7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 8 Monaten

27. April 2021

  • Text
  • Unfall
  • Rehak
  • Bombendrohung
  • Laerm
  • Stadt
  • Mehrsprachigkeit
  • Grazlog
  • Grazer
  • Graz
- GrazLOG nimmt Fahrt auf - Lärm macht uns krank - Bombendrohung in Volksschule - Alex Rehak feiert 70. Geburtstag - Radfahrer von Bim überrollt

10 graz www.grazer.at

10 graz www.grazer.at 27. APRIL 2021 Radfahrer geriet unter Bim TRAGISCH. Dienstagfrüh kam es in der Conrad-von-Hötzendorfstraße/Ecke Brockmanngasse in Graz zu einem tragischen Unfall. Ein Radfahrer kam dabei unter eine Straßenbahn und wurde schwer verletzt. Die Berufsfeuerwehr Graz musste die Straßenbahn am Unfallsort in der Conrad-von-Hötzendorfstraße mit speziellen Geräten anheben. BF GRAZ Von Valentina Gartner valentina.gartner@grazer.at Heute Morgen kam es in Graz zu einem schweren Unfall. Kurz vor 8 Uhr ereignete sich in der Conrad-von- Hötzendorfstraße/Ecke Brockmanngasse ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer unter einer Straßenbahn zu liegen kam. Der Grad der Verletzung ist laut Polizei vermutlich schwer. Die Grazer Berufsfeuerwehr wurde zur Personenrettung alarmiert. Die erstankommende Löschgruppe meldete sofort an die Ergänzungskräfte, dass sich eine Person im Bereich des vorderen Fahrwerkes befand.Der Mann wurde vom Österreichischen Rotes Kreuz erstversorgt.Parallel dazu wurde von der Feuerwehr die Befreiung vorbereitet. Dazu musste die Straßenbahn umfangreich gesichert werden. Es mussten spezielle Hebegerätschaften an der Straßenbahn angebracht werden. Dazu gehörten das Sperren des Fahrzeuggelenkes und die Durchführung von Hebe-Einschüben. Bim angehoben Nachdem einige Verkleidungsteile von der Straßenbahn entfernt wurden, ist die Straßenbahn in einem kontrollierten Hebevorgang angehoben worden. Kurz darauf wurde die Person aus der misslichen Lage befreit und wurde vom ÖRK zur weiteren Versorgung in das Krankenhaus gebracht. „Durch das professionelle Zusammenspiel der unterschiedlichen Einsatzkräfte konnte die Person rasch gerettet werden!“, so Einsatzleiter Martin Trampusch.

27. APRIL 2021 www.grazer.at Ausblick Was morgen in Graz wichtig ist ■ Nach mehr als zwei Monaten Bauzeit am Freiheitsplatz wird morgen Mittwoch der Klima-Kultur-Pavillon im Rahmen des Kulturjahrs 2020 eröffnet. Die Installation zeigt ein künftiges Modell zur natürlichen Kühlung von Stadträumen während der heißen Sommermonate. Neben der Erholung und dem Verweilen wird die rund hundert Quadratmeter große Waldoase bis 15. August als Agora im öffentlichen Raum zur Bühne mit Programm. Die Eröffnung findet zwischen 16 und 17 Uhr im Livestream unter www.klima-kultur-pavillon.at statt. ■ In der Nacht von morgen auf Donnerstag, 29. April, muss die Unterflurtrasse Grabengürtel aufgrund von Reinigungsarbeiten zwischen 20 Uhr abends und 5 Uhr früh gesperrt werden. Eine lokale Umfahrung wird eingerichtet. In der Conrad-von-Hötzendorfstraße müssen stadtauswärts im Bereich Schönaugürtel bis Stadthalle Fräs- und Asphaltierungsarbeiten durch die Holding Stadtraum gemacht werden. Bis 29. April werden deshalb jeweils von 6 Uhr früh bis 22 Uhr abends die Spuren umgelegt. ■ Die nächtliche Totalsperre der Baiernstraße auf Höhe der Hausnummer 28 aufgrund einer Wasser- Anschlussgrabung wird morgen aufgehoben. Es muss dann nicht mehr lokal umgeleitet werden. graz 11 ■ Ein 28-jähriger Grazer soll im vergangenen Dezember in einem Geschäft eine Jacke gestohlen haben. Nachdem ihn der Ladendetektiv ansprach, flüchtete er. Der Detektiv verfolgte ihn aber und es kam zu einer Rangelei. Die Grazer Staatsanwaltschaft wirft dem Mann nun räuberischen Diebstahl vor, morgen findet der Prozess am Grazer Landesgericht statt. Der Klima-Kultur-Pavillon am Freiheitsplatz ist bereit zur Eröffnung morgen. KK

2021