG/REDAKTION: Gerhard Goldbrich | ASSISTENZ & MARKETING: Silvia Pfeifer (0664/80 66666 41) | CHEFREDAKTION/ PROKURA: Tobit Schweighofer (DW 2618) | REDAKTION: Verena Leitold (CvD Digital, 0664/80 666 6691), Gudrun Angerer (0664/80 666 6538), Vojo Radkovic (0664/80 666 6694), Lia Remschnig (0664/80 666 6490), Mirella Kuchling (0664/80 666 6890), Redaktions-Fax-DW 2641, redaktion@grazer.at | ANZEIGENANNAHME: Fax 0 316/23 21 10 DW 2627, verkauf@ grazer.at | VERKAUF: Michael Midzan (Verkaufsleitung, 0664/80 666 6891), Robert Heschl (0664/80 666 6897) | Denise Schuschko-Linke (0664 / 80 666 6848) OFFICE MANAGE- MENT & PR-REDAKTION: Pia Ebert (0664/ 80 666 6642) | PRODUKTION: Burkhard Leitner | VERBREITETE AUFLAGE PRINT: 176.419 (Der Grazer, wö, ÖAK 2.HJ 2022. | OFFENLEGUNG: Die Informationen gemäß § 25 MedienG können unter www.grazer.at/gz/offenlegung-impressum abgerufen werden.

2023

2022

2021