7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 9 Monaten

27. April 2021

  • Text
  • Unfall
  • Rehak
  • Bombendrohung
  • Laerm
  • Stadt
  • Mehrsprachigkeit
  • Grazlog
  • Grazer
  • Graz
- GrazLOG nimmt Fahrt auf - Lärm macht uns krank - Bombendrohung in Volksschule - Alex Rehak feiert 70. Geburtstag - Radfahrer von Bim überrollt

8 graz www.grazer.at

8 graz www.grazer.at 27. APRIL 2021 Christoph Kotter, Straßenmusiker Herr Kotter, was ist denn Ihr Lieblingsplatz in Graz, um die Menschen mit Musik zu versorgen? Hm, also ich würde sagen in der Hofgasse, direkt gegenüber von der Hofbäckerei Edegger. Dann ist Ihr Lieblingsplatz ja direkt im Herzen von Graz. Wie würden Sie die Stadt denn sonst noch beschreiben? Graz hat eine wunderschöne Altstadt und ist definitiv mediterran geprägt. An manchen Orten hat man das Gefühl man ist jetzt direkt in einer italienischen Stadt, so stark schlägt das Flair durch. Grazer Originale Der Straßenmusiker Christoph Kotter versorgt als Streetman die Grazer mit Musik. An seinem Lieblingsort in Graz, aber auch in anderen Städten Österreichs und dem nahen Ausland gibt er seine Hits zum Besten. Sind Sie Italienliebhaber? Absolut! Nach Graz ist Venedig meine absolute Lieblingsstadt. Gibt es ein Hobby, welches man Ihnen vielleicht auf den ersten Blick nicht sofort ansieht? Ich sammel leidenschaftlich gerne alte Retro-Computer. Das passt eher nicht zu meiner kreativen Tätigkeit als Straßenmusiker. Was war denn das prägendste Erlebnis in Ihrem Leben? Das ist eindeutig die Geburt meiner Tochter Karine. Sie ist übrigens auch Halbitalienerin (schmunzelt). Nina Wiesmüller Da Vinci sucht ein Zuhause Da Vinci ist zuerst skeptisch, aber bei Bekannten sehr liebevoll. KK Da Vinci ist sehr skeptisch nicht zu kleinen Kindern kommen. Er hat mit Katzen zusam- fremden Menschen gegenüber. Er braucht etwas länger men gewohnt. um volles Vertrauen zu fassen. Wenn er jemanden mag, ist er - 2 Jahre brav und sehr anschmiegsam. - Mischling Dann liebt er es am Bauch - mag keine Kinder gestreichelt und gekrault zu werden. Da Vinci kann die Kontakt: Arche Noah Grundkommandos. Da er ein www. aktivertierschutz.at unsicherer Hund ist, sollte er Tel. 0676/84 24 17 437 9.5.2021 Grazer Pfoten In Graz aber auch anderen Städten tritt Christoph Kotter als Streetman auf. KOTTER Festa della Mamma Menü für Zuhause Bruschetta Bärlauchburrata | bunte Tomaten | weißer Spargel | Thunfisch-Sashimi *** Cappuccino von der Morchel hausgemachte Kürbisfalafel *** Sous-vide-gegartes Filet vom Steirerschwein Kartoffelgratin | grüner Spargel | marinierte Riesengarnele *** Rhabarber-Erdbeer-Cheesecake Basilikum-Crumble | Erdbeerbaiser Inklusive Videoanleitung zum Fertigstellen! Vorbestellungen bis 7. 5.: info@sanpietro.at Abholung am 9. 5. von 9-12 Uhr € 49,- p.P. ab 2 P. INKLUSIVE: 1 Fl. Prosecco 0,75l TIPP: Kinder Spaghetti Bolognese € 7,50

27. APRIL 2021 www.grazer.at graz 9 Alex Rehak im Club der 70er CONGRATULATIONS. Kaum zu glauben, der quirlige Alex Rehak ist gestern 70 geworden. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Ich bin dankbar, dass ich diesen runden Geburtstag überhaupt erleben darf. Als ich vor Jahren über 15 Stufen gestürzt bin, hätte das auch anders ausgehen können“, sagt ein wie immer gut gelaunter und bereits gegen Corona geimpfter, Alex Rehak. Die Geburtstagsfreude wurde nur dadurch gedämpft, dass Alex knapp vor dem Geburtstag drei seiner geliebten Katzen einschläfern musste. Rehak: Das dämpft die Freude gewaltig. Ich liebe jede einzelne meiner Katzen. Aber gefeiert wird ohnehin nicht. Meine letzte Geburtstagsfeier war der 68er im Tennis Paradies. Aber mir haben auf Facebook schon 700 Leute gratuliert und das freut mich sehr“. Alex Rehak ist schon sehr lange mit dem Rockn‘n‘Roll Train unterwegs. Er war Anfang der 70er der erste Pop-Star Österreichs. Die Band Turning Point räumte groß ab, landete fast mit jeder Single in den Austria Top 40 und füllte die Konzertsäle und die Hallen. Alex war der Frontman und ein extrem guter Performer. „Easy Song“, „Lady of My Heart“, „Life is Goin on“, „Baby All I need is You“ waren die Pop-Ohrwürmer der Band, deren Mitglieder öfter wechselten. Da waren starke Musiker dabei. Ein Schlaganfall von Alex stoppte die beispiellose Karriere der Grazer Band. Das ist lange her. Alex war aber auch nach Turning Point stets in Action, Band für Steiermark nur ein Beispiel. Zuletzt machte der das Soloalbum „No time to loose“, der Titelsong läuft heute noch oft auf Radiostation. Der Sturz in den Keller hat nach wie vor Auswirkungen. Alex kann mit einem Bein kaum auftreten. Dennoch, ein Alex Rehak lässt sic nicht unterkriegen. Nach der Pandemie soll es wieder Musik geben, „Im großen und Ganzen geht es mir gut. Ich habe zwar mein Haus verkaufen müssen, aber ich darf weiterhin darin wohnen. Ich habe so schöne Jahre erleben dürfen, das hilft auch durch harte Zeiten“. Der Club der 70er ■ Schiffkowitz, Ex-STS, 74 ■ Günter Timischl, Ex-STS, 73 ■ Boris Bukowski, 75 ■ Klaus Eberhartinger, Ex- EAV, Dancing Stars, 71 ■ Peter Cornelius, 70. Älteste Rockband der Welt: Rolling Stones; MIck Jagger, 78; Charlie Watts, 80; Keith Richards, 78; Ron Wood, 73. Alex Rehak feiert seinen runden Geburtstag daheim. Die Fans gratulierten am Telefon und via Facebook zum runden Geburtstag. Rehak ist 70. MICHAEL KROBATH A Niada a Noar nominiert für deutschen Plattenpreis ■ Japadapaduuu! Die CD „Live“ wurde gleich DREIMAL für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert!“ jubelt die Band Aniada a Noar auf ihrer Homepage. Die drei Nominierungen sind wie folgt aufgelistet: eine für die Kategorie Liedermacher, eine für die Kategorie Traditionelle Ethnische Musik und die dritte für die Kategorie Singer/Songwriter. Der Preis der Deutschen Schallplattenkritik wird seit 1988 verliehen. Der „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ ist ein unabhängiger Zusammenschluss von 160 Musikkritikern und Journalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Alex mit dem Ur-Turning Point Jimmy Cogan. Der Country-Rock-Man war wichtiger Teil des Erfolges. Beide war die ersten Austria-Pop-Stars. MICHAEL KROBATH A Niada A Noar jubeln: Immerhin sind die teils aus Graz stammenden Musiker für einen wichtigen Musikkritikpreis nominiert und das dreimal. KK

2021